• Online: 3.053

basti1303

Blog vonbasti1303

22.05.2021 22:13    |    basti1303    |    Kommentare (14)    |   Stichworte: A4, Audi, B9/8W

Hier eine kleine Anleitung, zum Nachrüsten von PDC vorne, (PARK DISTANCE CONTROL) für einen Audi A4 B9.

 

Kosten ca. 280€ komplett

 

Voraussetzung: Einparkhilfe/PDC hinten verbaut

 

Was benötigt wird:

 

- 4x PDC Sensoren 5Q0 919 275B (ca. 40-50€ für alle 4 gebraucht)

eventuell 4x 5Q0 919 133 Dichtungen für die PDC, wenn die bei den gebrauchten nicht dabei sind

Kosten ca. 2-3€ beim Freundlichen

 

- 4x PDC Halter 5E0 919 485 kostet beim Freundlichen zw. 5-7€, im Internet kostet der über 10€

 

- PDC Kabelbaum für die Stoßfänger 8W0 971 095 (in der Bucht ca. 50-70€

 

- Warntongeber 5Q0 919 279 (ca. 8€ in der Bucht)

 

- Mehrfachschalter 8W0 925 301 BC (je nach dem was Verbaut ist, Drive Select, ESP, Start Stop und

Bildschirm aus, mit PDC deaktivieren. ca. 50€

 

- Stecker 1J0 973 714 für den Kabelbaum (Stoßfänger zum Innenraum bzw. zum BCM) ca. 7-10€

komplett mit Dichtung und Pins

 

- Stecker 4B0 972 623 für den Warntongeber ca. 6€ (inklusive Pins)

 

- Gewebeband ca. 5-10€

 

- 8x MQS Kontakte/Pins

 

- 6x KFZ Litzen/Kabel 0,35mm² a 3,10m

Hier habe ich auf der Seite "Kabelknecht.de" 6x Kabel (in Original Kabelfarbe von Audi) a 10m für

1,90€ gekauft, insgesamt 16,90€ inklusive Versand bezahlt.

 

Kabelfarben laut Stromlaufplan vom Audi A4 B9:

 

GRAU

GRÜN

VIOLETT/BLAU

BRAUN/WEIß

WEIß/GRAU

GELB/GRÜN

 

 

 

eventuelle Zusatz Kosten:

 

Lackieren ca. 25€

Löcher Stanzen beim Freundlichen ca. 50€

 

 

 

Schritt 1:

 

- Stoßfänger abbauen, (bei Youtube gibt es ein Video) schwer ist es nicht

 

Schritt 2:

 

- Löcher Stanzen/Bohren, auf der Innenseite vom Stoßfänger sind Markierungen für die PDC Löcher

 

Schritt 3:

 

- die Lackierten Sensoren in die Halterung einsetzten, die Dichtungen nicht vergessen, dann wie auf Bild 1-3 die Halterung mit den Sensoren dran Kleben, Vorderseite kontrollieren damit die Sensoren und Dichtungen bündig sitzen.

Ich habe zusätzlich alle 4 Halter mit Heißkleber versehen, Bild 4

 

 

Schritt 4:

 

- den PDC Kabelbaum 8W0 971 095 beginnend vom rechten Sensor nach links Verlegen, der 8 pol. Stecker muss auf der

linken Seite sich befinden. Kabel wie auf Bild 5 befestigen

 

Schritt 5:

 

- Kabelbaum herstellen 6 Litzen/Kabel jedes muss Kabel muss min 3,10m lang sein, alle 6 Kabel mit Gewebeband umwickeln, beide Seiten die MQS Kontakte/Pins an crimpen.

 

Jetzt kommt der wichtige Teil, die Pin Belegung, in Klammern die Originale Kabelfarbe vom A4

 

 

 

8 pol. Stecker(1J0973714) Bordnetzsteuergerät 73 pol. der Richtung Motor. Kabelfarbe

 

PIN 1 T73b / Pin 19 (grau)

 

PIN 2 T73b / Pin 48 (grün)

 

PIN 3 T73b / Pin 22 (weiß/grau)

 

PIN 4 T73b / Pin 18 (violette/blau)

 

PIN 5 T73b / Pin 21 (gelb/grün)

 

PIN 6 T73b / Pin 16 (braun/weiß)

 

BILD 15 ZEIGT EINE BESSERE ÜBERSICHT

 

Schritt 6:

 

- Fahrerseite unter dem Lenkrad, die Schalttafelabdeckung abbauen sowie die Abdeckung wo der Diagnosestecker befestigt ist. Dann die Abdeckung siehe Bild 12, zur Seite klappen.

