• Online: 3.495

gerhard.birkmann

21.11.2021 17:41    |    gerhard.birkmann    |    Kommentare (0)

Hallo,

bin schwer enttäuscht. Habe 27 Jahre einen Piaggio NRG gehabt und war voll zufrieden. Leider hatte ich in letzter Zeit Probleme mit dem Anlassen und habe ihn deshalb an einen Bastler verschenkt.

Habe jetzt einen Piaggio Typhoon 50 ccm, Baujahr 2017, angemeldet 2020, 400 km, gebraucht gekauft. Der Roller entwickelt nach dem Start absolut keine Zugkraft. Meine ersten 500 m vom Haus weg geht es bergab, so dass das zumindest mal nicht so sehr stört. Wird nach dem Warmfahren etwas besser, aber eine Steigung von 11 % schafft er gerade noch so, dass man nicht umfällt. Er tut sich also schon sehr schwer. Jetzt weiß ich nicht, habe ich da ein Exemplar erwischt, das ich mit einem gewissen Problem gebraucht gekauft habe, oder ist das so beim Typhoon? Dass der Roller nicht die Spritzigkeit des NRG hat, war mir schon klar. Aber, dass ich beim Anfahren aus der Kreuzung heraus vorsichtig sein muss, weil er so müde losstartet, ist nicht ganz ungefährlich.

 

Nehme mal an Garantie ist nur ein Jahr.

Hat Dir der Artikel gefallen?

Blogautor(en)

gerhard.birkmann gerhard.birkmann