ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A238 E450 4matic Cabrio - Windgeräusche bei geschlossenem Verdeck

A238 E450 4matic Cabrio - Windgeräusche bei geschlossenem Verdeck

Mercedes E-Klasse A238
Themenstarteram 16. Juni 2020 um 20:28

Hallo zusammen

Mein E450 4matic Cabrio wurde Ende Februar 2020 ausgeliefert. Ein wirklich wunderschönes Cabrio und super zu fahren. Allerdings gibt es ein ziemlich grosses Problem: das Auto macht extreme Windgeräusche bei geschlossenen Verdeck. Eigentlich ist es geräuschtechnisch egal, ob das Verdeck geschlossen ist oder nicht. Die Geräusche sind die gleichen. Ein Besuch beim Freundlichen hat mir folgendes eingebracht:

1. Mir wurde das falsche Auto verkauft (O-Ton Werkstattleiter. Ich hatte zuvor 8 Jahre ein BMW E93 Cabrio und war eigentlich damit sehr zufrieden.)

2. Ich soll mit dem Auto nicht schnell fahren (ich wollte schon immer ehrenamtlicher Stauführer auf der A5 zwischen Basel und Freiburg spielen. Deswegen habe ich auch ein Auto mit 367 PS gekauft...).

 

Ich war nach dieser Analyse (wofür mein Auto geschlagene 4 Tage in der Werkstatt war und ich einen GLA 250 als Ersatzwagen bekommen habe...) etwas geschockt.

Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen mit dem A238 gemacht?

 

Vielen Dank!

Ähnliche Themen
7 Antworten

Hallo, ich fahre zweiten A238.

Alle Fahrzeuge sind bis zur Höchstgeschwindigkeit absolut leise und ohne Windgeräusche......Wenn nicht eine Reparatur mit schlechter Einstellung durchgeführt wurde.

Reparaturen kommen ja recht früh, wenn die Spannseile der Dachinnenverkleidung verschleißen und aufribbeln/reissen.

Bis vor kurzem wurde dann der gesamte Innenhimmel erneuert, dazu muss viel demontiert werden.

 

Du kannst recht einfach die Einstellung des Daches und der Seitenscheiben prüfen :

 

Kommt das Dach beim Schliessen am Frontscheibenrahmen mit gleicher Höhe und gerade in Fahrtrichtung an ?

Tauchen die Seitenscheiben sauber in Dichtungsfuge des Daches ein und fahren diese hoch genug ?

Sind die Türscheibe und hintere Seitenscheibe zueinander an der senkrechten Dichtung (die der hinteren Seitenscheibe) genug auf Pressung ? Steck mal einen Zettel dazwischen, während die Scheiben im letzten Moment hochfahren.

Der Zettel muss an der Dichtung so fest eingeklemmt sein, dass man ihn nur mit beiden Händen rausziehen kann. Die Scheiben lassen sich auch axial einstellen, da ist viel Geräuschpotential.

 

Zeig dass dem Werkstattleiter und

argumentiere entsprechend.

 

Wenn er dir irgendeinen Blödsinn erzählt und sagt geht nicht, schreib mir eine Privatnachricht, ich habe einen Werkskontakt, der den Fall in die richtige Bahn lenken kann.

Themenstarteram 17. Juni 2020 um 17:38

Guten Abend,

Vielen Dank, Deine Tipps waren sehr hilfreich! Ich habe mal alles ausprobiert. Es scheint, als ob die Scheiben nicht hoch genug in die Dichtungsfugen eintauchen. Teilweise besteht ein Unterschied von bis zu 7mm. Das ist sicher zuviel.

Auch die Pressung der Seitenscheiben auf der Beifahrerseite ist wohl nicht ausreichend. Der Zettel war ganz einfach rauszuziehen.

Auch die Spaltmaße stimmen vor der Frontscheibe und auf der Fahrerseite unterhalb vom Seitenspiegel nicht.

Ich habe am Freitag Nachmittag einen Termin und werde das ansprechen.

 

Viele Grüsse.

Freut mich, wenn ich helfen konnte.

 

Zuerst stellt man das Dach ein, so dass es Fluchtend und in waage am frontscheibenrahmen ankommt.

 

Dann stellt man die Tür und Seitenscheiben ein.

Dann tauchen die auch tief genug ein im letzten Schliessmoment.

 

Bei dir scheint es so zu sein, dass du quasi mit leicht abgesenkten Scheiben fährst.

Daher die ätzenden Windgeräusche.

Such dir eine MB vertragswerkstatt, wo es einen auf Cabriodächer geschulten Mechatroniker gibt.

 

Dann wird dein Auto was gutes werden .

 

Gib mal Rückmeldung, wenn es fertig ist.

 

Aus welcher Gegend bist du ?

Themenstarteram 18. Juni 2020 um 20:23

Ich werde das morgen auf jeden Fall ansprechen, vielen Dank!

Ansonsten ist das Auto wirklich super und ich bin auch sehr zufrieden. Deswegen hoffe ich, dass die Werkstatt das hin bekommt oder mich zumindest an eine Werkstatt weiterleitet, die die entsprechende Erfahrung hat.

Ich wohne in Basel. Hier in der Region gibt es leider nur einen Vertragshändler. Aber über der Grenze ist die Auswahl besser...

Ja, weil das Fahrzeug insgesamt so schön ist, habe ich auch wieder einen genommen. Ich finde aktuell keinen schöneren im Markt.

Viel Erfolg und liebe Grüße nach Basel :-)

Themenstarteram 19. Juni 2020 um 19:45

Absolut. Mir gefällt keines der anderen Cabrios auch nur annähernd so gut.

Ich hatte heute das Gespräch mit dem Geschäftsführer, was wirklich gut war. Er hat vorgeschlagen, zunächst einen Experten direkt von Mercedes beizuziehen und dann in einem zweiten Schritt (sofern es von Mercedes genehmigt wird) das Verdeckt auszutauschen. Er kannte den Versuch mit dem Zettel noch nicht und hat den gleich ausprobiert. Im Ergebnis hat auch er festgestellt, dass die Einstellung von den Scheiben nicht stimmt. Es scheint, als ob wir auf dem richtigen Weg sind.

Nochmals vielen Dank für Deine Hilfe!

Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende.

Lass dir bloß kein neues Dach einbauen. Damit entstehen mehr Fehlerquellen als alles andere.

Lieber dieses richtig einstellen lassen. Wenn du mir eine Privatnachricht schickst oder Mailadresse nennst, gebe ich dir einen Kontakt im Werk Sindelfingen, der das mit dem Händler in die richtige Bahn bringt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A238 E450 4matic Cabrio - Windgeräusche bei geschlossenem Verdeck