 

Schritt 7:

 

- Kabel verlegen(eventuell mit Kabelbinder befestigen), siehe Bild 8-11 (rote Linie) dann auf Bild 11 durch die dicke Gummitülle durch Stechen, Kabel bis zum Innenraum ziehen

 

Schritt 8:

 

- Stoßfänger wieder montieren

 

Schritt 9:

 

- Einstiegsleiste Fahrerseite demontieren, damit das Bordnetzsteuergerät zugänglich ist

- Kabel von Bild 12 bis zum Steuergerät verlegen

- alle 6 Pins von "Schritt 5" einpinnen

 

Schritt 10 (Warntongeber):

 

- hier werden 2x Litzen/Kabel a 30cm 0,35mm benötigt, beide Litzen, an beiden Enden mit einem MQS Kontakte/Pins bestücken.

 

PIN Belegung des 2 pol. Stecker 4B0972623

 

Pin 1 Stecker (Warnsummer)geht zum Bordnetzsteuergerät an den "kleinen" 54 pol. Stecker PIN 19

Pin 2 Stecker (Warnsummer)geht zum Bordnetzsteuergerät an den "kleinen" 54 pol. Stecker PIN 20

 

Original Kabelfarbe wäre: grün/rot und braun/weiß

 

ggf. mit Gewebeband umwickeln.

 

Warnsummer kommt auf die Abdeckung, wo der Diagnosestecker sitzt, siehe Bild 14, Stecker einstecken

 

 

Schritt 11:

 

- alles wieder montieren, Einstiegsleiste, Abdeckung (Warnsummer, Diagnosestecker) Schalttafelabdeckung

 

 

Schritt 12:

 

- Mehrfachschalter/Taster mit 2 Radio "Entrieglungshilfen" entriegeln und neuen mit PDC Taster einbauen

 

 

Codierung (ich habe VCDS benutzt)

 

Stg 09

 

 

Byte 16 Bit 0 aktivieren (aps_switch,installed)

 

Byte 28 Bit 5 aktivieren (OPS, installed) kann ggf. schon aktiviert sein

 

Byte 37 Bit 5-7 auf 20 APS_variant_MLBevo.8_sensors umstellen

 

* Für Fahrzeuge ohne Rückfahrkamera muss zusätzlich Byte 38 Bit 0

 

 

 

Am Ende sieht dass so aus, wie auf Bild 14

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

02.05.2021 20:22    |    basti1303    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: A4, Audi, B9/8W

imgimg

Anleitung, zum Nachrüsten von Originalen Türwarnbeleuchtung und Einstiegsleuchten.

 

Bei mir ist ein Low Türsteuergerät in allen 4 Türen verbaut, d. h. das Low Türsteuergerät, hat ein Pin um die Leuchten, wie ab Werk, anzuschließen.

 

Was wird benötigt:

 

4x 6Y0 947 411 Türwarnleuchten je ca. 16,50€ (Audi Teile Zubehör)

4x 8J0 947 409 Led Einstiegsleuchten je ca. 10€ (Audi Teile Zubehör)

4x 4B0 971 832 Stecker für die Led Leuchte je ca. 3,50€ (Audi Teile Zubehör)

4x 893 971 632 Stecker für Türwarn. je ca. 3,80€ (Audi Teile Zubehör)

 

[Kabel/Litze:

 

gebraucht wird 2x ca 6m Kabel/Litze entweder mit 0,35mm oder 0,5mm Querschnitt

Original Kabelfarbe wäre Braun für Masse und Braun/Gelb für Plus

Ich habe mich für Braun und Gelb entschieden, habe in der "Bucht" für das Braune Kabel 10m 4€ und für das Gelbe 10m 4€ bezahlt

 

Pins:

8x JPT Junior Power Timer Buchsenkontakt 0,20²-0,50² kostet in der "Bucht" ca. 4,50€ für 20 St.

12x MQS Kontakte Buchse Stecker 0,2-0,5² kostet in der "Bucht" ca. 4,50€ für 20 St.

 

Alternativ für die Pins wären die Reparaturleitung:

4x 000 979 021 E kostet ca. 5€ für 1 Leitung

6x 000 979 009 E kostet ca. 4€ für 1 Leitung

 

 

1x Gehwebeband kostet zwischen 5-10€

 

 

Zuerst müsse alle 4 "Kabelbäume" angefertigt werden.

 

1 Kabelbaum besteht aus: 2 Kabel, braun und gelb mit einer länge von 80cm

2 Kabel, braun und gelb mit einer länge von 66cm

 

Fangen wir mit dem "langen" und "kurzem" BRAUNE Kabel an, beide Enden von den 2 Kabeln abisolieren, das lange und kurze Kabel auf einer Seite miteinander Verbinden und mit dem JPT Junior Power Timer Buchsenkontakt Crimpen oder Löten. Die andere Seite vom kurzen braunen Kabel, kommt der MQS Kontakt Pin dran, bzw. Crimpen oder Löten. Das längere braune Kabel, bleibt auf der anderen Seite erstmal "frei".

 

Das "lange" und "kurze" GELBE Kabel wird genauso hergestellt, wie das BRAUNE. Nur wird beim GELBEN "langen" Kabel zusätzlich der PIN MQS angebracht

 

 

 

 

PIN BELEGUNG:

 

- der "dickere Stecker" (893 971 632) PIN 1 braune Kabel

PIN 2 gelbe Kabel

 

- der "kleiner Stecker" (4B0 971 832) PIN 1 braune Kabel

PIN 2 gelbe Kabel

 

Zum Schluss, das lange braune und gelbe Kabel mit dem Gehwebeband umwickeln, sowie das kurze braune und gelbe Kabel

 

 

Türverkleidungen müssen ausgebaut werden!!

 

[Pin Belegung Steuergerät vorne (Fahrer/Beifahrer)

 

32 poliger Stecker (links) PIN 16 (+) wird das gelbe "lange" Kabel ein gepinnt

PIN 5 (-) wird das braune "lange" Kabel mit angelötet

 

 

Pin Belegung Steuergerät hinten (gilt für beide)

 

16 poliger Stecker (mitte) PIN 12 (+) wird das gelbe "lange" Kabel ein gepinnt

PIN 13 (-) wird das braune "lange" Kabel mit angelötet

 

 

 

 

Die Türwarnleuchten können einfach ausgetauscht werden.

 

Je nach Modell und Ausstattung muss eventuell bei den Einstiegsleuchten, die "Löcher" noch gestanzt oder ausgeschnitten werden.

 

 

Kabel sollte sauber und ordentlich in der Türverkleidung verlegt werden und ggf. an der vorhanden Leitung mit Gehwebeband oder Kabelbinder befestigt werden.

 

 

Codierung gilt für alle 4 Türsteuergeräte:

 

Byte 1 Bit 2 (door_exit_light,active)

 

 

 

 

 

Alternativ kann ich 4x Kabelbäume anfertigen, dazu bitte ein PN an mich.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

08.04.2021 20:45    |    basti1303    |    Kommentare (31)    |   Stichworte: A4, Audi, B9/8W

Nachrüsten eines Originalen DAB+ Antennenverstärker A4 Avant. Es sollte die passende Main Unit vorhanden oder nachgerüstet werden, die DAB+ fähig ist.

 

Benötigte Teile:

 

- 8W9 035 225 D Antennenverstärker DAB+ (gebraucht, auf diversen Plattformen ca. 10-20€)

- 1C0 973 119 B Stecker für Antennenverstärker (Audi Ersatzteile ca 3,43€)

- 2-3 Crimp Pins (weiß leider nicht mehr wo ich die gekauft habe)

- 6m Fakra Leitung (adapter-universe.de Artikel-Nr.: 1209) ca. 12,89€

- Kabel/Litze

 

 

Einbau:

 

- Beide Verkleidungen von der Kofferraumklappe demontieren

- Bild 1 zeigt den FM Antennenverstärker wo die 2 Kabel parallel angelötet/verbunden werden

müssen

 

Pin Belegung: vom DAB Antennenverstärker FM Antennenverstärker

 

PIN 1 --------------------> PIN 1 (grüne Leitung)

PIN 2 --------------------> PIN 2 (schwarze Leitung)

PIN 3 ----> eventuell auf Masse, kommt auf den Empfang an(siehe Bild 5)

 

- nach dem Löten/verbinden alles ordentlich Isolieren (Bild 2)

- die Fakraleitung wird von der Main Unit rechts entlang unter der Verkleidung bis in den

Kofferraum verlegt, dann muss das Kabel nur noch bis in die Hackklappe hoch gezogen werden.

- dann alles Verbinden, am DAB Antennenverstärker habe ich die alte Verschraubung auf der

Rückseite entfernt (damit der Verstärker flach anliegt) und es wurde ein Stück Gewebeband auf

der Rückseite aufgeklebt. Bild 3

- Antennenverstärker auf der rechten Seite eingehakt und links mit einem Kabelbinder befestigt.

- alles wieder zusammenbauen

Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

Blogautor(en)

basti1303 basti1303

VCDS+VCP

Audi