Honda CBR 600 F

Kaufvorhaben CBR 600 F Sport

Hallo, bin seit gerade eben neu und möchte mich natürlich schon mal kurz vorstellen. Bin 46 Jahre alt und seit einiger Zeit an meiner Erweiterung des Führerscheines zu gange. Theorie ist im Sack und die Fahrstd. natürlich Wetterbedingt nicht so häufig. Meine Frage nun, ich habe eventuell vor eine CBR 600 F Sport zu erwerben. Kann mir jemand sagen ob und auf welche Dinge ich bei einem Gebrauchtkauf zu achten habe.. Lieben Dank im vorraus!!!


Papstpower Papstpower

CBF 1000

Nichts besonderes als bei jedem anderen Motorrad auch.

 

 

Wie bist du denn auf die Kiste gekommen. Mit 46 auf ne 600ter Rennmaschine auf die bahn?


Themenstarter

Wow, zähle ich mit 46 denn schon zum alten Eisen?? Glaube eher nicht... Würde eher sagen , das mir diese Art Maschinen gut gefallen .


camion-rebel camion-rebel

Einmal Löwe Immer Löwe

Zitat:

Original geschrieben von teledat66

Wow, zähle ich mit 46 denn schon zum alten Eisen??

Mit Sicherheit würde ich das nie behaupten denn ich bin 50;).

Aber die Frage von @Papstpower ist nicht so ganz von der Hand zu weisen, da es eher ungewöhnlich ist das jemand in Deinem Alter mit einem Sportler seine Biker-Karriere beginnt. Hauptsache ist das Dir das Bike gefällt:).

 

Worauf solltest Du achten?

Immer gut ist wenn die Kundendienste gemacht wurden und somit die Vita des Bikes nachvollziehbar ist. Normal sind KD's bei Honda im 6000km Rhythmus (bei den neuen Modellen 12000km), wobei alle 24000km ein großer KD (Ventile einstellen etc.) fällig ist.

Dann natürlich die Klassiker wie z.B. Reifen noch gut und wie alt, genau so bei Bremsen und Kette, Un/Umfaller?

Hängt alles auch vom Alter und der Laufleistung des anvisierten Bikes ab.

 

Wenn halt an dem Wunschbike sehr wenig vom Vorbesitzer gemacht wurde, kommen später doch noch einige Kosten auf Dich zu. Die Werkstattpreise bei Honda sind aber allgemein nicht überzogen.

Bei meiner CBF z.B. wurde bei 36000km das Lenkkopflager gewechselt (normal nach der Laufleistung) und ich habe dafür 200€ bei Honda bezahlt.

 

Ankauf bei einem Händler ist eigentlich immer zu empfehlen. Von Privat würde ich nur kaufen wenn, wie bereits geschrieben, die Vita nachvollziehbar ist.

 

Falls Du im Web ein Bike findest, kannst Du ja gerne hier nochmals Meinungen dazu einholen.

 

Gruß Michi


Themenstarter

Viele würden ja schon behaupten, das es eher ungewöhnlich ist, das ich mit 46 jetzt erst anfange den Lappen ( die Erweiterung ) zu machen . Aber, man soll sich ja immer neuen Herausforderungen stellen. Und mich zieht es auf das Bike im allgemeinen! :p Natürlich habe ich mir schon etliche angesehen, unter anderem auch viele Tourer. Auf der GSR 600 fahre ich momentan in der Fahrschule, sie ist angenehm. Die FZ 6 habe ich mir ebenfalls angesehen und Probegesessen, natürlich weiss ich auch, daß das Probesitzen nichts mit dem zu tun hat als würde man fahren. Ich habe bei dem Bike das ich kaufen möchte auch noch nichts definitives entschieden! Ob nun ein Tourer oder Sportler, noch bin ich da nicht ganz sicher.


Papstpower Papstpower

CBF 1000

Kaufvorhaben CBR 600 F Sport

Das war ja nur das, was ich hören wollte. Wenn du auch nach Tourern schaust (Verkleidung ein muss???), könntest du auch die bandit oder die CBF ins Auge fassen. Da würde ich auch gleich die Bandit 1250 oder die CBF1000 empfehlen. Im Endeffekt sind beide schnell genug um eine CBR600 zu beschäftigen. Nur dass diese großen Tourer soviel Drehmoment haben, dass du bei gleichem Tempo eine 600ter permanent drehen lassen müsstest. Die Vorzügen von angenehmen Sitzen gleich mal eingerechnet.

 

Vllt. kannst du ja was zu deinen Kriterien sagen, welche unbedingt und welchen schön zu haben wären... Welche körperlichen Maße bringst du mit? Eine CBR600 ist doch schon eher was kleines und schmales... Die GSR in meinen Augen auch. Hab ich mal draufgesessen und dachte, es ist ein Fahrrad...


Themenstarter

} Ok, zu meiner Größe ich bin 1,80 m groß und habe um die 95 kg. Und wo du es so sagst, kann mir schon vorstellen das eine 600 er im direkten Vergleich zu einer 1000 er eher klein wirkt und dies sich eben auch dann auf Sitzposition und Gemütlichkeit auswirken wird! Den Aspekt mit der Leistung im Vergleich ( 600er hohe Drehzahlen gegenüber der gleichen Geschwindigkeit einer 1000 er bei angenehmerer Drehzal ) und dadurch resultierender eventueller längerer Lebensdauer einer 1000 er hatte ich so noch nicht bedacht. Daher danke ich dir das du mir wieder etwas neues vor Augen hälst, leuchtet ein!!!!!

 

Denke gut wäre, angeneheme Sitzposition um ein ermüden bei längerer Fahrt zu unterbinden. Was sich aber wohl nicht ganz ausstreichen lassen wird.


Papstpower Papstpower

CBF 1000

Gib doch mal weitere Punkte dar.

 

-->Eine 1000der muss nicht grösser sein. Bei der CBF sind 500+600+1000 "gleich". nur das Gewicht unterscheidet sich natürlich gewaltig.

 

hast du schonmal auf der CBR(f) gesessen?? Mit deinen zarten 95kg auf 182cm darfst du schon etwas grösseres fahren. Das passt dann besser. Was hast du denn jetzt in der Fahrschule unterm Hintern. Das ist ja nun das was am meisten prägt. Grob gesagt, gegen Cruiser/Chopper hast du dich ja schon entschieden. Es gibt natürlich auch die Generation 50+ die auf 1000cm³ Supersportlern unterwegs sind...

 

Wenn du auch mal Frauchen mitnehmen willst, kommst du an den sogen. Sporttourern wie der CBF1000 nicht vorbei. alternativen findest du bei allen herstellern.

Interessant vielleicht auch von BMW die F800 Serie. Dahast du neben der nackten "R" auch noch die "S" und die "ST". Gute Motoren und sehr viel Drehmoment.


Themenstarter

In der FS habe ich eine GSR 600 unterm zarten Po...


Hallo Themenstarter,

 

mit 46 ist man zu nichts zu alt, groß und / oder schwer - auch nicht zum Motorradfahren ;).

 

Was beim Gebrauchtkauf zu beachten ist, haben andere bereits geschrieben - recht haben sie.

 

Was das passende (Einstiegs)Mopped betrifft, ist die Frage bereits etwas schwerer zu beantworten.

 

Die von Dir angedachte Richtung Sportler bzw. Tourer ist auch meine bevorzugte - wobei ich eher das Touren in den Vordergrund stelle. Eine CBR (egal ob 600er oder 1000er) ist sicherlich ein gutes Mopped, aber eher weniger touristisch als z.B. eine CBF 600 / 1000.

 

Ich selbst liebäugle derzeit mit der Honda CBF 1000 F - sie scheint meine Wünsche und Vorgaben am besten zu bedienen. Ausserdem hast Du - zumindest bei der 1000er - ein ABS an Bord (zumindest ab Baujahr 2006). Sicherlich haben auch andere Hersteller nette Moppeds in der Kategorie Sportler / Tourer, die einen Blick wert sind.

 

Was für mich entscheidend ist: Gute Sitzposition im Stand und in Fahrhaltung, guter Wind- und Wetterschutz sowie ein halbwegs handelbares Gewicht. Und je vielfältiger die Federelemente einstellbar sind, desto besser kannst Du das Mopped auf verschiedenste Ladezustände einstellen.

 

Was ich derzeit fahre? Eine Suzuki GSX 600 F - sozuschreiben das Pendant zur CBF 600. An sich ein ordentliches Mopped - aber ein bisschen moppelig (für die Grösse / Hubraumklasse) und mit etwas zu spitzem Kniewinkel (ich bin ungefähr so gross wie Du).


Papstpower Papstpower

CBF 1000

Kaufvorhaben CBR 600 F Sport

Die erste CBF1000 (das was ich habe) ist in der Hinsicht wunderbar. Der Sitz ist 3 fach in der Höhe einstellbar. Mein erstes Jahr habe ich den Sitz nach ganz unten gestellt. Jetzt fahre ich in der Mitte. Diese Sitzverstellung ist relativ einmalig.

 

Einstellbare Federelement können aber auch schnell überfordern und eine falscheinstellung kann gravierend sein. Das man bei der CBF1000 nur hinten die Federvorspannung ändern kann stört mich insoweit nicht. Federn vorn gehn schnell und leicht zu tauschen. hinten gibts vom Zubehör was, wenn es unbedingt sein muss...


Zitat:

Original geschrieben von teledat66

In der FS habe ich eine GSR 600 unterm zarten Po...

Wie gefällt dir denn die GSR von ihrer Leistung her? Die angedachte CBR 600F dürfte da recht ähnlich sein. Um die Haltbarkeit der kleinen Motoren musst du dir übrigens keine Gedanken machen, die sind natürlich auch auf hohe Drehzahlen ausgelegt.

Der Vorteil einer 1000er wäre einfach das insgesamt ruhigere Fahren, auch wenns zügig voran gehen soll. Einfach aufgrund des niedrigeren Drehzahlniveaus.

Schnell sind aber beide Varianten auf ihre Art.

 

Die genannten BMW F800 Modelle wären ein sehr guter Kompromiss aus beiden Welten.


Hey Leute,

 

habe ein ähnliches vorhaben als der Themenstarter und wollte kein neues Thema öffnen weil hier ja schon die"Richtigen" beisammen sind ;)

 

Bin auf der Suche nach was flotten <3000 Flocken....

 

Bin ganz in der nähe von mir auf das gestoßen: http://www.motorrad.at/Motorrad/Honda-CBR-600-F_63677.html#

 

Also läuft der Motor ohne prob. >50.000km? (bei richtiger Wartung/Scheckheft)

 

Ich will mich nicht auf diese festlegen, bin noch nicht darauf gesessen (pass Ich da drauf mit 1,90 75kg?)

Oder könnt ihr mir komplett andere Modelle empfehlen?

 

(bis jetzt gfahren: Hyusong 650RR als "Dienstwagen" und 2 verschieden Yamaha Chopper)

 

Schöne Grüße aus dem verschneiten Österreich!


Papstpower Papstpower

CBF 1000

wenn du dich in der mitte faltest, könnte das was werden...

 

suche dir einen sporttourer... oder was von bmw. aber ohne kohle wird das nichts.


zaME zaME

Gixxer und Nippontreiber

Wenn die Maschine pfleglich behandelt wurde hat der Motor auch mit 50.000 km nix,

natürlich nur wenn auch immer richtig gewartet wurde, sprich Ölwechsel, Ventilspielkontrolle..

 

Ob du dich wiederum auf der Maschine wohlfühlst kann dir niemand mit Bestimmtheit sagen, aus eigener Erfahrung 182cm, 75kg, sportlich, ich saß auf Sportlern, Tourern und Nakeds zwischen 600 und 1000ccm und hatte bei keiner ein schlechtes Sitzgefühl, ein Kumpel von mir fast die selben Maße hat nach 15 Minuten auf meiner Gixxer gejammert das er Rückenschmerzen hat, das nimmt jeder wiederum anders wahr. Von daher kommt man um ein Probesitzen nie rum, besser eigentlich um eine Probefahrt, erst danach kann man wirklich sagen ob einem das Moped liegt oder nicht.


Hinweis: In diesem Thema Kaufvorhaben CBR 600 F Sport gibt es 20 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 27. September 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Kaufvorhaben CBR 600 F Sport"

zum erweiterten Editor
Honda Motorrad: Kaufvorhaben CBR 600 F Sport

Ähnliche Themen zu: Kaufvorhaben CBR 600 F Sport

 
schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen