Deine Meinung zur City-Maut - Würdest Du für bessere Straßen zahlen?

verfasst am

Bist Du bereit, eine City-Maut zu zahlen, wenn das Geld nur für den Straßenbau verwendet wird?

Berlin - Viele Straßen bekommen zu wenig Liebe: Besonders in Großstädten gibt es mehr Schlaglöcher als Autos. Doch im Verkehrs-Etat klaffen ebenfalls Löcher. Zeit für die PKW-Maut?

Die City-Maut soll Schlaglöcher stopfen Die City-Maut soll Schlaglöcher stopfen Erst kürzlich diskutierten die Länderverkehrsminister in Cottbus über die City-Maut, denn sie brauchen Geld: Es fehlen pro Jahr schätzungsweise sieben Milliarden Euro für Straßenbau und -instandhaltung. Brandenburgs Infrastrukturminister Jörg Vogelsänger (SPD) forderte er eine „offene Debatte ohne Denkverbote“.

Aber es geht nicht nur um Geld: Der grüne Bürgermeister von Tübingen würde lieber heute als morgen Einfahrzoll an der Stadtgrenze nehmen. "Wo sie eingeführt wird, sind die Erfahrungen immer positiv. Weniger Staus und Lärm, bessere Luft, weniger Blech, dafür mehr Raum für Menschen auf Straßen und Plätzen", sagte er der "Bild am Sonntag". Städte wie London, Mailand, Stockholm und Oslo würden dies zeigen.

City-Maut in der Kritik

Die „offene Debatte ohne Denkverbote“ ist eröffnet. ADAC-Vizepräsident Ulrich Klaus Becker kritisiert: Die Minister seien lediglich „von einem Abzock-Plan zum nächsten“ gestolpert, für die großen infrastrukturellen Aufgaben seien keine Lösungen erarbeitet worden. Die nordrhein-westfälische CDU ist ebenfalls dagegen: Landeschef Armin Laschet nennt die City-Maut eine "soziale Ungerechtigkeit", die mit der CDU nicht zu machen sei.

Was hältst Du von der City-Maut?

Wie denkst Du über die mögliche Einführung einer City-Maut? Wärst Du bereit, für bessere Straßen zu bezahlen? Oder sollten sich die Minister eine andere Geldquelle suchen? Deine Meinung ist uns wichtig.

 

Bildnachweis: © Artenauta - Fotolia.com, © Minerva Studio - Fotolia.com, © Sebastian Willnow - dapd

Quelle: DAPD, MOTOR-TALK

Avatar von MOTOR-TALK MOTOR-TALK
Flitzer
1.698
Diesen Artikel teilen:
1698 Kommentare: