• Online: 2.062

Ford News

Ford: 260 Kombis für die Polizei Schleswig-Holstein

verfasst am

Ford hat im Rahmen einer Ausschreibung einen größeren Auftrag aus Schleswig-Holstein an Land gezogen: Die Kölner liefern insgesamt 260 Pkw an die Landespolizei, verteilt auf vier Jahre. Die erste Tranche enttäuscht in punkto Umwelt.

Der Auftrag umfasst 100 "leichte Funkstreifenwagen" vom Typ Focus Turnier sowie weitere 160 "zivile Funkstreifenwagen" auf Basis des Mondeo Turnier. Sie wurden nicht geleast, wie dies heutzutage oft geschieht, sondern gekauft; die Auslieferung erfolgt sukzessive bis 2012.

Die erste Tranche von 13 Focus-Funkstreifenwagen wurde nun über ein Kieler Autohaus an einen Vertreter des Landespolizeiamts Schleswig-Holstein übergeben. Sie sind mit dem 2,0-Liter-Diesel mit 110 PS ausgerüstet - nicht mit dem 109-PS-Motor kleineren Hubraums zu verwechseln - und verfügen über das 6-Gang-Direktschaltgetriebe "PowerShift". In punkto Umwelt hat das Bundesland nur Mittelmaß beschafft: Sowohl der Verbrauch von 5,8 Litern im Mittel als auch die Abgaseinstufung nur nach EU4 sind enttäuschend.

Zur Sonderausstattung gehören u.a. Parksensoren hinten, Nebelscheinwerfer, Tagfahrlicht sowie ein Laderaum-Trenngitter. Die Umrüstung der Basisfahrzeuge zu Funkstreifenwagen erfolgte bei der Firma Baumeister & Trabandt in Korschenbroich (Nordrhein-Westfalen). Zur Polizei-Ausstattung gehören der BOS-Funk, eine Sondersignalanlage sowie ein Unterfahrschutz, außerdem die blaue Folienbeklebung mit Beschriftung.

 

Quelle: Autokiste

Avatar von Duftbaumdeuter359
47
Diesen Artikel teilen:
47 Kommentare: