• Online: 19.573

Teslas Modell S vor 7er BMW und Porsche - Tesla zieht geräuschlos an Mercedes und BMW vorbei

verfasst am

Im Juni 2015 hat Tesla mehr Model S verkauft als BMW 7er und Porsche Panamera. Ohne großes Händlernetz, ohne Eigenzulassungen, kaum Mietwagen. Wow.

Das Tesla Model S ist bislang das einzige Modell des kalifornischen Herstellers Das Tesla Model S ist bislang das einzige Modell des kalifornischen Herstellers Quelle: MOTOR-TALK

Was sagt Ihr, haben die deutschen Autohersteller einen Trend verpennt?

Düsseldorf – Die Oberklasse steht unter Spannung. Audi, Mercedes und BMW dominieren, Porsche und VW assistieren bestensfalls. Und jetzt kommt Tesla. Ein Neuling! Mit beeindruckendem Erfolg. In den ersten sechs Monaten verkaufte Tesla in Deutschland nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes 696 Model S. Im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 56,1 Prozent. BMW verkaufte vom auslaufenden BMW 7er im gleichen Zeitraum 864 Fahrzeuge.

Die Mercedes S-Klasse ist in Deutschland aktuell das erfolgreichste Oberklassemodell Die Mercedes S-Klasse ist in Deutschland aktuell das erfolgreichste Oberklassemodell Quelle: Daimler Betrachtet man nur die Juni-Zahlen, hat Tesla BMW sogar überholt, mit 224 Fahrzeugen versus 84 Fahrzeuge. Auch der Porsche Panamera verliert das Juni-Duell mit 177 Einheiten. Der Audi A8 wurde 256 Mal verkauft, die S-Klasse 609 Mal, der VW Phaeton 147 Mal.

Mit neuen Stores gegen die etablierten Hersteller

Im Gegensatz zur deutschen Oberklasse verkauft Tesla seine Fahrzeuge ohne Tradition, ohne Eigenzulassungen und ohne großes Händlernetz. Im Moment gibt es in Deutschland neun Tesla Stores. Sieben weitere sind geplant. Ende des Jahres 2015 präsentiert Tesla ein weiteres Modell, das Model X, das die Marke bekannter machen dürfte. Nach Deutschland kommt das SUV aber erst 2016.

Ähnlich stark reüssierte Tesla weltweit. Im ersten Halbjahr verkaufte Tesla 21.537 Fahrzeuge. Nach Angaben des „Handelsblatt“ ein Plus von 54 Prozent. Allein in den USA setzte der Elektropionier 10.200 Tesla Model S ab. Bis Ende 2015 dürfte die Strom-Limousine die Mercedes S-Klasse als Nummer eins im Oberklasse-Segment ablösen.

Der Porsche Panamera als Plug-in-Hybrid-Modell Der Porsche Panamera als Plug-in-Hybrid-Modell Quelle: Porsche

Deutscher Model-S-Konkurrent nicht vor 2018

Dem Erfolg des jungen US-Herstellers haben die deutschen Premiumanbieter wenig entgegenzusetzen. Keiner von ihnen bietet in dieser Klasse ein reines Elektroauto an, sondern ausschließlich Hybrid-Modelle. „Es besteht die große Gefahr, dass die Premiumhersteller in die falsche Technologie investiert haben“, sagte Ferdinand Dudenhöffer, Professor am CAR Center Automotive Research, zum „Handelsblatt“.

Bislang gibt es die Mercedes S-Klasse und den Porsche Panamera als Plug-in-Hybrid, der BMW 7er folgt mit dem Modellwechsel, den Audi A8 gibt es als Vollhybrid. Ein echter Tesla-Model-S-Konkurrent wird nicht vor 2018 auf dem Markt sein.

Avatar von Sabine Stahl (sabine_ST)
856
Hat Dir der Artikel gefallen? 17 von 20 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
856 Kommentare: