• Online: 3.442

Rettungsgasse auf der Autobahn - Macht Platz für den Rettungswagen

verfasst am

Rettungsgassen retten Leben, trotzdem fährt kaum jemand im Stau zur Seite. Ob auf zwei- oder dreispurigen Autobahnen oder auf der Kreuzung - wir sagen Dir, wie es richtig geht!

Rettungsgasse bilden: Damit Rettungskräfte, Polizei und Räumfahrzeuge zum Unfallort kommen Rettungsgasse bilden: Damit Rettungskräfte, Polizei und Räumfahrzeuge zum Unfallort kommen Quelle: iStock, MOTOR-TALK

Berlin - Bei etwa 90 Prozent aller Einsatzfahrten auf der Autobahn finden Notarzt und Feuerwehr keine Rettungsgasse vor, sagt Marco König vom Deutschen Berufsverband Rettungsdienst e. V. Das behindert die Einsatzkräften massiv. Denn steht man erst dicht an dicht im Stau, fehlt der Platz zum Manövrieren.

Dabei ist es nach einem Unfall oft überlebenswichtig, dass Verletzte schnell aus dem Auto gerettet und medizinisch versorgt werden können. Marco König schätzt, dass sich die Fahrzeit ohne Rettungsgasse um 75 Prozent verlängert. Das ist eine einfache Rechnung: Während die Einsatzfahrzeuge in einer Rettungsgasse 30-40 km/h fahren könnten, müssten sie sich ohne ausreichend Platz mit maximal 10 km/h vorwärtstasten. Häufig würden die Rettungskräfte zudem gar nicht wahrgenommen, weil die Autofahrer beispielsweise von lauter Musik abgelenkt seien, sagt er.

Rettungsgasse richtig bilden

Dabei lernen wir schon in der Fahrschule: Im Stau muss eine Rettungsgasse gebildet werden. Nur wie? Bei zweispurigen Autobahnen ist das ganz klar: mittig. Aber besonders bei dreispurigen Autobahnen sind sich viele Fahrer unsicher. Der Paragraf 11 Abs. 2 der Straßenverkehrsordnung legt eindeutig fest, wie und wann eine Rettungsgasse geschaffen werden muss:

„Stockt der Verkehr auf Autobahnen und Außerortsstraßen mit mindestens zwei Fahrstreifen für eine Richtung, so müssen Fahrzeuge für die Durchfahrt von Polizei- und Hilfsfahrzeugen in der Mitte der Richtungsfahrbahn, bei Fahrbahnen mit drei Fahrstreifen für eine Richtung zwischen dem linken und dem mittleren Fahrstreifen, eine freie Gasse bilden.“

Wir haben die wichtigsten Infos zur Rettungsgasse auf einer Seite zusammengetragen. Wie verhält man sich an Knackpunkten wie Autobahnauffahrten oder Kreuzungen, was passiert, wenn man keinen Platz für die Rettungsgasse lässt und wie lange sollte die Gasse freigehalten werden?

Zum Glück läuft es im Stau nicht immer so katastrophal ab, wie in dem Youtube-Video von "rtntvnews" zu sehen ist. Hier hatten die Rettungskräfte auf der Autobahn bei Bargteheide erhebliche Mühe, zum Unfallort zu kommen.

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
46
Hat Dir der Artikel gefallen? 7 von 7 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
46 Kommentare: