• Online: 4.430

Die zehn besten Super-Bowl-Werbespots 2014 - Super-Werbung zum Super Bowl

verfasst am

Das Endspiel der amerikanischen Football-Liga NFL lohnt sich nicht nur für Sport-Fans: In der Halbzeit läuft traditionell die beste Werbung des Jahres.

Schauspieler Terry Crews im Auto mit einer Horde wild gewordener Puppen Schauspieler Terry Crews im Auto mit einer Horde wild gewordener Puppen Quelle: Screenshot

East Rutherford/New Jersey/USA – Wenige Kilometer vor den Toren des „Big Apple“ spielen am Sonntag die beiden besten Football-Teams der laufenden Saison um den Titel: Bei der 48. Auflage des Super Bowl treffen die Seattle Seahawks im MetLife Stadium in East Rutherford (New Jersey) auf die Denver Broncos.

2013 haben sich 800 Millionen Zuschauer das amerikanische Sport-Ereignis des Jahres angesehen. Jedes Mal ein besonders Highlight: In der Halbzeitshow zeigen sich Bier-, Süßigkeiten- und Fahrzeughersteller von ihrer besten Seite. Was die Amerikaner erwartet, seht Ihr hier.

Platz 10 – Alles verdoppelt: Ford

Ein außergewöhnlicher Werbespot: Ford verdoppelt die Länge. Und die "Super-heit".

Platz 9 – Cowboy-Romantik: Chevrolet

Ein Mann, sein Pick-Up und ein begehrter Bulle: Bei Chevrolet fährt der Schönling im Anhänger.

Platz 8 – Flügel für 100.000 Meilen: VW

Für jeden VW, der 100.000 Meilen weit gefahren ist, bekommt ein Ingenieur in Wolfsburg Flügel. Ein Märchen mit unpraktischen Folgen.

Platz 7 – Kompromissbereitschaft: Audi

Mindestens so cool wie Sharktopus: Der Doberhuahua. Ein Kompromiss, den Audi nicht eingehen will.

Platz 6 – Doggy-Style: Subaru

Eifersucht unter Hunden: Subaru wirbt mit Vierbeinern.

Platz 5 – Puppen und Muskeln: Toyota

Schauspieler Terry Crews hat früher selbst Football gespielt. Zum Super Bowl schafft er es immerhin mit einer Toyota-Werbung.

Platz 4 – Der perfekte Werbespot: VW

Noch einmal VW: Ingenieure entwickeln den perfekten Werbespot. Der ist, sagen wir, vielfältig.

Platz 3 – Morpheus und der rote Schlüssel: Kia

Vor 15 Jahren musste sich Keanu Reeves im ersten „Matrix“-Film zwischen einer roten und einer blauen Pille entscheiden. Im Kia-Spot fällt die Wahl nicht leichter.

Platz 2 – Good to be bad: Jaguar

Echte Hollywood-Bösewichte sprechen mit einem britischen Akzent. Super, findet Sir Ben Kingsley im Jaguar.

Platz 1 – Der 6. Sinn: Hyundai

Papa rettet den Tag – auf dem Spielplatz, im Garten, beim Fahrrad fahren. Im Auto lässt er andere arbeiten.

Sonderpreis – Mangels Geld nicht dabei: Bleepinjeep

Dieser Spot läuft leider nicht in der Halbzeit. Uns gefällt er aber so gut, dass er einen Ehrenplatz in unserer Liste bekommt: Der Offroad-Videokanal Bleepinjeep zeigt echte Schrauber-Probleme.

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von SerialChilla
Ford
32
Diesen Artikel teilen:
32 Kommentare: