Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. 1999 SAAB 9-3 Cabrio in Australien kaufen?

1999 SAAB 9-3 Cabrio in Australien kaufen?

Saab
Themenstarteram 28. September 2013 um 7:21

Hallo Gemeinde,

ich habe interesse an einem Saab Cabrio und wollte mal nach Meinungen fragen.

Ich hab diesen hier gesehen:

http://www.carsales.com.au/.../details.aspx?Cr=0&R=SSE-AD-2272739

Eckdaten:

Vehicle 1999 Saab 9-3 S

Price $6,000* Excluding on-road costs

Kilometres 139,430 (jetzt 142000)

Colour Lime Yellow

Interior Colour Black

Transmission 5 speed Manual

Body 2 doors 4 seat Convertible

Drive Type Front Wheel Drive

Engine 4 cylinder Petrol Turbo 2.0 L (1985 cc)

Reg Plate ZMA179

Reg Expiry 3 Months - December 2013

VIN YS3DD75P2X7055142

Bin heute mal hingefahren ,angesehen und ne Runde gedreht.

Kupplung scheint noch die Erste zu sein und bald faellig. Fahrersitz ist an der Wange durchgescheuert und hat auf der Sitzflaeche ne Naht circa 15 cm offen und auch nen Riss am Armarturenbrett wo der Airbag sitzt.

Ansonsten macht er einen relativ gepflegten Eindruck.Keine Motorwaesche oder sonstige Aufpeppmassnahmen zu sehen (ausser vielleicht Cut and Polish)Lack sieht sehr gut aus und keine Parkrempler oder so.

Er ist vom Vater neu gekauft und vor drei Jahren an den Sohn weitergegeben worden.

Scheckheft bis 80.000 km beim Saab Haendeler und dann private Werkstatt, Scheckheft hatter er aber nicht da (beim Vater).

Weitere Fotos auf meiner Google + Seite:

https://plus.google.com/u/0/

 

Bin fuer alle Tips und Meinungen dankbar

Dank und Gruss AUStralien

Martin

Ähnliche Themen
5 Antworten

Hallo Martin,

"Ferndiagnosen" um den halben Erdball sind natürlich extrem spannend.

Ich vermute mal, Du hattest noch keinen Saab ???

Bevor Du dich näher interessiert, würde ich folgendes klären-:

-Wo sitzt die nächste kompetente Saab-WErkstatt: Es gibt Dinge, die kann keine freie WERkstatt machen. z.B. wenn es um elektronische Fehler an der Trionic etc. geht, für die das TECH II Diagnosesystem (ist teuer) benötigt wird.

Wenn die letzten 50000 km eine freie WErkstatt gewartet hat:

-wurde bei 110000 der große Service gemacht (Keilrippenriemen und Spanner nebst Umlenkrolle gewechselt ?)

-Wurde der Kettenspanner schon mal kontrolliert ? (Wenn er mehr als 15 mm ausgefahren ist, ist die Steuerkette zu sehr gelängt und sollte gewechselt werden)

-die 9-3er faulen gerne vorne an den Domlagern durch (vom Motorraum aus nicht zu sehen) Ist wahrscheinlich in Australien weniger ein Problem...)

-Auf alle Fälle würde ich mir zum Wartungsheft die letzten REchnungen zeigen lassen.

-Wie viele Saab-Cabrios gibts in Australien ? Das Verdeck kann jede gute Sattlerei erneuern - aber bei der Verdeckmechanik wirds ggf. teuer bzw. schwierig die Teile zu beschaffen.

Es sei denn, es gibt einen großen Händler, der ein paar Schlachtfzg. für solche Fälle hat.

Die übrigen VErschleißteile sind relativ unproblematisch. Da Australien kein "Vollgas-Land" ist, dürfte die Technik noch ein Weilchen halten.

Ob der Preis o.k. ist, kann von hier aus niemand beurteilen.

Ordentlich gewartete Cabrios (ohne Rep.Stau )diese Alters werden in D um die 4.000 bis 5000 € gehandelt, je nach Ausstattung auch mal ein bisschen mehr.

Gruss aus Europa

Jazzer2004

Zitat:

Original geschrieben von jazzer2004

Hallo Martin,

"Ferndiagnosen" um den halben Erdball sind natürlich extrem spannend.

Ich vermute mal, Du hattest noch keinen Saab ???

Bevor Du dich näher interessiert, würde ich folgendes klären-:

-Wo sitzt die nächste kompetente Saab-WErkstatt: Es gibt Dinge, die kann keine freie WERkstatt machen. z.B. wenn es um elektronische Fehler an der Trionic etc. geht, für die das TECH II Diagnosesystem (ist teuer) benötigt wird.

Wenn die letzten 50000 km eine freie WErkstatt gewartet hat:

-wurde bei 110000 der große Service gemacht (Keilrippenriemen und Spanner nebst Umlenkrolle gewechselt ?)

-Wurde der Kettenspanner schon mal kontrolliert ? (Wenn er mehr als 15 mm ausgefahren ist, ist die Steuerkette zu sehr gelängt und sollte gewechselt werden)

-die 9-3er faulen gerne vorne an den Domlagern durch (vom Motorraum aus nicht zu sehen) Ist wahrscheinlich in Australien weniger ein Problem...)

-Auf alle Fälle würde ich mir zum Wartungsheft die letzten REchnungen zeigen lassen.

-Wie viele Saab-Cabrios gibts in Australien ? Das Verdeck kann jede gute Sattlerei erneuern - aber bei der Verdeckmechanik wirds ggf. teuer bzw. schwierig die Teile zu beschaffen.

Es sei denn, es gibt einen großen Händler, der ein paar Schlachtfzg. für solche Fälle hat.

Die übrigen VErschleißteile sind relativ unproblematisch. Da Australien kein "Vollgas-Land" ist, dürfte die Technik noch ein Weilchen halten.

Lt.Fahrgestell.-Nr. ist es der B 204 Turbo-Motor mit kleinem Lader (154 PS )

Ein unproblematischer Geselle - sollte bei überwiegend Kurzstreckenverkehr jedoch alle 10000 km neues Öl bekommen - keine Billigware.

Ob der Preis o.k. ist, kann von hier aus niemand beurteilen.

Ordentlich gewartete Cabrios (ohne Rep.Stau )diese Alters werden in D um die 4.000 bis 5000 € gehandelt, je nach Ausstattung auch mal ein bisschen mehr.

Gruss aus Europa

Jazzer2004

Themenstarteram 28. September 2013 um 10:00

Wantirna Automotive

Diagnostics
Themenstarteram 28. September 2013 um 10:11

Hallo Jazzer,

Danke fuer die schnelle Antwort.

Ja, waere mein erster Saab.

Es fahren erstaunlich viele Saab Cabrios hier rum. Genaue Zahlen weiss ich nicht.

Auf der Website, die etwa mit Autoscout zu vergleichen ist, sind 164 z.Zt. zu verkaufen von insgesamt 432 Saabs, die gelistet sind.

In Berlin, wo ich aufgewachsen bin, hab ich bis 2000 kaum welche gesehen.

Ein Freund eines guten Bekannten hat eine freie Saab Werkstatt wo ich fuer $100 das Dingen durchchecken lassen kann. Der hat auch diesen Tester:

Wantirna Automotive

 

Ich moechte halt nur schonmal so viel wie moeglich aussieben, damit ich dann auch wirklich nur mit 100%igen Kanditaten da aufschlage.

Hier sind ja schnell mal 100km hin und her gefahren um ein auto auf ne Buehne zu kriegen.

Taugen eigentlich diese Viggen und/oder Aero Modelle was?

http://www.carsales.com.au/.../?Cr=2&sdmvc=1

 

 

Diagnostics

Hallo,

zu deiner Frage:

Viggen sind Sondermodelle mit dem sog. -R Motor = leistungsgesteigert.

Diese gibt es nur mit Schaltgetriebe.

Beim 9-3 ist es ein 2,3 Liter Motor mit 225 PS und dem sog. großen Turbolader.

Aero ist eine häufig verkaufte Modellvariante mit besseren (meistens Leder) Sitzen und anderen Ausstattungsfeatures, sowie leistungsstärkeren Motoren (beim 9-3 ab 185 PS).

Für das gemütliche Cruisen in Australien würde ich mir ernsthaft eine Automatik-VErsion überlegen.

Die damals verbauten 4Gang-Automaten sind sehr langlebig und Du hast den ganzen Terz mit Kupplungswechsel etc. nicht. Alle ca.100.000km Getriebeölwechsel und gut ist es.

+++

Vorsichtig wäre ich, wenn dir ein Modell mit Hirsch-Leistungssteigerung oder Hirsch-Paket angeboten wird (Leistungskit und andere Brems- bzw.Auspuffanlage)

Hirsch-Fzg. sind sehr gut - aber da es die Fa. Saab nicht mehr gibt, ist hier die E-Teil-VErsorgung nicht mehr so einfach (und teuer) wie bei den Serien-Modellen.

Gruss

Jazzer2004

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. 1999 SAAB 9-3 Cabrio in Australien kaufen?