• Online: 1.453

Winterreifen-Test 2014 - Überblick: Alle Winterreifentests der Saison

verfasst am

Mit diesen Pneus fahrt Ihr sicher durch den Winter: MOTOR-TALK vergleicht die Winterreifentests der Saison 2014/2015 von ADAC und Co. Die Gesamtsieger findet Ihr in unserer Übersicht.

MOTOR-TALK zeigt, welche Winterreifen in dieser Saison die richtigen sind. Wir haben alle Tests verglichen und zusammengefasst MOTOR-TALK zeigt, welche Winterreifen in dieser Saison die richtigen sind. Wir haben alle Tests verglichen und zusammengefasst Quelle: Pitris - istockphoto.com

Winterreifentest: Alle Tests 2016 im Vergleich findet Ihr hier.

Berlin – Bis zum Frühling tauschen wir Alu gegen Stahl und breit gegen schmal: In wenigen Tagen wird es unseren Sommerpneus zu kalt. Zeit für Winterreifen, am besten aus aktueller Produktion. Wir haben für Euch zusammengefasst, welcher Gummi am besten greift: In unserer Übersicht findet Ihr alle Winterreifentests der Saison 2014/2015.

Die guten Nachrichten schreiben wir zuerst: Wer in diesem Winter neue Pneus braucht, kann nicht viel falsch machen. Qualität versprechen die großen, teuren Marken. Continental, Dunlop und Michelin schneiden im Gesamtvergleich am besten ab. Die Gefahr eines Fehlgriffs ist gering. In allen Winterreifentests versagen insgesamt nur sieben Reifen. Zwischen „ganz oben“ und „ganz unten“ finden sich solide Alternativen.

Testsieger 2014: Die Winterreifen dieser Marken bekamen bei den diesjährigen Tests besonders oft eine gute Bewertung Testsieger 2014: Die Winterreifen dieser Marken bekamen bei den diesjährigen Tests besonders oft eine gute Bewertung

Winterreifen für die Kompaktklasse- und mehr Ganzjahresreifen im Test

Erfreulich: Die großen Magazine („Auto Motor und Sport“, „Auto Straßenverkehr“, „Auto Zeitung“) und der Automobilclub ACE (gemeinsam mit der GTÜ) widmen sich in diesem Jahr einer Standardgröße für die Kompaktklasse. So kann MOTOR-TALK den direkten Vergleich ziehen.

Unter den Reifen der Dimension 205/55 R16 geht der Continental ContiWinterContact TS850 als eindeutiger Sieger hervor. Er durchlief alle Tests und erhält eine MOTOR-TALK-Wertung von 88 Prozent. Hinter ihm liegen der neue Michelin Alpin 5 (nur ein Test) und der Goodyear Ultra Grip 9 (drei Tests). Die Reifen von Westlake, Kumho und Bridgestone belegen die hinteren Plätze.

Weil der Reifenwechsel in Zukunft teurer werden könnte und viele Wenigfahrer sich das Wechseln sparen, testeten die Magazine vermehrt Ganzjahresreifen. Hier gibt es Unterschiede bei der Benotung. Während der ADAC alle Reifen (195/65 R15) tendenziell streng bewertet, kommen Reifen der Größe 185/60 R15 bei der Auto Bild positiver weg.

Erfreulich: Drei große Tests behandelten die Reifengröße 205/55 R16. MOTOR-TALK bringt die Ergebnisse zusammen. Erfreulich: Drei große Tests behandelten die Reifengröße 205/55 R16. MOTOR-TALK bringt die Ergebnisse zusammen.

Winterreifen der Größe 205/55 R16 H im Test von ACE, "AZ" und "AMS"

Der Automobilclub ACE testete gemeinsam mit der Prüforganisation GTÜ zehn Reifen der Größe 205/55 R16 H. Testsieger mit der Bewertung „sehr empfehlenswert“ wurde der Nokian WR D3. Diese Wertung erhielten auch Continental Winter Contact TS 850, Dunlop Winter Sport 4D und Goodyear Ultra Grip 9. Der Club und die Prüforganisation testeten in den Katergorien Schnee/Eis, Nass, Trocken und Wirtschaftlichkeit.

Beim Test von „AMS“ und „Auto Straßenverkehr“ (Test von 10 Reifen) wurde der Continental Winter Contact TS 850 mit der der Bewertung „sehr empfehlenswert“ zum Testsieger. Auf ihn folgen Goodyear Ultra Grip 9 und Dunlop Winter Sport 4D mit einem „empfehlenswert“. Toyo Snowprox S943 und Westlake SW 608 bekommen dagegen nur die Bewertung „bedingt empfehlenswert“. Gewertet wurden die Kriterien Trocken, Nass, Schnee und Umwelt (Rollwiderstand, Abrollgeräusch).

Die „Auto Zeitung“ kürte den Continental Winter Contact TS 850 zum Testsieger (von 11 getesteten Reifen). Auf dem zweiten und dritten Platz folgen Goodyear Ultra Grip 9 und Nokian WR D3. Insgesamt wurden hier sieben Reifen mit dem Urteil „sehr empfehlenswert“ ausgezeichnet. Den zehnten und letzten Platz teilen sich Bridgestone Blizzak LM-32 und Kumho L'Zen KW23. Getestet wurde in den Kategorien Nässe, Schnee und Trockenheit.

Ebenfalls im ADAC-Test: Winterreifen für die Kompakt- und Mittelklasse Ebenfalls im ADAC-Test: Winterreifen für die Kompakt- und Mittelklasse

Winter- und Ganzjahresreifen im ADAC-Test

In diesem Jahr testete der ADAC 32 Reifen aus drei verschiedenen Klassen. Neben Winterreifen der Dimension 175/65 R14 T und 195/65 R15 T wurden Ganzjahresreifen der Größe 195/65 R15 H überprüft. Das Urteil „sehr gut“ erreichte dabei kein Reifen. Acht Pneus schnitten mit einem „gut“ ab, sechs fielen mit einem „mangelhaft“ durch.

Bei den Kleinwagen-Pneus (175/65 R14 T) belegten Continental ContiWinterContact TS850, Dunlop SP Winter Response 2 und Michelin Alpin A4 die ersten drei Plätze. Cooper WM-SA2 (Weather-Master) und Star Performer SPTS (Winter AS) fielen durch.

Unter den Reifen der Kompakt- und Mittelklasse-Größe (195/65 R15 T) konnte ebenfalls der Continental ContiWinterContact TS850 gewinnen. Die folgenden Plätze belegten Bridgestone Blizzak - LM 001 und Dunlop SP Winter Sport 4D. Nicht überzeugen konnten Infinity Winter Hero INF 049 und Achilles Winter 101.

Der Test von vier Ganzjahresreifen der Größe 195/65 R15 H fiel besonders schlecht aus. Falken EuroAll Season AS200 und Vredestein Quatrac Lite wurden nur mit „ausreichend“ bewertet. Kumho Solus HA31 und Uniroyal AllSeasonExpert fielen mit einem „mangelhaft“ durch.

Der ADAC testete in den Kategorien Trockenheit, Nässe, Schnee, Eis, Geräusch, Verbrauch und Verschleiß.

Im Winterreifentest 2014 der Auto Bild siegte bei den Reifen für die sportliche Mittelklasse ein Pneu von Dunlop Im Winterreifentest 2014 der Auto Bild siegte bei den Reifen für die sportliche Mittelklasse ein Pneu von Dunlop

Winter- und Ganzjahresreifen im Test der "Auto Bild"

Auch „Auto Bild“ testete Winter- und Ganzjahresreifen. Bei den Winterreifen für die Mittelklasse (225/50 R17 H/V) fielen 21 von 50 Reifen durch den ersten Bremstest. Sie sind deswegen unter keinen Umständen zu empfehlen und wurden vom Test ausgeschlossen. (Welche 225er Winterreifen im Test 2013 gut abschnitten, könnt ihr hier noch einmal nachlesen.)

Dunlop SP Winter Sport 4D, Michelin Alpin A4, Continental, ContiWinterContact TS850 und Nokian WR D3 bekamen ein „vorbildlich“. Der Michelin wurde außerdem „Eco-Meister 2014“. Die Reifen von Westlake, Goodride und Cooper schnitten zwar schlecht ab (befriedigend, bedingt empfehlenswert), allerdings nur, weil sie eine geringe Laufleistung bieten.

Von den zehn getesteten Ganzjahresreifen der Dimension 185/60 R 15 H/T bewertete die "Auto Bild" den Pirelli Cinturato AllSeason und den Goodyear Vector 4Seasons mit „vorbildlich“. Der Maloya Quadris wurde als „nicht empfehlenswert“ eingestuft.

Hier findet Ihr den Winterreifen-Vergleich von 2012, 2013 und der große Winterreifen-Test 2015 und 2016.

Quelle: ACE, GTÜ, Auto Motor und Sport, Auto Strassenverkehr, ADAC, Auto Zeitung, Auto Bild

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
158
Hat Dir der Artikel gefallen? 18 von 18 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
158 Kommentare: