• Online: 4.842

Polizei in Dubai: Luxus-Flotte - Volksnähe in Dubai

verfasst am

In Dubai fahren die teuersten Polizeiautos der Welt: Die Flotte reicht vom Nissan GT-R bis zum Bugatti Veyron. Es geht aber angeblich nicht um Geschwindigkeit.

Mit diesem Bugatti Veyron sucht die Polizei von Dubai die Nähe zum Volk Mit diesem Bugatti Veyron sucht die Polizei von Dubai die Nähe zum Volk Quelle: Youtube

Dubai – Khalifa Abdulla Mohammad Alfalasi fühlt sich nicht wie ein Rockstar. Dabei hätte er allen Grund dazu: Der Polizist aus Dubai fährt Autos, die sonst vor allem Musik- oder Lotto-Millionären vorbehalten sind. Das teuerste kostet rund 2,3 Millionen Euro und fährt mehr als 400 km/h schnell. Der bärtige Mann lächelt: „Man macht seinen Job, nur eben auf eine andere Art.“

Polizei in Dubai: Ferrari, Lamborghini, Bugatti

Diese Art gefällt den Fans: 1,2 Milliarden (!) Mal wurden die Polizei-Patrouillen bereits geklickt. Wo immer ein Luxus-Streifenwagen auftaucht, laden Passanten Schnappschüsse bei Instagram und Facebook hoch. Dadurch lässt sich sogar die Route der Blaulicht-Sportler nachverfolgen. So viel Begeisterung für Polizeiautos empfinden sonst nur Jungfrauen in Nöten.

Diese Aufmerksamkeit hat sich die Stadt teuer erkauft: Etwa 6,5 Millionen US-Dollar stecken in der schnellsten Polizeiflotte der Welt. Zu ihr gehören eine 700 PS starke G-Klasse von Brabus, ein McLaren S650, ein Aston Martin One 77, ein Audi R8, ein Ferrari FF, ein Mercedes SLS, ein Ford Mustang, ein Bentley Continental GT, ein Nissan GT-R und ein Bugatti Veyron.

Nähe zum Volk mit Turbo und Kompressor

Auf den ersten Blick ergibt es sogar Sinn, so viel Geld in Supersportwagen zu investieren: Scheichs in Dubai fahren mit Vorliebe schnelle Autos – gerne jenseits der Geschwindigkeitsbegrenzung. Wer mithalten will, der darf keinen Diesel-Passat fahren. Tatsächlich dient der Luxusfuhrpark aber einem anderen Zweck: Die Polizei in Dubai möchte volksnah auftreten.

Die Polizei in Dubai gilt als die fortschrittlichste in der Arabischen Welt. Seit 1960 tragen Frauen eine Marke. Mittlerweile sind dort mehr als die Hälfte aller Polizisten weiblich. Die Luxus-Autos sollen die Grenze zwischen Bevölkerung und Polizisten überwinden. Bürger kommen leichter mit Beamten ins Gespräch und fühlen sich sicherer. Wie das funktioniert, seht Ihr im Youtube-Video von Vocativ.

Avatar von SerialChilla
Ford
35
Hat Dir der Artikel gefallen? 7 von 16 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
35 Kommentare: