• Online: 3.289

Infotainment News

ShowStoppers: Vom Kassettenradio zur Sprachsteuerung

verfasst am

Die Internationale Funkausstellung ist nicht gerade als Automesse bekannt. Trotzdem lud ausgerechnet Ford zu genau dieser Messe, um seine neuen Infotainment-Systeme zu zeigen.

Inzwischen versteckt sich in Autos oft mehr Unterhaltungselektronik als in so manchem privatem Wohnzimmer. Daher wird es vielleicht zunehmend passender, wenn die Hersteller ihre Neuheiten auf Elektronikmessen vorstellen. Auch Land Rover sah das schon so und stellte den neuen Evoque auf der Cebit vor. Also auf zur Ifa 2011 auf dem Berliner Messegelände.

Ford Focus mit SYNC System Ford Focus mit SYNC System Der rote Ford Focus war eigentlich nicht zu übersehen. Er war als Blickfang gleich im Eingangsbereich in der Halle „abgeparkt“, in der das „ShowStoppers“ Event zur Ifa 2011 in Berlin stattfand. Zwischen dem riesigen Buffet, das für die Gäste des Events aufgefahren wurde, und den Ständen, an denen große und kleine Firmen ihre Produktneuheiten präsentierten, war er natürlich gleich Gegenstand des allgemeinen Interesses.

Das führte dazu dass ich erstmal eine Wartschleife durch den Saal drehte und einige Stände besuchte, an denen ich interessante Themen vermutete. Nachdem ich einige Zeit später einige Motor-Talk.de Visitenkarten verteilt und mindestens ebenso viele erhalten hatte, war mein Rundflug durch das ShowStoppers Angebot beendet und ich war wieder am Eingangsbereich angelangt, wo der Ford Focus auf mich wartete.

Äußerlich sah der Focus in Candy-Rot Metallic wie jeder andere, der das Band verlässt. Das SYNC Branding zeigte mir jedoch das es sich um die Neuheit handelte wegen der ich eigentlich gekommen war.

Ford Focus mit SYNC System Ford Focus mit SYNC System Sprachsteuerung auf detroitisch

Nach einem kurzen Gespräch mit Jay Ward (Communcitions Director für SYNC) saß ich auch schon auf dem Beifahrersitz des Focus und bekam aus erster Hand eine Demonstration von SYNC und MyFord Touch. Allerdings von einem anderen anwesenden Ford Ingenieur.

Vereinfach ausgedrückt bietet Ford SYNC die Möglichkeit, verschiedenste Funktionalitäten des Autos und von Mobilgeräten wie z.B. Mobiltelefonen per Sprache zu steuern. Dabei wird die unglaubliche Anzahl von 10.000 Befehlen in 19 Sprachen unterstützt.

Vorbei die Zeit, als auf der Fahrt zum Camping Trip der Kumpel auf dem Beifahrersitz den Kassetten DJ machte: Ein Mobiltelefon mit Deiner Musiksammlung wird einfach per Bluetooth mit SYNC verbunden. Ich bekam es mit einem normalen Motorola vorgeführt. Sag dann deinem Auto einfach, welchen Interpreten du hören möchtest. Ein bestimmtes Album oder auch nur ein Song kann auch angewählt werden.

Des Weiteren können Navigations- und Klimafunktionen per Sprache gesteuert werden. Recht witzig fand ich es, als das Auto eine eintreffende SMS vorlas. Die reguläre Anzeige des Ford Focus wird hierbei durch MyFord Touch ersetzt. Hinter diesem Namen verbirgt sich ein Touch-Display, auf dem SystemInfos und das Navi dargestellt werden.

MT-Boogieboard MT-Boogieboard Einfacher als Mails abrufen

Auf mich wirkte das Ganze nicht fummeliger oder komplizierter, als einem Microsoft Exchange Server ein neues Passwort abzuluchsen. Mit der Bedienung sollte niemand überfordert sein. Ford möchte mit SYNC ja grade erreichen das der Fahrer ablenkungsfrei mit seinem Auto fahren kann.

Im Vergleich zu meinem privaten Ford, dessen „Entertainment Center“ aus einem „Blaupunkt Coburg“ mit Stereo-FM Empfänger ohne Kassettenteil besteht, wirkt der Focus mit SYNC technologisch gesehen wie der Kampfstern Galaktika neben einem Papierflugzeug.

Ich persönlich finde die Entwicklung, dass immer mehr Technologie die erstmal nicht direkt mit Motor oder Fahrwerksmanagement zu tun hat in unsere Autos Einzug hält, sondern eher der Kommunikation oder dem Entertainment dient, eine sehr interessante und spannende.

Und falls der Kumpel mault weil man seine Mix-Tapes oder MP3 CDs für die Fahrt in den Urlaub nicht mehr braucht, kann man ja ihm einfach die Sprachgewalt über die Musikauswahl oder das Raumklima überlassen ...

(cs)

 

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
8
Diesen Artikel teilen:
8 Kommentare: