• Online: 3.201

Maserati Levante 3.0 V6 Test

23.10.2016 23:37    |   Bericht erstellt von Andi-aus-Roden

Testfahrzeug Maserati Levante 3.0 V6
Leistung 275 PS / 202 Kw
Hubraum 2987
HSN 4014
TSN AAZ
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 2500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 9/2016
Nutzungssituation Probefahrt
Testdauer ein Wochenende
Gesamtnote von Andi-aus-Roden 4.5 von 5
weitere Tests zu Maserati Levante anzeigen Gesamtwertung Maserati Levante (seit 2016) 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Wagen für zwei Tage ausgeliehen.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • - Für ein 5m SUV hinten zu eng (unter Niveau BMW X5, eher Richtung Audi Q5)

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Im Sport-Modus überragender Sound

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + extrem agiles Fahrgefühl auf kurvigen Landstraßen

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Hintere Sitze zu hart/ störend im Lendenwirbelbereich, Mittelsitz ungeeignet für längere Strecken
  • - Automatik-Wahlhebel knifflig: Rangieren (Wechsel vorwärts-rückwärts) braucht Übung

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Großer Fahrspaß im Sport-Modus

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Für einen SUV tolle Kombination aus Umwelt/Vernunft (3l Diesel) und Fahrspaß/ Agilität im Sport-Modus;

exklusive Alternative zu häufiger verkauften Exemplaren der deutschen Premium-Hersteller Audi, BMW, Mercedes, Porsche.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Für 5-köpfige Familie ungeeignet (Mittelsitz hinten = Notsitz);

Sitze hinten unbequem;

Für SUV mit 5 Meter Außenlänge eingeschränktes Platzangebot

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0