Honda Formel-1-Comeback - Offiziell: Honda kehrt in die Formel 1 zurück

verfasst am

Was sich gestern als Gerücht ankündigte, wurde heute offiziell bestätigt: Honda kehrt 2015 in die Formel 1 zurück.

Honda plant die Rückkehr in die Königsklasse des Motorsports. In den späten 80ern war das Honda-McLaren Team nicht zu schlagen. Honda plant die Rückkehr in die Königsklasse des Motorsports. In den späten 80ern war das Honda-McLaren Team nicht zu schlagen. Quelle: Honda

Tokio – Dieses Comeback bringt die Herzen von Motorsport-Fans auf Hochtouren. Honda kehrt in die Formel 1 zurück. Der japanische Hersteller wird ab 2015 wieder seinen alten Partner McLaren mit Motoren beliefern. Das bestätigten Honda-Chef Takanobu Ito und Martin Whitmarsh vom McLaren-Formel-1-Team am Donnerstag. «Es freut mich bekanntzugeben, dass Honda und McLaren bald ein neues Kapitel der legendären Formel-1-Partnerschaft beginnen werden», sagte Whitmarsh bei einer Pressekonferenz in Tokio.

Unvergessen: Prost und Senna - Teamkollegen und Rivalen. Unvergessen: Prost und Senna - Teamkollegen und Rivalen. Quelle: dpa

Comeback einer glorreichen Zeit?

Die späten 80er- und frühen 90er-Jahre gehören zu den Höhepunkten der Formel-1-Geschichte. In diesen Jahren holte das McLaren-Honda-Team 44 gemeinsame Grand-Prix-Siege sowie vier Fahrer- und vier Konstrukteurs-Titel. Nelson Piquet und Nigel Mansell (auf Williams-Honda), Ayrton Senna und Alain Prost (auf McLaren-Honda) hatten im Kampf um den WM-Titel stets nur einen Gegner: ihren eigenen Teampartner. Die Spannung und Dramatik der Rennen blieb bis heute unerreicht.

Nach vielen weniger erfolgreichen Jahren verabschiedete sich Honda 2008 wegen finanzieller Schwierigkeiten in Folge des Zusammenbruchs der US-Investmentbank Lehman Brothers aus der Königsklasse. Nicht zuletzt dank des deutlich abgeschwächten Yen kann Honda heute wieder erstarkt ins Rennen gehen. Zudem werden ab 2014 direkteinspritzende 1,6-Liter-V6 mit Turboaufladung in der Formel 1 verwendet. Laut Honda hat die Umstellung auf diese Motoren die Entscheidung für ein Comeback maßgeblich beschleunigt. Bis es soweit ist, wird McLaren noch mit Mercedes-Triebwerken an den Start gehen.

Dass mit diesem Comeback die Dramatik vergangener Tage in die Formel 1 zurückkehrt, bleibt fraglich. Aber eine spannende Frage beschert uns Hondas Rückkehr schon jetzt: Werden die Japaner 2015 einen guten Start hinlegen?

Avatar von MOTOR TALK MOTOR TALK
17
Diesen Artikel teilen:
17 Kommentare: