ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Aufsetzer Stoßstange

Aufsetzer Stoßstange

Themenstarteram 8. Mai 2020 um 9:11

Hallo,

ich habe ein neues KFZ und nun direkt gelernt, wie schnell er vorne mit der Stoßstange aufsetzt. Eine einfache Auffahrt war zu viel. Es hat kurz ratsch gemacht und nun habe ich unten an der Stoßstange Schleifspuren. Eigentlich würde ich das beheben wollen, aber im Prinzip sieht man es nicht. Außerdem wird mir das ja früher oder später wieder passieren. Nun ist die Frage, ob es sich lohnt das zu flicken und wenn ja wie, oder ob ich das so lassen soll. Entweder richtig (Lackdoktor), aber da ist mir das Risiko wie gesagt zu groß, dass es wieder passiert und ich dann wieder da bin wo ich jetzt stehe. Ständig dafür 500€ oder so ausgeben macht auch keinen Sinn. Oder eben per Lackstift. Wobei ich da die beste angehensweise nicht kenne. Mit dem Stift über die weißen stellen gehen oder den Bereich abschleifen? Mit einem Lackstift so eine Fläche zu behandeln sieht sicher sehr auffällig aus. Dritte Option wäre einfach so lassen, statt immer wieder drüberzupfuschen per Lackstift. Und es irgendwann, wenn es wirklich auffällt, professionell einmal lackieren zu lassen.

 

1, 2 oder 3? Was sagen die Profis? :)

Bildunterschrift
Ähnliche Themen
3 Antworten

Hallo,

Mich würde es stören. Das ist wie das Auto waschen da kann man auch sagen

"wird doch sowieso wieder dreckig".

Mach es und du erfreust dich über dein Auto.

Seelze 01

Mach es mit einem Lackstift "großzügig" weg und Schleife den Überschuss mit einem Schleifstempel vorsichtig weg. Mit etwas Vorsicht und Übung klappt das gut. Siehe hier

Auf diesem Video handelt es sich um eine Steinschlag auf dem Blech, nicht auf Kunststoff. Außerdem geht das nicht so einfach, wie es auf dem Video gezeigt wird.

Um es billig, aber nicht perfekt zu erledigen würde ich zuerst die Stelle gut reinigen und danach den tiefsten Kratzer mit einem Zahnstocher und einer Mischung von Lack und Klarlack füllen und einen Tag trocknen lassen. Dann kannst du mit einem 2000 Schleifpapier die Stelle vorsichtig ausbessern und anschließend mit einer Polierpaste polieren. Zum Schluss noch die Stelle versiegeln.

Deine Antwort
Ähnliche Themen