ForumR8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. R8
  6. Audi R8 V10 Spyder

Audi R8 V10 Spyder

Audi R8 42
Themenstarteram 6. November 2021 um 2:48

Moin moin

Schöne Grüsse an die R8 Community. Kurze Vorstellung; ich fahre seit kurzem einen R8 Spyder V10 und es ist mein erster R8. Obwohl ich selber aus der Autobranche komme habe ich absolut keine Erfahrung mit diesen Autos.

Ich habe seit gestern folgendes Problem; Wasserverlust. Während der Fahrt bemerkte ich ein Rauch im Rückspiegel mit Angst und Schrecken. Hab aber an dem Geruch schon bemerkt das es Kühlwasser ist. Hab den erstmal abgestellt und versucht in den Motorraum reinzuschauen. Oben am Block wo die Zündkerzenanschlüsse sind waren kleine Wasserflecken aber nicht weiter gesehen woher das kommt. Unter dem Wagen geschaut ob es noch tropft und leichte Wasserbildung auf dem Boden war schon zu sehen.

Ich habe hier im Forum schon gesehen das viele dasselbe Problem hatten und es meistens am Ausgleichsbehälter lag. Nun mein Problem ist aber das ich momentan im Ausland bin und am überlegen bin wem ich das mit der Reperatur überhaupt anvertrauen soll. Will mich erstmal selber rantasten um zu Kontrollieren ob es am Behälter liegt oder es vielleicht auch ein Wasserschlauch/Rohr ist.

Hat jemand so etwas selber schon gemacht bzw weiss wie man vorgehen soll? Wenn das der Ausgleichsbehälter sein sollte wie man den ausbaut?

Ich würde mich über jede Info und Hilfe freuen und bedanke mich jetzt schon bei euch allen. Eine Gebrauchtwagengarantie ist vorhanden.

Schöne Grüße

Ähnliche Themen
4 Antworten

guten morgen, klär erst mal die garantiesache mit deinem verkäufer. er muss idr. nachbessern. transport geht ebenfalls auf seine kosten. aber du darfst nicht eigenmächtig handeln. gleichzeitig würde ich audi anrufen, ob der ausgleichsbehälter schon getauscht wurde. da gibts ein nachbesserungsprogramm.

auch im "ausland" bist du in einer audi R8 werkstatt wohl am besten aufgehoben.

grüsse

Hallo,

Ich hätte das Gleiche nach einer Inspektion. Plötzlich riesen Wolke aus dem Motorraum.

Sie hatten einfach zuviel Wasser aufgefüllt. Das hat sich dann auf dem Auspuff verteilt.

Vielleicht mal prüfen ob einfach nur zuviel Wasser drin war und ob der Deckel richtig verschraubt war.

Grüße Rainer

Themenstarteram 7. November 2021 um 20:13

Moin moin

Hab selber dran geschraubt und war leichter als ich gedacht habe.

Problem war wie auch in anderen Beiträgen schon bekannt Ausgleichsbehälter undicht genau Mittig. Han erstmal provisorisch kleben lassen aber tropft ganz leicht weiter.

Zum Ausbau; verdeck halb öffnen so das nur die Verseckdeckklappe geöffnet ist. Die Torxschrauben von der Motorabdeckung losschrauben und die Abdeckung abnehmen. Die Schläuche abklemmen und den Stecker abziehen. Die zwei Schrauben vom Ausgleichsbehälter lösen und den Behälter rausnehmen. Aus- und Einbau in ca. 2 std durch.

Wenn man Motorklappe öffnet und mit eine Lampe zum Ausgleichsbehälter durchleuchtet kann man sehr gut erkennen wie es an Flüssigkeit verliert.

Schöne Grüße an die Community

Ausgleichsbehälter undicht?

Das hätte beim letzten Service gemacht werden müssen! Das Problem ist schon seit Jahren bekannt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. R8
  6. Audi R8 V10 Spyder