• Online: 2.016

Opel Adam Rocks S - Opel legt den höher gelegten Adam tiefer

verfasst am

Erst 1,5 cm hoch, dann 1,5 cm runter: Im Adam Rocks S kombiniert Opel die Zutaten, mit denen der Adam auch Männern besser gefallen soll: einen Hauch SUV und 150 PS.

Opel Adam Rocks S: Die Sportversion der Crossover-Version des bei Frauen beliebten Kleinstwagens Opel Adam Rocks S: Die Sportversion der Crossover-Version des bei Frauen beliebten Kleinstwagens Quelle: Opel

Rüsselsheim – Frauen lieben den Opel Adam. Findet Opel gut, aber auch Männer kaufen schließlich Autos. Deshalb kombinieren die Rüsselsheimer jetzt im Adam Rocks S zwei Ideen für den Männer-Adam: Mehr Bodenfreiheit und angedeuteter Unterfahrschutz vom Adam Rocks, und den 150 PS starken 1,4-Liter-Turbomotor aus dem Adam S.

Für das dynamische Lebensgefühl verordnet Opel dem Crossover-Crossover ein Sportfahrwerk, die Lenkung agiert direkter als im Standard-Adam und das ESP ist deaktivierbar. Legte Opel den Adam als Rocks zunächst um 1,5 Zentimeter höher, wird dieser für die Sportversion nun um 1,5 Zentimeter tiefergelegt – Nullsummenspiel.

Der Opel Adam Rocks S beschleunigt in Verbindung mit der manuellen Sechsgangschaltung in 8,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Maximal sind 210 km/h möglich. Den Verbrauch gibt der Hersteller mit 5,9 Litern pro 100 Kilometer an.

Opel stellt den Adam Rocks S auf der Amsterdam International Motorshow (17. bis 26. April) vor. Preise nennt der Hersteller noch nicht. Zu erwarten ist, dass Opel das Modell über dem Adam S positioniert, der ebenfalls den 150 PS starken Turbomotor, nicht aber das „SUV“-Paket besitzt. Er kostet derzeit 18.690 Euro.

 

Quelle: m. Material v. SP-X

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
38
Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
38 Kommentare: