• Online: 3.884

50 Jahre Ford Mustang: Sondermodell und Glückwünsche - Happy Birthday, Mustang, Dein Camaro

verfasst am

Der Mustang wird 50 Jahre alt. Ford ehrt das Pony Car mit einem Sondermodell. Doch es geht nichts über aufrichtige Glückwünsche von einem alten Rivalen.

Ford ehrt den Mustang mit der „50 Year Limited Edition“ - der Chevy Camaro gratuliert ebenfalls Ford ehrt den Mustang mit der „50 Year Limited Edition“ - der Chevy Camaro gratuliert ebenfalls Quelle: Ford

Detroit – Manche Menschen verbindet eine seltsame Beziehung. Niki Lauda und James Hunt zum Beispiel. Bei aller Härte und Verbissenheit mit der die beiden gegeneinander kämpften, blieb am Ende doch Anerkennung für den Anderen - vielleicht sogar das Bewusstsein, dass man ohne seinen größten Konkurrenten nur halb so weit gekommen wäre.

In einem liebenswürdigen Marketing-Gag schafft es General Motors, genau diese Art von Beziehung auf zwei Autos zu übertragen. Während Konkurrent Ford ankündigt, den 50. Geburtstag des Mustang mit einem Sondermodell zu feiern, schicken die Nachbarn aus Detroit Glückwünsche im Namen des Pony-Car-Konkurrenten. Auf einem Bild präsentiert GM einen Camaro dekoriert mit Geburtstagskerzen und der Aufschrift „Happy Birthday, Mustang“. Darunter die Widmung: „Auf 50 weitere Jahre der Rivalität, dein Freund, Camaro“.

Der Camaro gratuliert dem Mustang, als Freund und Rivale Der Camaro gratuliert dem Mustang, als Freund und Rivale Quelle: General Motors

1.964 Geburtstagsmodelle des Mustang

Kurz nach den Glückwünschen präsentiert Ford auf der Auto Show in New York (18. bis 27. April) ein Sondermodell des Mustang. Die „50 Year Limited Edition“ basiert auf dem GT Fastback-Coupe mit 5,0-Liter-V8-Motor und Performance Paket. Die Kraft wird wahlweise über eine Automatik oder ein Sechsgang-Schaltgetriebe an die Hinterräder geleitet. Das Besondere am Sondermodell ist die Lackierung in „Wimbledon White“ oder „Kona Blue“ - Farben, die es auch für die ersten Mustang gab. Außerdem werden zur Erinnerung an das Erscheinungsjahr des ersten Pony Cars nur 1.964 Fahrzeuge gefertigt (für 1964).

Fest steht schon jetzt, dass diese ausschließlich in Nordamerika angeboten werden. Unklar ist dagegen, ob hinter den vorab veröffentlichten Glückwünschen des Camaro nicht in erster Linie Werbung in eigener Sache steckt. Aber so ist das eben mit Freunden, die auch Feinde sind.

Avatar von granada2.6
Mercedes
37
Diesen Artikel teilen:
37 Kommentare: