ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. 4.2 VFL 1994 Stirbt im Betriebswarmem Zustand ab

4.2 VFL 1994 Stirbt im Betriebswarmem Zustand ab

Audi A8 D2/4D
Themenstarteram 26. Juni 2021 um 16:05

Erstmal ein Moin aus Hamburg!

 

Ich habe schon sehr viel Bei MOTOR-TALK gestöbert und keinen zufriedenstellenden Beitrag zu meinem Problem gefunden.

Nun kommen wir zu meinem Problem. Ich habe mir vor 3 Wochen einen A8 4.2 von 1994 gekauft, anfangs lief und fuhr er ohne Probleme (ca 150km). Zum Badesee hier, zu Muddi da und dann kam die erste Aufgabe für ihn: Anhänger ziehen (nicht schwer aber Groß) also fuhr ich so gemütlich auf der Landstraße mit 80 daher als mein Auto plötzlich das ruckeln anfing. Ich habe einen großen Schreck bekommen, weil ich dachte, dass das Getriebe sich verabschiedet hat. Der Motor ging aus und ich konnte zum Glück noch die letzten Meter zu einem Feldweg rollen und dort erstmal stehen bleiben. Den Motor erneut versucht zu starten aber keine Chance… lief 2-5 Sekunden schüttelte sich sehr stark und ging aus.

 

Also jemanden angerufen um mich und den Anhänger einzusammeln.

 

2 Tage später hatte ich alles zusammen um den Dicken nach Hause zu Trailern. Sprinter, Anhänger und meinen Mitbewohner im Gepäck, dort angekommen versuchten wir den Audi zu starten… und siehe da, ohne Probleme angesprungen, lief ruhig und drehte sauber hoch. Merkwürdig dachte ich mir… aber naja rein gesetzt und losgefahren. Nach ca 15 min Fahrt der Supergau… ruckel ruckel Motor aus. Und das auch noch beim abbiegen!

 

Alles klar Auto auf’n Trailer… denkste… Öse ran, Winde ran, N rein Handbremse los und Kurbeln was das Zeug hält. Ich lenkte ein wenig und mein Mitbewohner kurbelte. Auf einmal BUMM, der Audi schon halb auf’n Trailer drauf wurde plötzlich schwerer als ich…

 

Naja Getriebe von der Winde kaputt…

 

Also ADAC erst Pannenhelfer, sagt er könne nichts machen und würde einen Abschlepper schicken…

Was kam? Ein Abschlepper der nur die Vorderachse anhebt (Idioten) nach insgesamt 5 Stunden Wartezeit kam der LKW, aufgeladen nach Hause gefahren worden und nun stehe ich hier…

 

Der Audi springt im Kalten Zustand ohne Probleme an, stirbt aber auch wieder nach ca 15 min im Leerlauf ab und springt auch nicht wieder an…

 

Der Vorbesitzer sagte die Kraftstoffpumpe sei vor ca 6 Wochen erneuert worden. (Nur die Pumpe nicht das Gehäuse)

 

Mein Bekannter mit VCDS kann erst Morgen aber ich möchte trotzdem ganz gerne ein paar Dinge diskutieren.

 

•Dampfbläschenbildung durch defekten Rückschlag?

• Kraftstoffregelventil defekt?

• Temperaturgeber?

• Sekundärluftgebläse?

 

•Hat jemand noch eine andere Idee?

 

Ich würde mich sehr über eure Ratschläge und Tipps freuen!

Ähnliche Themen
11 Antworten

Kraftstoffpumpe falsch ein- bzw. zusammengebaut? Wie viel Benzin ist drin?

Themenstarteram 26. Juni 2021 um 17:47

Moin Micha, der Tank ist etwas mehr als 3/4 Voll

Ok. Dann isses das eher nicht.

Dann erstmal auslesen und den Komplettscan dann hier einstellen

Themenstarteram 26. Juni 2021 um 18:22

Ja, hoffe das es morgen klappt

Themenstarteram 27. Juni 2021 um 15:45

So hier die Versprochenen Fehler… habe da noch etwas ganz gruseliges im Kasten für die Steuergeräte gefunden…

Fehler MSTG.jpg
Fehler Getriebe STG.jpg
Fehler Airbag STG.jpg
+2
Themenstarteram 27. Juni 2021 um 15:46

Und hier noch mehr gruselige Kabel

Kabelsalat 3.jpg
Themenstarteram 27. Juni 2021 um 17:56

Update: nach dem wir die Fehler ausgelesen und gelöscht haben, kommen die selben Fehler wieder und das Auto startet quasi nicht mehr- also jetzt auch im kalten Zustand… für 2 Sekunden läuft er, ruckelt und aus…

Na da würde ich doch mal ein paar tiefgründigere Fragen an den Verkäufer haben...

Hmm, hat da etwa einer die Airbagleuchte abgeklemmt? 01025 -> Airbaglampe nicht ansteuerbar. Funktioniert die Lampe noch? Zündung an und sie leuchtet? Wenn nicht würde ich auch ein paar tiefgründigere Fragen an den Verkäufer haben...

Den Fehler mit dem Bremslichtschalter kannst du ignorieren, der kommt bei jedem D2, wenn man nicht während der Diagnose auf dem Bremspedal steht.

Die meisten Fehler weisen auf Probleme mit der Verkabelung hin.

Schau dir mal den Plusverteiler beim rechten Vorderrad an... der gammelt gern weg und dann passt die Versorgungsspannung nicht mehr.

https://www.motor-talk.de/.../...e-plusverteile-dose-t4505510.html?...

Themenstarteram 28. Juni 2021 um 20:39

Vielen Dank! Da schaue ich morgen mal rein, bin auch jetzt erst vom Notdienst wieder gekommen und es ist auch viel zu warm…

 

Morgen kommt auch nochmal ein Bekannter von mir der ein echter Audi Freak ist :)

 

Was mich nur wundert: es hat ja 160 km ohne Probleme funktioniert…

Hast du schon das Signal des Kurbelwellensensors G28 geprüft?

Bewegt sich die Drehzahlanzeige beim Startversuch?

Da die Leitung in der Nähe des Krümmers/Abgasrohrs nach unten führt, kann es zu temperaturabhängigen Fehlern kommen, wenn die Isolation innerhalb der Leitung schon bröselig ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. 4.2 VFL 1994 Stirbt im Betriebswarmem Zustand ab