• Online: 6.440

Tanken laut ADAC am frühen Abend am günstigsten - Nach 20 Uhr wird Sprit teurer

verfasst am

Abends tankt man am günstigsten. Das stimmt. Allerdings nur bis zu einer gewissen Uhrzeit, wie der ADAC herausgefunden haben will.

"Günstig Tanken" kann man am besten abends - allerdings nicht mehr nach 20 Uhr "Günstig Tanken" kann man am besten abends - allerdings nicht mehr nach 20 Uhr Quelle: dpa/Picture Alliance

München - Autofahrer tanken am günstigsten am frühen Abend - nach 20.00 Uhr aber steigen die Preise um bis zu 14 Cent. Das ist das Ergebnis eines Tankstellenvergleichs, für den der ADAC von März bis Mai alle Preisveränderungen an den Zapfsäulen der fünf großen Markenanbieter Shell, Aral, Esso, Total und Jet ausgewertet hat.

Während Aral und Shell die Preise demnach bereits ab 20.00 Uhr wieder erhöhten, stiegen die Preise bei Total und Jet erst um 22.00 beziehungsweise 23.00 Uhr. Jet habe nachts bis zu 9 Cent mehr für Super E10 und für Diesel verlangt - Esso habe 13 Cent, Shell sogar 14 Cent aufgeschlagen. Jet-Stationen stünden oft an innerstädtischen, wettbewerbsintensiven Standorten mit hohem Absatz - "hier liegen auch die Spritpreise der Konkurrenten meist nur einen Cent darüber", betonte der ADAC.

Weitere MOTOR-TALK-News findet Ihr in unserer übersichtlichen 7-Tage-Ansicht

Avatar von dpanews
11
Hat Dir der Artikel gefallen?
Diesen Artikel teilen:
11 Kommentare: