Peugeot 206 COM2000 Reparatur

14.10.2010 22:08    |    Ashape    |    Kommentare (33)    |   Stichworte: , ,

Einige 206er Fahrer kennen das Problem ja: plötzlich geht der Blinker nur noch teilweise, manchmal auch einfach gar nicht. Mich hat es auch erwischt.

Aus dem Forum hier hab ich dann erfahren, daß ein defektes COM2000 dafür verantwortlich ist. Ich habe also mal bei meinem Autohaus nachgefragt, was das Teil kostet, und habe dann dankend abgelehnt...:D

Daß man etwas nicht reparieren kann, glaub ich erst, wenn ich es selbst gesehen habe.

Nur: das Teil auf gut Glück einfach zerlegen, das wollte ich vermeiden. Also hab ich mich eine Zeit lang in der Bucht umgesehen und schließlich ein gebrauchtes COM2000 gefunden, das meinem sehr ähnlich war und konnte dieses sehr preiswert ersteigern.

Gekauft habe ich das Teil nur zu dem einen Zweck: es zu zerlegen, und zu sehen, was man dabei alles falsch machen kann. Erst nachdem ich es zerlegt und wieder einwandfrei zusammengebaut hatte, traute ich mich an das COM2000 meines Löwen.

 

Also habe ich die Batterie abgeklemmt, einige Minuten gewartet und schließlich den Airbag ausgebaut. Ich weiß, einige von euch sind dagegen, daß Bastler ohne Befugnis an Airbags hantieren, stört mich aber nicht, hab's nur für mich gemacht, und war mir auch einer gewissen Gefahr durchaus bewußt.

Anschließend mußte das Lenkrad ab. Nach dem Lösen der Torx-Schraube empfiehlt es sich, noch vor dem Abziehen des Lenkrades die genaue Position zu markieren, was an dem Zahnkranz mit wasserfestem Stift ganz gut geht. So vermeidet man ein schief stehendes Lenkrad nach dem Zusammenbau und erspart sich ein nochmaliges Zerlegen...;)

Nun konnte ich das COM2000 abbauen. Und schon machte ich mich auf den Weg in meinen Keller, um das Ding zu zerlegen.

Gut daß ich nun schon wußte, worauf ich achten mußte. Als es da so offen vor mir lag, war recht schnell klar, wodurch die Fehlfunktion verursacht wurde: da hatte sich Schmiermittel, das eigentlich die beweglichen Teile der Hebel leichtgängig halten sollte, auf die Kontaktbahnen verirrt. Schmiermittel sind meist elektrisch nicht leitend, und deshalb mußte ich lediglich die Kontaktbahnen und die darauffahrenden Kontaktfinger reinigen. Die Finger hab ich auch noch gefühlvoll leicht aufgebogen, damit sie wieder mit etwas mehr Druck auf die Bahnen drücken. Nach erfolgreichem Zusammenbau stand dem Einbau ins Fahrzeug also nichts mehr im Weg.

Also wieder auf zum Auto, alles zusammengebaut, Batterie angeklemmt, Funktionskontrolle.

Alles funktionierte einwandfrei, und ich hab mir ca 400 Euro gespart (verglichen mit einem Neuteil inkl. Einbau in der Werkstatt)

Und das COM2000 aus der Bucht konnte ich sogar mit kleinem Gewinn wieder weiterverkaufen:p

 

Ich würde gern weiter ins Detail gehen, was das Zerlegen angeht, leider ist das Ganze schon zwei Jahre her, und ich kann mich kaum noch daran erinnern, deshalb empfehle ich jedem, der das auch vor hat, zuerst an einem defekten COM2000 das Zerlegen und Zusammenbauen zu üben, da hier der eine oder andere Fehler passieren kann.


Kommentare: 33

15.10.2010 10:38    |    matteffm

Na also...

 

..Beharrlichkeit zahlt sich aus :D


15.10.2010 13:16    |    klaus steinhaus

...bin aus ford-escort forum,

aber, hätte ich einen hut an,

würde ich den 3-mal ziehen, auch 5-mal!

du sprachst von blinker - deinen blinker seh ich auf bild

aber unberücksichtigt?

 

...was ist also beim peugeot COM2000 genau??


15.10.2010 21:11    |    Ashape

@ klaus steinhaus:

COM2000 nennt sich die gesamte Bedieneinheit mit den Lenkstockschaltern (Blinkerhebel mit Lichtschalter, Scheibenwischerhebel mit BC-Taste, evtl Tempomat und Radiobedienung, weitere Anschlüsse für Hupe und Airbag usw.) und diese elektronische Einheit ist über ein Bussystem (ich glaub in dem Fall noch VAN-Bus) mit dem BSI (glaub es heißt so) verbunden. Die Lenkstockschalter können bei dem System nicht einzeln erneuert werden (ein Öffnen der Einheit ist ja nicht vorgesehn;)). Deshalb wird in der Werkstatt bei Problemen an dieser Einheit immer das Ganze erneuert, was ziemlich ins Geld geht.

Die Kontaktbahn, die vom Blinkerhebel betätigt wird, war mit dem Schmiermittel bedeckt, daher schlechter bis gar kein Kontakt und teilweises Aussetzen bis Ausfall des Blinkers. Es gibt auch andere Probleme mit dieser Einheit, man hört auch von Problemen mit dem Scheibenwischerhebel, was höchstwahrscheinlich den selben Grund hat wie bei mir, aber es gibt auch Probleme mit dem Einschalten des Lichtes oder nicht funktionierender Taste für den BC.


21.10.2010 12:52    |    blacKnight284

Die häufigste Ursache einer defekten COM2000 ist das mangelhafte Einrasten der Hebel.

 

Ich habe bei meinem 206 vor kurzem die COM2000 auch wechseln lassen. Nach knapp über 180.000 km rastete der Blinkerhebel fast überhaupt nicht mehr ein und sprang beim Zurücklenken fast immer in die andere Blinkerstellung über.

 

Der Kauf sowie der Einbau der COM2000 kostete übrigens 270 €. Nicht gerade billig, aber immer noch um längen billiger als die Raten/Kosten für einen anderen Wagen.


22.10.2010 21:48    |    Ashape

Bin gespannt, wie es mit meinem weitergeht. Bin jetzt bei 160.000km. Mal sehen, ob ich irgendwann doch noch ein neues COM2000 brauche, hoffentlich nicht...


23.01.2011 19:52    |    ChriGustevarra

Meinem 206 hat schon seit halbes Jahr mit der Blinkerhebel sprang beim Zurücklenken fast immer in die andere Blinkerstellung über, ich kann damit gewöhnen. Leider typisch, solange bis nicht mehr funzt komm ich dieses Arbeit dran!


25.04.2011 21:07    |    Ole14

Hallo,

 

also ich habe mir vor kurzem einen 206 cc bj 2002 zugelegt mit lichtsensor.

Obwohl ich das automatische Licht deaktiviert habe, kommt folgendes Problem häufiger vor:

Wenn ich den Blinker rechts einrasten lasse, springt nach drei mal Blinken dieser aus und das Licht geht an. Berühre ich dann den Blinkerhebel geht das Licht wieder aus und der Blinker blinkt wieder.

Ob das auch an der com 2000 liegt?

Gruß

Ole


25.04.2011 21:21    |    Ashape

Daß der Hebel rausspringt, ist wohl eher ein mechanisches Problem an der Einrastvorrichtung des Blinkerhebels im Com2000. Daß das Licht an und aus geht, schiebe ich mal auf den Kontakt im Drehmechanismus des Hebels. Ob man diesen mit Mut und Geduld auch öffnen und reparieren kann, weiß ich bisher (noch) nicht. Wer opfert sich? (Bitte mit Fotos...)

Bei mir ist es seit Neuestem so, daß beim Blinken, nachdem der Hebel von selbst korrekt wieder in die Mittelposition springen sollte, dieser in die andere Blinkstellung hüpft. So passiert's gelegentlich, wenn die Musik etwas lauter ist, daß ich ewig lange mit dem aktivierten Blinker umherfahre...:D Ich werd's also mal bei Langeweile wieder zerlegen, und mir den Einrastmechanismus genauer ansehen.

Zum Glück hab ich noch keine Probleme mit dem Licht.


28.04.2011 06:31    |    Ashape

@Ole14 Wie ich mittlerweile in verschiedenen Beiträgen von dir gelesen habe, springt dein Blinkerhebel ja gar nicht raus, sehe ich das richtig? Das ist wohl der ganze Hebel im A...., denke ich. Ob man den noch mal reparieren kann, da bin ich eher skeptisch. Du könntest dir beim Schrotti oder in der Bucht ein baugleiches COM2000 suchen, mit dem du experimentieren kannst, was das Zerlegen betrifft. Möglicherweise bleiben dir sogleich auch Ersatzteile übrig. Und wenn du sicher im Umgang mit dem Zerlegen und vor allem dem Wiederzusammenbau bist, dann kannst du dich über deine COM2000 hermachen.

Oder du gehst den einfachen Weg, und besorgst dir gleich eine neue COM2000. Schon mal nachgefragt, was die Einheit für deinen Wagen kosten soll?


05.10.2011 15:23    |    karen37

Hallo habe auch ein 206cc bei mir ist auch der com 2000 defekt habe ihn ausgebaut Airbaglampe leuchtet jetzt nicht mehr aber dafür leuchtet jetzt die esp lampe


05.10.2011 19:23    |    Ashape

ESP hat meiner noch nicht, vermutlich liegt dein Problem daran, daß der Lenkwinkelsensor neu angelernt werden muß, kenn mich aber jetzt hier gar nicht aus. Ich weiß nur, daß bei VW eine bestimmte Prozedur zum Anlernen des Lenkwinkelsensors notwendig ist. Vielleicht weiß jemand hier noch genaueres dazu, ansonsten solltest du wohl eine Peugeot-Werkstätte aufsuchen.


20.10.2011 14:12    |    alexpk50

Hallo,

nachdem meine Funkfernbedienung nicht mehr funktioniert und ich bereits eine neue originale Funkfernbedienung gekauft und pogramieren lassen habe - schliese ich daraus das der Empfängerteil kaputt ist. Der liegt bei meinem 206er (BJ 2003) im COM2000 Modul? Kann man einfach ein anderes COM-Modul einbauen? Auf was muss ich achten?

LG alex


20.10.2011 19:20    |    Ashape

Ich kann mir nicht vorstellen, daß der Funkempfänger im Com2000 integriert ist...:confused: Bist du da sicher?


04.03.2012 19:31    |    Cekator

Hab nen 206 CC BJ 2005 mit ESP welcher mir als Info zeigt Anomalie Airbag....beim Auslesen des Fehlers wurde auf einen unterbrochenen Dreh oder Schleifkontakt im Com 2000 hingewiesen....hab nen eigentlich Baugleiches gebrauchtes gekauft...das hat aber nur 4 statt bei mir 5 Steckkontakte im Rückbereich...die Stecker des Airbags waren auch defekt....beim Ausbau einfach abgerissen...also Müll

Nun hatte ich aber mein Com schon mal ausgebaut...und Ihr macht mir hier Mut noch etwas weiter zu gehen und dieses aufzumachen....vielleicht gehts da ja auch um fehlplatziertes Schmiermittel...habe aber in den tollen Fotos keine Drehkontakte sehen können...was soll ich tun????

 

Dankbar für jede Auskunft...


04.03.2012 19:34    |    Cekator

Hab nen 206 CC BJ 2005 mit ESP welcher mir als Info zeigt Anomalie Airbag....beim Auslesen des Fehlers wurde auf einen unterbrochenen Dreh oder Schleifkontakt im Com 2000 hingewiesen....hab nen eigentlich Baugleiches gebrauchtes gekauft...das hat aber nur 4 statt bei mir 5 Steckkontakte im Rückbereich...die Stecker des Airbags waren auch defekt....beim Ausbau einfach abgerissen...also Müll

Nun hatte ich aber mein Com schon mal ausgebaut...und Ihr macht mir hier Mut noch etwas weiter zu gehen und dieses aufzumachen....vielleicht gehts da ja auch um fehlplatziertes Schmiermittel...habe aber in den tollen Fotos keine Drehkontakte sehen können...was soll ich tun????

 

Dankbar für jede Auskunft...


04.03.2012 20:57    |    Ashape

Es gibt keine Schleifkontakte, so wie man dies meinen könnte. Die bewegliche elektrische Verbindung zum Lenkrad erfolgt über ein aufgewickeltes Flachbandkabel...


04.03.2012 21:18    |    Cekator

vielen Dank für deine schnelle Unterstützung...

 

...dann kann ich wohl davon ausgehen, dass dieses flachbandkabel evtl. gebrochen ist und in der hinteren runden Box (Bild) innen liegt?

 

Beim Ersatz Com war keine schwarze Steckerbuchse hinten dran (Bild)...wozu dient dieser Stecker, kann der was mit der Rückmeldung des offenen bzw. geschlossenen Verdecks zu tun haben?

Könnte man dieses Com auch verwenden, falls ich das mit den Steckern hinbekomme und das Flachbandkabel nicht mehr zu reparieren ist?(Habe aber auch die Moglichkeit das gebrauchte Com wieder zurück zu schicken....immerhin 130 Eus...und nen neues soll ab 520 erhältlich sein ===> tztztz)

 

Vielen Dank nochmals

 

Jens



04.03.2012 21:32    |    Ashape

Dieses Flachbandkabel ist in der runden Box, ja genau, leider hatte ich davon kein Foto gemacht. Wegen dem nicht vorhandenen Stecker kann ich dir leider nix sagen, bei mir ist das Ganze auch schon ziemlich lang her, hab mich seitdem mit der Thematik nicht mehr befasst. Ich weiß nur noch, daß man beim Tausch unbedingt ein Teil mit der selben Nummer nehmen muß, wieso und warum weiß ich nicht, wird wohl mit dem ganzen Bussystem zu tun haben. Ich kann dir nix empfehlen, wenn du aber "lustig" bist, kannst du ja versuchen, ob das Teil mit dem fehlenden Stecker an deinem Wagen funktioniert, ich will aber nicht schuld sein, wenn der Selbstzerstörungsmodus dadurch eingeleitet wird...:D

Wieso redest du von 520Euro? Zahlenverdreher? Soweit ich weiß kostet ein neues Com2000 um die 250Euro...:confused: Du kannst aber sicher auch anhand der TeileNummer bei deinem Freundlichen erfragen, ob es zu deinem Wagen passen könnte (und wieso nicht...)

 

Tut mir leid, daß ich dir hier nicht wirklich helfen kann...


04.03.2012 21:38    |    Cekator

Megadankeschön...dennoch super Hilfe


23.03.2012 18:19    |    matoe84

"Wieso redest du von 520Euro? Zahlenverdreher? Soweit ich weiß kostet ein neues Com2000 um die 250Euro... " > Unterschiedlich!

 

Das Com2000 fürn RC z.Bsp. kostet 500€. TeileNr.:6242C6. Liegt am ESP...


23.03.2012 18:21    |    Ashape

Ah, wegen dem Lenkwinkelgeber; das ist schon extrem heftig...


26.06.2012 22:25    |    fips2

Danke erst mal für die tolle Info der Com2000 Reparatur

Hier noch als Ergänzung einen Link zur Einstellung der Drehkontakte bei Fahrzeugen mit ESP (Lenkwinkelgeber):

Gucksdu

 

 

Gruß Fips


02.01.2013 20:51    |    MeikeSaverio

ich habe auch ein problem ich habe ein Peugeot 307 A/C 1,4l 16v Baujahr 2004

bei mir setzt der Blinker aus wenn ich das abblendlicht einschalte oder mein licht geht aus wenn ich an dem hebel wackle um den blinker wieder zu aktivieren!!! Liegt das auch an dem COM2000 wäre nett wenn mir jemand auf meine frage antworten könnte

 

LG


02.01.2013 20:53    |    MeikeSaverio

Habe auch ein problem ich habe ein Peugeot 307 !!!

Das problem ist wenn ich mein abblendlicht einschalte funktioniert mein Blinker nicht mehr und wenn ich an dem hebel dann rumspiele fällt mein licht aus und mein blinker geht wieder!!! Liegt das auch an dem COM2000? wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.

 

LG Meike


17.01.2013 08:46    |    Agapi_206CC

Hut ab vor deiner Ausbauanleitung! Echt klasse, was manche von euch können.

 

Ich bin ganz frische Löwen-Besitzerin (BJ 2003) und grundsätzlich total begeistert, aber auch teils etwas verwundert.. über die Merkwürdigkeiten meines "neuen" kleinen Freundes.

 

Bei mir ists (was den Blinker angeht) genau umgekehrt als bei Meike. Mein Blinker funzt nur, wenn das Abblendlicht auch wirklich eingeschaltet ist (durch drehen des entsprechenden linken Hebels). Ohne das Drehen leuchten zwar die Lampen (per Auto-Einstellung), aber kein Blilnken in Sicht. :-( Kann das dann auch an Verschmutzung liegen und müsste nur gereinigt werden - ähnlich wie oben beschrieben? Ansonsten funzen alle Funktionen korrekt, soweit ich das bisher feststellen kann.

 

Und dann gibts noch ein Phänomen, welches hier zwar nicht ganz herpasst. Aber vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee:

 

Wenn ich das Bremspedal loslasse (also den Fuß runter nehme), z. B. um loszufahren oder nachdem ich den Wagen abgestellt habe, dann ertönt (oft, aber nicht immer) ein Quietschton aus Richtung Bremspedal (also definitiv nicht von den Bremsen vorne oder hinten selbst) - mal kürzer, mal länger. Ein leises "pffffffff" konnte ich gestern parallel dazu vernehmen. Jemand 'ne Idee, woran das liegen könnte??

 

LG, Agapi


22.04.2013 16:13    |    Fredderik

Hallo,

bei meinem Peugeot 307 SW Baujahr 2003 ging der Blinker nicht mehr - oder nur sporadisch.

Selbstausbau des COM2000 ist problematisch, da der Airbag ausgebaut werden muss- dazu muss die Batterie abgeklemmt werden. Wenn die Batteri abgeklemmt wird, startet nachher der Motor nicht mehr, da zuerst in einer Werkstatt wieder über das Inbterface neu eingelesen werden muss.

Habe die obere Verkleidung am Lenkrad abgeschraubt, die Spalten am COM2000 mit einem kleinen Schraubenzieher etwas aufgehebelt, so dass die Tülle einer Spraydose (Caramba Kontaktspray) hineinpasste und eine Ladung hineingegeben. Dies nach einer Woche nochmal wiederholt. Seit über einem Jahr keine Probleme mehr!

Fredderik


25.04.2013 23:19    |    Ashape

Zu den 307ern kann ich leider nicht viel sagen, vermute aber bei dir, MeikeSaverio, schon einen Defekt am Com2000, da wird wohl der auch der linke Hebel ziemlich im A.... sein.

 

Beim 206CC (Agapi_206CC) vermute ich schon zu 99,9% das von mir beschriebene Problem. Was die Geräusche des Bremspedals betrifft, hab ich aber leider auch keine Idee...


21.11.2013 22:08    |    Trackback

Kommentiert auf: Peugeot 4er, 5er, 6er:

 

Airbag - Schleifring oder Wickelfeder

 

[...] bis garnicht.

 

Wenn wird es nur getauscht.

Habe selbst auch noch keins offen gehabt.

 

Allerdings: Schau mal hier!

 

Grüße

[...]

 

Artikel lesen ...


05.05.2014 15:44    |    micha1632

Ich habe einen 206cc der auch Airbag fehler anzeigt.

Wenn ich aufs Lenkrad klopfe ist der Fehler weg...

aber nach einiger Zeit kommt der Fehler wieder.

Liegt das auch am COM 2000?


Zuletzt gespeichert: nie   
  • B
  • I
  • U
  • A
  • Größe:
  • Link
  • Email
  • Zitat
  • Überschrift
  • Liste
  • Numerierte Liste