Tiguan
VW Tiguan:

Wendekreis

  • VW Tiguan Panorama
  • VW Tiguan Forum
  • VW Tiguan Blogs
  • VW Tiguan FAQ
  • VW Tiguan Tests
  • VW Tiguan Marktplatz
  • Exklusiv
VW Tiguan I (5N)

Wendekreis

Von meinem Passat Variant anscheinend verwöhnt, bin ich über den großen Wendekreis meines Tiguan überrascht, um nicht zu sagen erschrocken. Auch das deutlich hörbare Drehgeräusch des Lenkrades passt eigentlich eher zu einer niedrigeren Fahrzeugkategorie. (Ist das normal, also systembedingt. Fahrzeug hat gerade mal 6000 km)


Hatte dein Passat eine Einparkhilfe? Wenn nein, dann ist es normal, irgenwie muss ja die Steuerung des Lenkvorgangs von der Einparkhilfe übernommen werden..Das Geräusch ist lediglich hörbar, wenn man kein Radio an hat und im Parking Modus sich befindet..Sonst bei BAB oder B Straßen fahren hört man es nicht...Im Stadtverkehr oder beim Abbiege vllt noch, aber da ist höchstens ein Lenkwinkeleinschlag von 90 oder 180 Grad drin um abzubiegen, wenn´s ne Spitzekehre ist, vllt noch bissl mehr... aber sonst nicht.....

 

gruss

bigblue


Themenstarter

Hallo BigBlue,

es geht nicht um das Anschlaggeräusch am Ende, das m.E. in dieser Preisklasse auch nicht unbedingt sein müsste. Es geht um das Reibegeräusch während man den Lenker bewegt. Natürlich ist das auf der Autobahn nicht zu hören. Schließlich sind das nur geringe Lenkradbewegungen dort.

Es fällt eben bei allerniedrigsten Geschwindigkeiten, z.B. beim einparken, auf und zwar in meinem Fall im Vergleich zu meinem früheren Passat - immerhin die gleiche Preisklasse.


Zitat:

Original geschrieben von Klangohr

.......

Es fällt eben bei allerniedrigsten Geschwindigkeiten, z.B. beim einparken, auf und zwar in meinem Fall im Vergleich zu meinem früheren Passat - immerhin die gleiche Preisklasse.

Zitat:

Original geschrieben von bigblue

Hatte dein Passat eine Einparkhilfe? Wenn nein, dann ist es normal, irgenwie muss ja die Steuerung des Lenkvorgangs von der Einparkhilfe übernommen werden..Das Geräusch ist lediglich hörbar, wenn man kein Radio an hat und im Parking Modus sich befindet.

You see what i mean :cool:

 

Hab dich schon verstanden, was dein Anliegen mit dem Reibegeräusch ist..

 

gruss

bigblue


Wendekreis

Dieses "Reibgeräusch" ist das Geräusch, das die Kugelumlaufmutter des elektromechanischen Lenkantriebs produziert.

Diese im Tiguan verbaute Lenkung ist eine der fortschrittlichsten am Markt überhaupt!

 

Wer da Preisklassen, verschiedene, vor allem ältere Fahrzeuge und was weiss ich da vergleicht, sollte sich mal schlau machen, wie die Lenkungen der jeweiligen Fahrzeuge funktionieren:

Beim Tiguan ist es so, daß das Lenkrad im Prinzip ein besserer Joystick ist, der dem Fahrer je nach Situation ein Feedback gibt, daß er in den Händen etwas spürt, von dem, was er da macht...

Denn, lenken könnte der tatsächlich auch mit einem Joystick!

Das fängt beim Einparken an, wo die Drehbewegung und der Lenkwinkel am Lenkrad erfasst wird, und der Elektromotor eigentlich den Rest macht (der Fahrer darf da dann nur noch minimalst seinen "Kraft-Senf"dazugeben: daher da am lautesten),

Und geht bis zur Autobahnfahrt, wo man aus Sicherheitsgründen den Fahrer kräftemässig sehr stark mitspielen lässt. Daß er da aber nur ein Gefühl vermittelt bekommt, und nicht mehr, sieht man z.B. daran, daß die Tiguanlenkung z.B. bei permanentem starken Seitenwind auf der Autobahn gegenlenkt, ohne daß der Fahrer das überhaupt merkt...

Und daß es auch ganz ohne Fahrer geht, zeigt ja der Park-Assistent, der dann die Lenkung über genau diesselben Mechanismen vollkommen übernimmt.

Daß man das Geräusch der Lenkung im Stand lauter hört, als während der Fahrt liegt einfach daran, daß sie im Stand fast alle Arbeit macht, wohingegen sie dem Fahrer während der Fahrt einen Großteil der Arbeit "zurückgibt".

 

Und jetzt würde mich interessieren, welcher frühere Passat sowas hatte, und auch welche anderen Marken in Fahrzeugen, die älter als zwei bis drei Jahre sind...

Und früher habe ich auch kein Geräusch gehört, wenn ich mein Fenster aufgekurbelt habe. Jetzt schon, aber dafür muss ich nicht mehr kurbeln! Was solls!?

 

Gruß

Nite_Fly


Themenstarter

Hallo Nite_Fly,

 

vielen Dank für die Hintergrundinformationen. Das ist natürlich super, dass der Tiguan eine Lenkung besitzt, die auf dem Top-Stand des wissenschaftich-technischen Fortschritts ist. Aber erstens weiß das der gemeine Tiguan-Fahrer, wie ich einer bin, leider nicht und zweitens muss einem dennoch dieses Reibegeräusch nicht gefallen. Es ist nicht so, dass es stört, es verwundert, wenn man eben eine völlig lautlose Lenkung in Fahrzeugen dieser Preisklasse gewohnt ist.

Und da denkt man erst einmal, ups, was für ein billiges Teil haben die denn da verbaut.

Wenn das so ist, wie du sagst, dass im Tiguan die fortschrittlichste Lenkung verbaut ist, und das Reibegeräusch dabei zwangsläufig entsteht, dann will ich ja auch gar nicht meckern. Ich denke aber, es ist ganz normal und selbstverständlich, dass man beim Fahrzeugwechsel auf solche Details achtet und sich ggfs. wundert.

Also: 1000 Dank für die Infos.


padberg padberg

Schäffler liefert Lenkungsteile für den Tiguan.

 

Hier kann man´s sehen.


wen's interessiert, hier ein Link zu einer genauen Beschreibung der Lenkung:

Link

 

Gruß

Nite_Fly


warum fehlt die Lekunterstützung dann bei ausgeschaltetem Motor (BM Start-Stopp)?

Wenn das elektrisch geht könnte man es doch doch in Betrieb halten!

 

Gruß Wolf


Wendekreis

Moin, moin..

 

weil der Motor aus ist! Für den E-antrieb der Lenkung sind gewisse Parameter notwendig.. Eben nachgelesen im Service Training da steht:

 

"Das Steuergerät ermittelt in Abhängigkeit von

Lenkmoment, Fahrzeuggeschwindigkeit,

Motordrehzahl des Verbrennungsmotors und

der im Steuergerät abgelegten Kennlinie die

notwendige Lenkunterstützung und steuert den

Elektromotor an."

 

Wenn nun der Motor aus ist, wie will da dass Steuergerät was aus der Motordrehzahl ermitteln? Null ist nun mal Null...Laut Kennlinienfeld ist da keine Unterstützung für vorgesehen, da ist dann Muskelkraft gefragt :cool:..

 

 

gruss

bigblue


Zitat:

Original geschrieben von nite_fly

wen's interessiert, hier ein Link zu einer genauen Beschreibung der Lenkung:

Link

 

Gruß

Nite_Fly

Moin,

 

jetzt stelle man sich im Vergleich dazu die Lenkung eines alten Käfers vor.


Hallo Peter,

 

ja ja die gute alte sechsbeinlenkung...

 

Reibegeräusch - solche Probleme möcht ich haben - Rentner oder lehrer ?


Nun - Der eine hat nun mal technische Probleme mit seinem "T" . . . oder mit der Interpretation derselben - bei anderen spielt sich dieses "Drama" auf einer ganz anderen, wesentlich persönlicheren Ebene ab.

 

Ich denke jedenfalls, derartige Probleme sind für eine Forums-Umwelt viel zuträglicher und informativer als die offenbar psychisch ursächlichen und auch dokumentierten einer hier nicht näher genannten Person, für die es scheinbar keinerlei "umfeldverträgliche" Lösung zu geben scheint ;) ?

 

- Gruß . . . "Peter" - 


Hinweis: In diesem Thema Wendekreis gibt es 21 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 19. August 2011 befindet sich auf der letzten Seite.
VW Tiguan: Wendekreis
 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen