• Online: 3.257

Ford News

Ford Focus RS: Noch 400 Exemplare sind zu haben

verfasst am

Gute und schlechte Nachrichten für Interessenten des über 300 PS starken Ford Focus RS: Das für Deutschland vorgesehene Volumen wurde jetzt um 400 Exemplare aufgestockt. Danach aber soll endgültig Schluss sein.

Das für Deutschland zur Verfügung stehende Kontingent des im Ford-Werk Saarlouis produzierten Fronttrieblers sei aufgrund der "überaus großen Nachfrage" um 400 Einheiten aufgestockt worden, erklärte der Autobauer am Mittwoch in Köln.

Diese letzten von dann insgesamt 1.600 Focus RS, die für Deutschland vorgesehen sind, können ab sofort bestellt werden und werden im Laufe des Jahres 2010 ausgeliefert. Ursprünglich waren insoweit "rund 1.000" Autos geplant. Und ist nach der jetzigen Zugabe wirklich Schluss? Eine nochmalige Erhöhung des Kontingents sei "nicht geplant", erklärt Ford nicht ganz eindeutig - und ergänzt, die jetzt avisierten 400 Exemplare seien die "unwiderruflich letzten".

Erhältlich ist der Focus RS nach wie vor in den drei Lackierungen "Frost-Weiß", "Indianapolis-Blau-Metallic" sowie in der markanten RS-Exklusiv-Farbe "Ultimate-Green-Metallic". Angetrieben wird das Auto von einem 2,5 Liter großen Fünfzylinder mit 305 PS und einem maximalen Drehmoment von 440 Newtonmetern - genug, um den stärksten europäischen Serien-Ford in 5,9 Sekunden auf Tempo 100 und maximal auf 263 km/h zu treiben.

Der Focus RS kostet ab 34.900 Euro, das sind 1.500 Euro weniger als VW für den Golf R (Vierzylinder, 270 PS, Allradantrieb) verlangt.

 

Quelle: Autokiste

Avatar von Duftbaumdeuter359
270
Diesen Artikel teilen:
270 Kommentare: