• Online: 4.827

FCA-Konzern gibt neue Aktien und Wandelanleihen aus - Fiat Chrysler beschafft Geld am Kapitalmarkt

verfasst am

Der FCA-Konzern sammelt weiter frisches Geld von den Kapitalmärkten ein. Die Ausgabe neuer Aktien und Wandelanleihen könnte bis zu 3,5 Milliarden Dollar in die Kassen spülen.

FCA-Konzernchef Sergio Marchionne will Schulden abbauen. Frisches Geld soll der Kapitalmarkt liefern FCA-Konzernchef Sergio Marchionne will Schulden abbauen. Frisches Geld soll der Kapitalmarkt liefern Quelle: picture alliance / dpa

London/Turin - Der Autokonzern Fiat Chrysler (FCA) will den Kapitalmarkt kräftig anzapfen. Bei einer Kapitalerhöhung sollen 87 Millionen Aktien für 11 Dollar das Stück ausgegeben werden, wie FCA am Donnerstag mitteilte. Wenn Fiat Chrysler alle Aktien verkauft, könnte das 957 Millionen Dollar einbringen.

Wandelanleihe soll 2,5 Milliarden Dollar einbringen

Auch für die Anfang Dezember angekündigte milliardenschwere Wandelanleihe sei nun der Preis festgelegt worden. Die Anleihe, die Ende 2016 in Aktien umgetauscht werden muss, soll 2,5 Milliarden US-Dollar (2 Mrd Euro) in die Kassen spülen. Beide Angebote können bei hoher Nachfrage noch ausgeweitet werden.

Konzernchef Sergio Marchionne will frisches Geld einsammeln, um die Schuldenlast des italienisch-amerikanischen Autobauers abzubauen und hohe Investitionen zu schultern. Mitte 2015 soll Ferrari von Fiat Chrysler abgespalten und an die Börse gebracht werden.

Weitere MOTOR-TALK-News findet Ihr in unserer übersichtlichen 7-Tage-Ansicht

Quelle: dpa

Avatar von dpanews
19
Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
19 Kommentare: