• Online: 3.402

Meister.M

Blog vonMeister.M

18.01.2012 12:35    |    Meister.M    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: E46, Heckklappe, Kabelbruch, Kofferraum, Reparaturanleitung

Ist das ok?

42 (61,8 %) sehr hilfreich
26 (38,2 %) gut beschrieben

Hallo alle zusammen, hier ist eine Anleitung wie ihr die gebrochenen oder defekten Kabel im Kabelbaum, der in den Kofferraumdeckel führt, erneuern könnt.

 

Ich habe mir bei E-Bay von Autoteilemann GmbH einen Reparaturkabelbaum für E 46 Lim. bestellt. Preis 48,90 inklusive Porto. Der original Reparaturkabelbaum bei BMW kostet ca.300,- Euro+ Mwst. Insgesamt sollte der Austausch bei BMW ca. 750 Euro kosten !!! Die Qualität des Ebay- Reparaturkabelbaums ist um einiges besser als die Originalkabel die im Auto verbaut waren, sie sind viel flexibeler und auch etwas dicker. Werkzeugtechnisch braucht ihr: Kombizange, Abisolierzange, eine Zange um die Kabelschuhe zu verpressen, Schraubendreher, Isolierband das wär’s auch schon. Sofern ihr die Möglichkeit habt eine Lötstation ist aber nicht notwendig.

 

Arbeitsanleitung:

 

Bei Bedarf müsst ihr eventuell die Kofferraumdeckelverkleidung entfernen. In meinem Fall war es nicht notwendig. Ist aber einfach: Die Plastikstöpsel mit einem Schraubendreher leicht anhebeln und herausziehen. Unter der Werkzeugbox befinden sich noch 2 Kreuzschrauben die schlecht zu sehen sind, auch die rausdrehen. Jetzt ist die rechte Kofferraumverkleidung dran. An der Kofferraumrückwand rechts befinden sich 2 Kunststoffschrauben, diese bitte mit 1/4 Umdrehung von oben nach unten rausdrehen oder rausziehen es befindet sich noch eine Kunststoffschraube in der Mitte oben an der Seitenverkleidung diese ebenfalls mit 1/4 Umdrehung rausziehen. Die Notentriegellung des Tanks (grün) vorsichtig durch die Verkleidung ziehen, dünner Kabel und mit einem kleinen Flachdreher hinter dem Knopf an der Unterseite vorsichtig aushebeln. Oder ihr macht einfach mit einem Teppichmesser in der Verkleidung einen kleinen Schnitt. Jetzt kann die komplette Seitenverkleidung entnommen und bei Seite gelegt werden.

 

Als nächstes, vor Arbeiten am Kabelbaum bitte unbedingt die Batterie abklemmen!!! Es liegt immer Spannung an, um Beispielsweise die Kofferraumklappe zu öffnen!

 

Den Original Kabelbaumgummischlauch am Eintritt in den Kofferraumdeckel vorsichtig herausziehen. Die Kabel lassen sich ungefähr ca.15cm herausziehen. Oder zur Hilfe die herausgezogenen Kabel mit einem dicken Band oder Kabelbinder befestigen damit die Kabel nicht nach innen entweichen können.

So weit so gut, am besten ihr stellt jetzt genau fest wo sich eure Kabelbruchstelle befindet. Überlegt wo ihr sie durchschneidet, sonst könnte die Kabellänge des Reparatursatzes nicht ausreichen.

Weiter geht’s die Gummitülle im Kofferraum des Kabelbaumes auf der rechten Seite oben neben dem Lautsprecher zum Deckel nach innen eindrücken und aus der Karoserie abziehen. Jetzt solltet ihr den Gummischlauch komplett draußen haben.

 

Alle Kabel jetzt ca. 5mm mit der Abisolierzange abisolieren. Wenn ihr eine Lötstation habt, so verzinnt die Spitzen ein wenig nur soviel, dass sie noch in die Quetsch-Verbinder passen. Den neuen Kabelbaum vom Kofferraum durch die Karosserie nach außen vorsichtig durchziehen. Dabei die 2 kleinen Tüllen vorsichtig durch die Aussparungen nach außen führen.

 

 

Jetzt könnt ihr mit dem Verbinden der Kabel beginnen. Ich habe zuerst die dicken braunen Massekabel und dann die übrigen dünneren im Kofferraum verbunden und danach erst die aus dem Kofferraumdeckel. Aber Vorsicht !!! Die Farben des neuen und alten Kabelbaumes haben ganz andere Farbkennzeichnung. Einige BMW Original-Kabel haben zusätzlich extra Kennzeichnung unterschiedlich breite Streifen, aber dieselbe Farbe z.B in meinem Fall zwei Blaue, Graue und Gelbe. Also, Trick 17 nachdem ihr die Kabel im Kofferraum verbunden habt, zieht ihr an dem Kabel den ihr auf der anderen Seite oben verbinden wollt und beobachtet unten welches sich bewegt. Unbedingt darauf achten, dass ihr auf beiden Seiten die richtigen Kabel zusammen quetscht. Sonst habt ihr ein Problem mit Schalter, Beleuchtung, Sicherung und usw. Gute Lampe oder Sonnenschein ist hier sehr hilfreich. Nachdem alle 15 Kabel auf jeder Seite miteinander verbunden sind nur noch mit Isolierband die Kabel ein wenig stabilisieren. Im Bereich der Quetsch-Verbinder aber nicht, denn sie passen nicht zusammen durch die Öffnung im Kofferraumdeckel. Die Gummitüllen im Kofferraumdeckel und im Kofferraum richtig eindrücken und prüfen, ob alles dicht ist, sonst gibt es Wassereinbruch. Kabel im Kofferraum mit einem breiten Klebeband am Kabelschlauch oder Kotflügel innen ankleben.

 

Sofern ihr alle Kabel miteinander richtig verbunden habt, könnt ihr jetzt die Batterie anklemmen und die Check-Control warn Anzeige im Cockpit sollte jetzt erloschen sein. Die Verkleidungen in umgekehrter Reihenfolge wieder einbauen.

 

Insgesamt habe ich für diese Arbeiten 6 Stunden gebraucht. Ich bin beschäftigt im Kfz-Bereich aber auch kein Kfz-Mechaniker. Ich habe mir einfach Zeit gelassen, weil ich vermutete, dass es nicht ganz so einfach sein wird, außerdem könnte was schief gehen und dann kostet es noch mehr. Ich hatte selbst nur eine spärliche Beschreibung ansonsten haben es auch schon Andere geschafft. Mit ein wenig Zeit und Ruhe ist es locker machbar und ihr spart ca. 650 Euro. Ich hoffe ich konnte euch mit meiner Anleitung helfen.

 

Viel Freude bei der Arbeit !!!


Blogautor(en)

Meister.M Meister.M

BMW