Rabatte für die Jüngsten - Versicherer belohnen 17-jährige Autofahrer

verfasst am

Berlin - Der Führerschein mit 17 Jahren zeigt Erfolge: Laut dem Onlineportal der „Süddeutsche Zeitung“ räumen viele Versicherer großzügige Rabatte ein.

Fahren mit 17: günstige Versicherungen Fahren mit 17: günstige Versicherungen Seit 2008 dürfen in Deutschland auch 17-jährige hinters Steuer: „Begleitetes Fahren“ erlaubt jungen erwachsenen, ein Jahr früher Fahrpraxis zu sammeln. Bedingung: ein nüchterner Erwachsener sitzt auf dem Beifahrersitz und hilft im Notfall aus.

Das Vergleichsportal „Toptarif“ aus Berlin hat jetzt bekanntgegeben, dass Versicherer das begleitete Fahren mit günstigen Versicherungsprämien honorieren: bis zu 20 Prozent kann man hier sparen. Viele Versicherer behandeln ihre Kunden, die bereits mit 17 hinter dem Lenkrad saßen, als seien sie fünf Jahre älter. Wie viele Versicherer sich genau beteiligen ist nicht bekannt, Toptarif spricht aber von einem Großteil.

Foto: dapd

 

Quelle: Süddeutsche Zeitung

Avatar von Constantin Bergander Constantin Bergander (SerialChilla)
116
Diesen Artikel teilen:
116 Kommentare: