News , Weitere Hersteller , Lada Niva

Weitere Hersteller

Lada Niva: Allradklassiker zum Sonderpreis

verfasst am

Seit 1976 wird das 4x4-Urgestein Lada Niva mit nur wenigen Veränderungen gebaut. Das macht ihm kaum einer nach. Jetzt gibt es ihn zu einem noch günstigeren Preis.

Lada Niva Lada Niva Permanenter Allradantrieb und zuschaltbare Differentialsperre zu einem unschlagbaren Preis, das war schon immer das Argument für den Lada Niva. Dazu gab es ein nüchternes, seit 36 Jahren kaum verändertes Äußeres und schlichtes Interieur in feinstem grauem Plastik.

Elektrischen Schnick-Schnack sucht man hier vergebens und wer ihn braucht, guckt sich besser ein anderes Auto aus. Der Niva stand und steht für Purismus und Geländegängigkeit. Jetzt ist der Niva in der Grundausstattung für 8.990 Euro zu haben und damit noch einmal 1000 Euro günstiger als zuvor.

Extras – keine?

Lada Niva Interieur Lada Niva Interieur Unverändert wird der Lada Niva hierzulande ausschließlich mit einem 1,7-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor mit 83 PS und einem Drehmoment von 129 Nm bei 4.000 U/min ausgeliefert. Der vollbringt eine Spitzengeschwindigkeit von 137 Km/h und erfüllt die Abgasnorm Euro 5.

Innen spendierten die Russen zuletzt 2010 einige Überarbeitungen wie eine neue Instrumententafel, verbesserten Sitzkomfort, eine leichter umzuklappende Rückbank und innenverstellbare Außenspiegel. Wer mehr möchte muss draufzahlen: Neuerdings gibt es ABS für 300 Euro. Sollte das immer noch nicht reichen, so kann zwischen Ausstattungsvarianten, wie Hunter oder Safari gewählt werden. Die stimmen den Niva für ein bestimmtes Einsatzgebiet ab und machen ihn so individuell nutzbar.

(pm)

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von MOTOR TALK MOTOR TALK
126
Diesen Artikel teilen:
126 Kommentare: