• Online: 2.252

Mazda MX-5: Premiere - So wird der neue Mazda MX-5 (glaubt ein US-Forum)

verfasst am

Heute Nacht fallen die Hüllen des neuen Mazda MX-5. Kurz vorher tauchten in einem US-Forum bereits Renderings auf, die angeblich von einem Mazda-Mitarbeiter stammen.

Sieht so der neue Mazda MX-5 aus? Die Renderings stammen aus einem MX-5-Fanforum in den USA. Angeblich stammen die Bilder von einem Mazda-Mitarbeiter Sieht so der neue Mazda MX-5 aus? Die Renderings stammen aus einem MX-5-Fanforum in den USA. Angeblich stammen die Bilder von einem Mazda-Mitarbeiter Quelle: SethOfDeath/miata.net

Orange County/USA - Lange müssen wir nicht mehr spekulieren. In der Nacht vom 3. auf den 4. September enthüllt Mazda um 3 Uhr mitteleuropäischer Zeit den neuen MX-5, zeitgleich in den USA, Japan und Barcelona (Spanien). Ein moderner Klassiker ist dieser Roadster, der für bezahlbaren Fahrspaß ohne Unsinn steht. Und von dem Mazda in 26 Jahren und über drei Generationen 950.000 Exemplare verkaufte.

Während die Band Duran Duran für die Premiere in Monterey (Kalifornien), die letzten Bühnenproben absolviert, wundern wir uns: Mazda hat es bis zum Schluss geschafft, das Durchsickern von Fotos oder konkreten Informationen zum neuen Modell zu verhindern.

Gestern allerdings tauchten in einem amerikanischen Mazda-Forum diese Computerzeichnungen auf. Wer sich jetzt fragt: Computerzeichnungen in einem Forum, was ist daran so besonders, der hat recht - prinzipiell. Angeblich aber stammen die Zeichnungen von Seth Elson. Jemand mit diesem Namen ist, wie die MX-5-Enthusiasten schnell herausfanden, Ingenieur bei Mazda in Kalifornien.

Technisch wenige Überraschungen

Mazda stellt den neuen MX-5 in der Nacht vom 3. zum 4. September zeitgleich in Japan, den USA und Europa vor Mazda stellt den neuen MX-5 in der Nacht vom 3. zum 4. September zeitgleich in Japan, den USA und Europa vor Quelle: SethOfDeath/miata.net Mazda USA kommentierte die Zeichnungen gegenüber dem Portal "Jalopnik" so: "Noch ein schönes Rendering. Ihr Fanatiker".

Was sich unter der neuen Hülle verbirgt, da wird es weniger Überraschungen geben. Mazda verkündete bereits, dass der neue Roadster dank Leichtbau 100 Kilogramm weniger wiegt als der Vorgänger. Das bedeutet knapp über 1.000 Kilogramm Fahrgewicht.

An Länge und Radstand ändert sich wenig, der MX-5 soll kompakt bleiben. Eine Gewichtsverteilung von 50:50 garantiert gute Fahreigenschaften.

Beim Antrieb modernisiert Mazda und bringt neue Motoren. Wir erwarten den aus dem Mazda3 bekannten 165-PS-Benziner mit zwei Litern Hubraum, das entspräche am ehesten der bisherigen Motorisierung. US-Quellen spekulieren außerdem über einen Turbo-Benziner.

Wie bisher, und wie im Mazda3, bleibt es bei der Wahl zwischen Sechsgang-Automatik und Sechsgang-Handschalter. Die Getriebe stammen künftig aber aus dem Skyactiv-Baukasten.

Unsere Collage aus Alfa Spider und Mazda MX-5 vor zwei Jahren war als Scherz gedacht. Ob sich die Fiat-Bosse so erschraken, dass die das Projekt absagten? Unsere Collage aus Alfa Spider und Mazda MX-5 vor zwei Jahren war als Scherz gedacht. Ob sich die Fiat-Bosse so erschraken, dass die das Projekt absagten? Quelle: Alfa Romeo/Mazda; Montage: MOTOR-TALK

Malfazda odere Maziat?

Ursprünglich wollten Fiat und Mazda den MX-5 und den Alfa Spider in Kooperation bauen. Mit eigenständigen Motoren, aber auf gemeinsamer Plattform made in Japan.

Nachdem die Verträge längst unterschrieben waren, überlegte Fiat es sich anders: "Ein Alfa Romeo muss aus Italien kommen", legte sich CEO Sergio Marchionne fest. Vermutlich folgt deshalb 2015 ein zweisitziger Roadster von Fiat. Ob Fiat dafür den 2005 eingestellten Namen Barchetta neu belebt?

Avatar von bjoernmg
Renault
105
Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
105 Kommentare: