• Online: 11.086

Porsche 718 Boxster und Cayman GTS: Technische Daten, Preis - Nur vier Zylinder für Cayman und Boxster GTS

verfasst am

Porsche bringt mehr Sport in 718 Cayman und 718 Boxster. Die GTS-Modelle bieten mehr Leistung und mehr Dynamik. Mehr Zylinder als in den Standard-Modellen gibt es nicht.

Porsche 718 Boxster und Porsche 718 Cayman sind nun als GTS-Modelle erhältlich Porsche 718 Boxster und Porsche 718 Cayman sind nun als GTS-Modelle erhältlich Quelle: Porsche

Köln - Nach S kommt bei Porsche GTS. Jetzt auch wieder in der kleinen Klasse: Der Sportwagenhersteller hat die geschärften Versionen von 718 Boxster und Cayman vorgestellt. Wer auf einen Sechszylinder-Boxer vor der Hinterachse gehofft hat, wird enttäuscht. Porsche setzt den 2,5 Liter großen Vierzylinder-Boxer mit Turboaufladung aus den S-Modellen ein.

Von außen erkennt man Porsche 718 Cayman GTS und Boxster GTS an den schwarzen Akzenten Von außen erkennt man Porsche 718 Cayman GTS und Boxster GTS an den schwarzen Akzenten Quelle: Porsche Der Leistungszuwachs fällt moderat aus. Im Vergleich zu den S-Modellen gibt es 15 PS mehr, macht 365 PS. Gegenüber den Saugern der letzten GTS-Generation steigt die Leistung um 35 PS. Beide Modelle sind sowohl mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe als auch mit dem Porsche-Doppelkupplungsgetriebe zu haben. In 4,1 Sekunden geht es mit PDK auf Tempo 100, erst bei 290 km/h rennen die GTS in den Begrenzer.

Cayman GTS ab 76.137 Euro

Zur Serienausstattung gehören beim GTS die mechanische Hinterachssperre, das Sport-Chrono-Paket und das PASM-Sportfahrwerk. Optisch lassen sich die GTS-Modelle an vielen schwarzen Exterieur-Akzenten erkennen. Das Sport-Design-Paket, die Schriftzüge am Heck und auf der Tür sowie die Felgen tragen Schwarz, genau wie die Endrohre der im Serienumfang enthaltenen Sportabgasanlage. Die Rückleuchten sind abgedunkelt.

Im Innenraum bezieht Porsche viele Teile mit Alcantara. Zum Beispiel die Mittelbahnen der „Sportsitze-Plus“, das Lenkrad, den Schalthebel und die Mittelkonsole. Rote Ziernähte runden das Bild ab.

Die Preise für den Boxster GTS starten bei 78.160 Euro, der Cayman GTS kostet 76.137 Euro. Viel Geld, irgendwie aber doch ein Schnäppchen: Wer ein S-Modell mit dem Ausstattungsumfang der GTS-Versionen konfiguriert, zahlt rund 10.000 Euro mehr, obwohl Optionen wie die Alcantara-Sitzmittelbahnen für das „normale“ Modell nicht verfügbar sind.

Ab sofort verschicken wir unsere besten News einmal am Tag über Whatsapp und Insta. Klingt gut? Dann lies hier, wie Du Dich anmelden kannst. Es dauert nur 2 Minuten.

Technische Daten Porsche 718 Boxster GTS (PDK)

  • Motor: 2,5-Liter-Vierzylinder-Boxer, Turbo
  • Leistung: 365 PS (269 kW) b. 6.500 U/min
  • Drehmoment: 420 Nm b. 1.900-5.500 U/min
  • Antrieb: 6-Gang-Schalter (7-Gang-PDK), Hinterräder
  • 0-100 km/h: 4,6 s (4,3 s, Sport-Chrono: 4,1 s)
  • Geschwindigkeit: 290 km/h
  • Verbrauch: 9,0 l/100 km (8,2 l/100 km)
  • CO2-Ausstoß: 205 g/km (186 g/km)
  • Länge: 4,379 m
  • Breite: 1,801 m
  • Höhe: 1,272 m
  • Radstand: 2,475 m
  • Gewicht (EU): 1.450 kg (1.480 kg)
  • Preis: 78.160 Euro (81.415 Euro)

Quelle: SP-X

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
176
Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 9 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
176 Kommentare: