• Online: 4.967

Dacia News

Sechs Modelle mit dem „Dacia eco2”-Umweltsiegel

verfasst am

*Fast die Hälfte der Modellpalette erfüllt das neue Umweltprädikat

 * Logan MCV startet im November mit frischer Optik

 

Auf dem Pariser Automobilsalon präsentiert Dacia nach dem Vorbild des Mutterunternehmens Renault das neue „Dacia eco2”-Gütesiegel. Damit kennzeichnet die rumänische Erfolgsmarke ebenfalls Fahrzeuge, die sowohl strenge Umweltanforderungen erfüllen als auch erschwinglich sind. Insgesamt entsprechen sechs Modellversionen den Voraussetzungen für diese neue Auszeichnung. Das ist nahezu die Hälfte der gesamten Angebotspalette. Das Siegel erleichtert den Kunden die Wahl eines besonders umweltschonenden Fahrzeugs.

 

Damit trägt Dacia aktiv zur Renault Umweltstrategie bei und misst sich zukünftig an denselben, objektiv nachprüfbaren Umweltkriterien. Diese folgen einer ganzheitlichen Betrachtung und berücksichtigen lückenlos den Produktions-, Nutzungs- und Wiederverwertungsprozess eines Modells über seinen vollständigen Lebenszyklus. Das neue Gütesiegel „Dacia eco2” erhält ein Modell, wenn es

 

* nicht mehr als 140 Gramm CO2 je Kilometer ausstößt oder mit Biokraftstoffen betrieben wird (Ethanol E85 oder Biodiesel B30). 140 Gramm CO2 pro Kilometer entsprechen einem Kraftstoffverbrauch von 5,3 Liter Diesel je 100 Kilometer oder 5,9 Liter Benzin je 100 Kilometer

 

* in einem Werk hergestellt wird, das nach der internationalen Norm ISO 14001 zertifiziert ist, die strenge Umweltauflagen enthält

 

* zu 95 Prozent wiederverwertet werden kann und mindestens fünf Prozent recycelte Kunststoffbauteile enthält.

 

Welche Möglichkeiten sich in Zukunft noch eröffnen könnten, hat Dacia bereits 2007 mit der Studie Logan eco2 Concept anlässlich der Michelin „Challenge Bibendum” in Shanghai angedeutet. Dank ausgeklügelter Aerodynamik-Maßnahmen, Motor- und Getriebeoptimierung, Betrieb mit B30-Biodiesel, rollwiderstandsarmer Reifen, Schaltpunktanzeige sowie der speziellen, kraftstoffsparenden Fahrweise entließ die Fahrzeugstudie im Rahmen der Umweltrallye lediglich 71 Gramm CO2 pro Kilometer in die Atmosphäre, was einem Durchschnittsverbrauch von 2,72 Liter Diesel pro 100 Kilometern entspricht.

 

Flüssiggasantrieb ab 2009

 

Ab 2009 werden der Fünftürer Sandero und der Logan MCV auf verschiedenen Märkten mit Flüssiggasantrieb erhältlich sein. Der Vierzylinder basiert auf dem 1,6-Liter-Benziner und weist im Gasbetrieb eine deutlich bessere CO2-Emissionsbilanz auf als mit konventionellem Kraftstoff.

 

Geräumiger Logan MCV mit neuer Optik

 

Dacia präsentiert auf dem Pariser Automobilsalon darüber hinaus erstmals den aktualisierten Logan MCV. Der geräumige Kombi geht jetzt mit einer neu gezeichneten Frontpartie, überarbeitetem Interieur und aufgewerteter Sicherheit an den Start. Erkennungszeichen der jüngsten Generation des Kombis ist der breitere Kühlergrill mit dem neuen Dacia Markenlogo. Zudem unterstreichen größere Scheinwerfer, der ebenfalls neu gestaltete Stoßfänger sowie die Frontschürze mit dem breiten Lufteinlass den modernen Auftritt. Weitere Akzente setzen die Einfassungen für die Nebelscheinwerfer in Anthrazit oder Wagenfarbe (je nach Ausstattung).

 

Das Heck prägt ebenfalls ein neuer, bündiger Stoßfänger mit integrierten Rückstrahlern. Dadurch vergrößert sich die Fahrzeuglänge um zwei Zentimeter auf jetzt 4,47 Meter. Darüber hinaus ist der neue Logan MCV an neuen Radabdeckungen zu erkennen. Zudem wurde die Farbpalette überarbeitet: Zukünftig stehen die neuen Metallic-Lackierungen Basalt-Grau, Saphir-Blau, Wolken-Blau und in Kürze auch Perlmutt-Schwarz zusätzlich zur Wahl.

 

Die Top-Ausstattung Lauréate wird nochmals aufgewertet. Der neue Logan MCV erhält den Instrumententräger des Schwestermodells Logan Limousine sowie die neu gestaltete Mittelkonsole. Die Armaturentafel kennzeichnen gut ablesbare Rundinstrumente und griffgünstig platzierte Bedienelemente. Zudem wird der Kombi durch das frische Design der Türverkleidungen, ergonomischere Griffe und Zierleisten noch attraktiver.

 

Verbesserte Sicherheitsausstattung

 

Als Neuheit verfügt der aktualisierte Logan MCV ab Werk über den Bremsassistenten. Er verkürzt den Bremsweg in Notsituationen, weil er die volle Verzögerungsleistung schneller bereitstellt. Elektronische Hilfe in kritischen Situationen erfährt der Fahrer zudem durch das serienmäßige Bosch-Antiblockiersystem der neuesten Generation mit elektronischer Bremskraftverteilung.

 

Beide für den Logan MCV erhältlichen Dieselvarianten sind mit dem neuen „Dacia eco2”-Umweltprädikat versehen. Der Diesel 1.5 dCi in den zwei Leistungsstufen mit 50 kW/68 PS und 63 kW/86 PS stößt 140 bzw. 137 Gramm CO2 je Kilometer aus und erfüllt damit die strengen Umweltanforderungen der Marke. Der Logan MCV wird im Dacia Stammwerk Pitesti gefertigt, das nach der internationalen Umweltnorm ISO 14001 zertifiziert ist. Darüber hinaus enthält das Fahrzeug fünf Prozent recycelte Kunststoffe, zudem sind 95 Prozent des Kombis nach Ablauf des Lebenszyklus wiederverwertbar.

 

 

Quelle: Renault Presse Service

Avatar von Renault
67
Diesen Artikel teilen:
67 Kommentare: