ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. 320i Cabrio - Eure Meinung zu Rost am Übergang Dom zu Längsträger (6 Bilder)

320i Cabrio - Eure Meinung zu Rost am Übergang Dom zu Längsträger (6 Bilder)

BMW 3er E36
Themenstarteram 28. August 2022 um 15:58

Hallo zusammen,

was denkt ihr über den Rost am Dom zum Übergang Längsträger (siehe Bilder) auf der Beifahrerseite?

Auch auf der Fahrerseite an ähnlicher Stelle sind ein paar Punkte zu sehen, ist aber deutlich weniger.

Habe die Fläche mit einem Baustrahler ausgeleuchtet, daher die teilweise reflektierende Helligkeit.

Ansonsten hat der Wagen keinen Rost (also auch nicht an Schwellern, Radläufen, Kofferraum Kanten / innen / unten, Batterie, etc.).

Es handelt sich um ein Cabrio Bj. 1996. 200tkm.

Auf den Bildern ist folgendes zu sehen:

Bild 1: Motorraum

Bild 2: Dom von oben Beifahrerseite

Bild 3: Dom Detailaufnahme mit Rost

Bild 4: Dom Detailaufnahme mit Rost und mehr Licht

Bild 5: Dom Fahrerseite

Bild 6: Dom Fahrerseite Detailaufnahme mit (leichtem?) Rost

Herzlichen Dank vorab für eure Meinungen.

Viele Grüße

Tom

Ergänzung: Die kleinen Kratzer um den Rost stammen von mir, ich bin ein paar mal mit einem Tuch an der Stelle mit Druck hin und her um zu sehen wie viel abblättert.

Motorraum
Dom von oben Beifahrerseite
Dom Detailaufnahme mit Rost
+3
Ähnliche Themen
5 Antworten

Weg machen, Rostumwandler, grundieren , lackieren und gut.

Sehe ich auch so, allerdings von innen wie außen komplett Plank machen, mit Rostumwandler z.B. Pelox RE Rostentferner behandeln, abwaschen, wiederholen bis wirklich nur noch sauberes Blech da ist und dann mit echter 2k Grundierung als erstes arbeiten wie z.B. Standox 2K Grundierfüller

Danach mit sowas drüber SPRITZEN }> Sikaflex 529AT mit Pistole

Dann kann wenn das schön Porös aufgetragen wurde (im Radhaus) auch noch mit Wachs zusätzlich versiegelt werden was der Poröse Steinschlagschutz dann schön reinsaugt bzw. fest hält, Hohlraumwachs wie das hier}> Elaskon K60ML (schön flüssig beim verarbeiten und später schön klebrig damit durch Staub und schmutz ne schöne Haltbare Konsevierungs-Schicht entsteht die begrenzt bei Hitze durch verlaufen auch seine Risse wieder selbst füllt).

Auch auf der Innenseite (Träger kann dann mit dem Sikaflex am Stoß gearbeitet werden, da dann allerdings die Düse so stellen das sie mehr Vollstrahl also das ganze glatter macht stellen, anschließend überlackieren und zum schluß auch mit Wachs konservieren.

Beim in der nähe arbeiten und dabei drann kommen natürlich nicht so schön, aber es schützt gut... ;)

 

Gruß Andi

Beispielbilder von unserem Zafira dazu....

Img-20210204
Img-20210206
Img-20210206
+2
Themenstarteram 31. August 2022 um 10:50

Besten Dank für euer Feedback und lieber E36S16 vielen Dank für die super ausführliche Erklärung und Hilfestellung (auch noch mit Links zu den richtigen Produkten)! Ich werde die Anleitung so umsetzen und im Anschluss berichten.

Vielen Dank!

Grüße Tom

Gerne.... :) Noch ein paar Tips dazu:

Pass bloß mit der Grundierung auf, wo du die hin bringst (auch Nebel) DIE ist gekommen um zu bleiben..! Habe da ein Kunststoffteil bei mir erwischt, wollte das später mit Kunstharzverdünner abreiben... Null Chancen..! Da mußt mit der Flex rann, das zeug hält wie der Teufel..!

Das Pelox mußt nach der Verwendung und Einwirkzeit gut abwaschen vielleicht auch mit Bürste, ist dir was eingetrocknet, nimm etwas Pelox und geh damit nochmal drüber und wasche es gleich wieder weg.

Danach gut trocknen, am besten mit Heißluftfön, danach sehr zeitnah Grundieren da ist jetzt echt nur noch blankes Blech das alleine durch Luftfeuchtigkeit anfängt zu rosten..! Die nächste schicht auftragen kannst bei der Grundierung ca. 24 Std. später ohne schleifen, wenn es länger dauert leicht anschleifen.

Mit der Pistole da mit dem Sikaflex kannst du die Nahtabdichtung innen im Motorraum auch exakt wieder so machen wie sie da ab Werk dran ist, (Einstellbar von sehr groben bis feinerem Spritzbild und bis Silikonwurst über Menge und Luftdurchsatz sowie Luftdruck an sich), dazu wirst du aber mal ein wenig mit dem Einstellen vom Spritzbild experimentieren müssen bis du das so hinbekommst.

Bestell dir lieber eine Kartusche zu viel, denn zum Schluß solltest du eine volle Kartusche zum einlagern der Pistole drin haben, reinigen ist da eher weniger möglich bei dem Zeug in der ganzen Pistole (höchstens vorne die Düse selbst).. ;)

Gruß Andi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. 320i Cabrio - Eure Meinung zu Rost am Übergang Dom zu Längsträger (6 Bilder)