ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto Kaufberatung für die Ausbildung

Auto Kaufberatung für die Ausbildung

Themenstarteram 8. August 2021 um 17:45

Moin,

Für meine Ausbildung bin ich auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug Preis sollte im Bereich 2.000-3200€ liegen. Ich werde wahrscheinlich Pro Tag ungefähr 25-30 Km machen. Welches Auto würdet ihr mir empfehlen ich dachte da an einen Kleinwagen, aber ich will unbedingt eins mit 4 Türen.

Könnte man mit dem Geld etwas gescheites finden? Sollte ich mir lieber einen Diesel oder Benziner kaufen bei meiner voraussichtlichen täglichen Strecke!

Ähnliche Themen
5 Antworten

Wenn Du insgesamt nur auf 30km/Tag kommst ist Diesel eher nicht angesagt. Bei dem Budget kann es nur auf einen Kleinwagen hinauslaufen ... aber weltbewegendes bekommst Du dafür nicht.

Irgendwo muss man anfangen: ... Hyundai i10

Völlig egal. In dem Budget, gilt Zustand + Wartungshistorie } Hersteller und Typ. Guck was es in der Nähe gibt, gut gewartet wurde und noch brauchbar aussieht.

Zitat:

@seahawk schrieb am 8. August 2021 um 17:55:05 Uhr:

Völlig egal. In dem Budget, gilt Zustand + Wartungshistorie } Hersteller und Typ. Guck was es in der Nähe gibt, gut gewartet wurde und noch brauchbar aussieht.

-

Genau - Beine in die Hand oder Fahrrad und mal ganz in Ruhe die nächste Nähe abgrasen.

Techn. Zustand wichtig - lass Dich nicht von Optik täuschen/verführen.

An die 2 Jahre TÜV sollten schon drauf sein und evtl. Zahnriemen gemacht oder noch "Luft nach oben" haben.

Golf 4 oder 5 findet man häufig für kleines Geld im guten Zustand.

 

Hatte Kleinwagen überlesen... Polo

Die Klassiker halt und wie bereits geschrieben, was es im nahen Umfeld gibt ... Fiesta, Fabia, Ibiza, Corsa, Clio, Yaris, Mazda 2 ... Kompaktklasse geht eigentlich auch ... Focus, Astra, Golf, Leon u.s.w. Soll es wirklich so günstig wie möglich werden, ich denke die gibt es auch als 4 türer? Up! & seine Zwillinge, oder Aygo & seine Zwillinge ... für Pendlerfahrten um 30km reichen die im Grunde auch vollkommen aus...

Sofern man nicht aus dem Familien oder Freundeskreis das super Schnäppchen angeboten bekommt, würde ich die Finger von Premium lassen, die berüchtigten ABM ... da bekommt man im Schnitt auf dem freien Markt für das gleiche Geld wesentlich ältere Wagen mit oftmals sehr hohen km-Ständen .. wo naturgemäß alleine die Verschleißreparaturen ordentlich zuschlagen ...

Ausbildung = Fahranfänger = <~21 Jahre ? ? Dann auch mal die Typenklasse bei der versicherung vor dem Kauf checken, gerade als Versicherungneuling mit kaum Lebendsjahren auf der Uhr kann das je nach Fahrzeug mehrere 100 EUR Unterschied / Jahr bedeuten.. Autoampel.de ist z.B. eine gute Infoquelle

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Auto Kaufberatung für die Ausbildung