ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Audio-Qualität von W124 unsichtbar verbessern

Audio-Qualität von W124 unsichtbar verbessern

Themenstarteram 6. Mai 2021 um 16:46

Hallo ihr,

entschuldigt, dass ich dafür einen neuen Thread aufmache, aber leider spucken mir alle Suchergebnisse nicht die passenden Antworten raus – vielleicht, weil meine Fragen zu spezifisch sind.

Ich möchte bei meinem "neuen" W124 (bzw. S124 230 TE) die Qualität des Sounds verbessern. Allerdings möglichst komplett ohne die Optik zu verändern. Alle Veränderungen sollten also wenn möglich unsichtbar sein.

Erschwerend kommt hinzu, dass ich zwar von Elektronik ein bisschen, aber von Autos keine wirkliche Ahnung hab (rechte Hände aber vorhanden!).

Ich habe bis jetzt das Auto im Originalzustand. Als Radio wird mir zur Auslieferung ein originales Becker BE1150 mit nachgerüstetem Bluetooth eingebaut.

Der Sound muss keinen Tiefbass für Electro etc. haben sondern soll im Idealfall eine annehmbare Qualität für – vereinfacht – 70s Rock bringen, wobei der Bass gut wahrnehmbar aber nicht im Vordergrund ist. Einigermaßen laut gerne, aber nicht ohrenbetäubend. Der Sound für die Mitfahrer hinten ist mir mehr oder weniger egal, aber es sollte auch kein größer Sub im Fußraum stehen o.Ä.

Meine Fragen:

1. Frontspeaker austauschen ist kein Problem. Die Frage ist aber, bringt mir das ohne Endstufe etwas? Ich bin aber bereit, den Test zu machen.

2. Wenn eine Endstufe nötig sein sollte, kann ich das Becker daran anschließen? Und gibt es eine richtig kleine Enstufe, die sich irgendwo verstecken lässt (ohne das ganze Auto auseinander nehmen zu müssen für die Verkabelung etc.)?

3. Geht es ohne Sub? Ein Sub macht evtl. schon Sinn – aber gibt es einen winzigen Sub der den Bass ein bisschen hörbar macht aber ganz unaufällig ist?

4. Bonus-Frage: Warum gibt es inzwischen winzige Bluetooth-Bassreflex-Boxen en masse, aber nichts in der Form als Replacement für einen normalen Speaker ;) ?

Budget gerne unter 400€ aber eigentlich zweitrangig.

Danke für eure Hilfe!

Ähnliche Themen
5 Antworten

ich würde dir die axton dsp empfehlen. hab meines im handschuhfach verbaut, stecker sind plug and play. absolute klangverbesserung garantiert. als sub hab ich den pioneer 210, passt ins umgedrehte reserverad oder unter den sitz, anschluß am axton

grüße aus salzburg

harald

soll jetzt echt keine werbung sein, aber evtl mal hier schauen, ist halt einfach und verstaendlich erklaert/gezeigt:

https://www.youtube.com/user/TheARS24/videos

man koennte hier baende schreiben was car hifi beratung angeht, aber bilder sagen bekanntlich mehr als tausend worte.

gerade wenn man eh in der elektronik bewandert ist, kann man ja die gewuenschte information schnell filtern und das richtige kaufen und einbauen.

Ich würd mal Rüdiger @Teddie-Baerchen anschreiben, hab grad dessen Frequenzweichen plus neue Hochtöner eingebaut. Hab auch was länger mit ihm telefo iert, tolle Philosophie und echt was dahinter.

Grandios. Vielleicht hat er auch was für den 124, Weichen bringen m.e. deutlich mehr als Verbesserungen bei der Verstärkung, daher wäre das mein erster Schritt.

 

 

https://www.motor-talk.de/.../...-system-nach-zu-ruesten-t4649305.html

Themenstarteram 31. Mai 2021 um 23:12

Danke, Leute!

Ich bin inzwischen fündig geworden - habs aber noch nicht eingebaut:

https://www.just-sound.de/.../a-81923

Auf dem Papier zumindest die optimale Lösung, evtl. mit dem hier als Ergänzung:

https://www.just-sound.de/.../a-50634

Zitat:

@TobiKopp schrieb am 31. Mai 2021 um 23:12:06 Uhr:

Danke, Leute!

Ich bin inzwischen fündig geworden - habs aber noch nicht eingebaut:

https://www.just-sound.de/.../a-81923

Auf dem Papier zumindest die optimale Lösung, evtl. mit dem hier als Ergänzung:

https://www.just-sound.de/.../a-50634

sieht doch gut aus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Audio-Qualität von W124 unsichtbar verbessern