ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Automatik schaltet nicht bei Vollgas

Automatik schaltet nicht bei Vollgas

BMW 3er E90
Themenstarteram 10. September 2020 um 17:48

Hallo liebe Gemeinde .

Undzwar bin ich letztens auf die Autobahn gefahren und habe voll durchgedrückt also kickdown.Anstatt das ich jetzt wie immer schnell beschleunigt hatte schaltet er schon beim dritten Gang viel zu spät.Also verliert an schwung.Ab dem 4rten Gang ist es dann noch extremer wenn ich auf vollgas bleibe dreht er bis Begrenzung und verweilt dort und ich Klebe bei 110 kmh erst wenn ich bisschen Gas rausnehme schaltet er hoch.

Wenn ich nicht durchdrücke schaltet mein Auto dafür butterweich. Mein Auto ist jetzt 160000 gelaufen und hatte vor einem monat einen Ölwechsel vom Motor bekommen.

Ähnliche Themen
8 Antworten

Hallo

Hast du einmal eine Getriebölspülung durchgeführt? (Nicht nur Getriebeölwechsel) Wenn nicht empfehle ich dir das dringendst schnellstmöglichst zu machen.

Gruss

Themenstarteram 10. September 2020 um 19:46

Ja also wird ein getriebeölwechsel nicht reichen?ist dann wieder alles normal?Mit freundlichen Grüßen

Themenstarteram 10. September 2020 um 19:47

Und kann ich noch einen Monat damit warten und gemäßigt weiterfahren?

Beim Gertriebeölwechsel bleibt ein Teil vom alten Öl drinnen. Bei meinem alten 5er hat die Spülung "Wunder" bewirkt.... der hat geschaltet wie am ersten Tag.

Ich weiß nicht wie lange du warten kannst. Aber frage doch mal ein Getriebespezialisten in deiner Gegend.

Ich weiss nicht in welcher Gegend du zuhause bist... Vielleicht kann dir die Firma GSR Getriebe in Heidelberg telefonisch Auskunft erteilen.

Link: http://www.gsr-getriebe.de/

Themenstarteram 10. September 2020 um 21:02

Vielen Dank!

Woran kann das denn liegen, dass bei Vollgas nicht hochgeschaltet wird? Kenne das von Doppelkupplungsgetrieben auch. Wenn man vom Gas geht schaltet es wieder normal hoch

 

Wieso hilft eine Ölspülung? Schaltet das Getriebe aufgrund schlechtem Öl nicht hoch?

 

MfG

Das Öl im Automatikgetriebe altert mit der Zeit, die Viskosität, also die Zähigkeit des Öls, verändert sich. Das kann zu Schaumbildung und Öl-Schlamm im Automatikgetriebe führen – und so für verzögerte Schaltpunkte sorgen. Das alte Automatikgetriebeöl muss raus.

Wichtig: Vor dem Wechsel aber den Füllstand des Getriebeöls kontrollieren. Denn es kommt vor, dass die Ursache für die Schaltfaulheit an einem zu niedrigen Pegelstand liegt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Automatik schaltet nicht bei Vollgas