BMW 5er, 6er, 7er, X5 und X6 - Erneut Rückruf bei BMW und Mini

verfasst am

BMW hat erneut eine Rückrufaktion angekündigt. Betroffen sind diesmal Fahrzeuge aller Konzernmarken, überwiegend mit großen Motoren.

BMW 7er V12 BMW 7er V12 Bereits vor wenigen Wochen hatte BMW die jeweils letzte Generation der 5er und 6er Baureihen zurückgerufen. Betroffen waren Ende März rund 1,3 Mio. Fahrzeuge.

Ganz so viel Aufwand steht hinter dem aktuellen Rückruf nicht: Betroffen sind ausschließlich Fahrzeuge, die im Produktionszeitraum April bis Juni 2011 vom Band liefen. Risse im Kunststoffgehäuse der Zusatzkühlmittelpumpe für den Turbolader könnten bei bestimmten Modellen zu einem Kurzschluss führen, teilt die BMW Group mit.

Alle Konzernmarken betroffen

Die offenbar fehlerhaften Teile stecken in weltweit etwa 9.500 Fahrzeugen der Baureihen BMW 5er, 6er, 7er, X5 und X6 mit Acht- und Zwölfzylindermotoren, den Mini-Modellen Mini Cooper S und Mini John Cooper Works mit Vierzylinder sowie auch in einigen Rolls-Royce-Fahrzeugen mit Zwölfzylindermotor.

In Deutschland sind nach Angaben von BMW etwa 360 BMW-Fahrer und 620 Mini-Fahrer betroffen. Die Fahrzeughalter werden von BMW informiert. Der Großteil der Fahrzeuge wurde in die USA exportiert.

(tk)

 

 

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von MOTOR TALK MOTOR TALK
45
Diesen Artikel teilen:
45 Kommentare: