• Online: 5.043

Honda Civic Type R: Erlkönig - Erwischt: So sieht Hondas Rekordjäger aus

verfasst am

Es wird ernst bei Honda: Der Civic Type R dreht fast ungetarnt seine Testrunden. Bis zum Marktstart vergeht trotzdem noch ungefähr ein Jahr.

Honda will den Civic Type R zum schnellsten Fronttriebler auf der Nordschleife machen Honda will den Civic Type R zum schnellsten Fronttriebler auf der Nordschleife machen Quelle: S. Baldauf/SB-Medien

Nürburgring – Als Honda mit der Entwicklung des Civic Type-R begann, sah alles noch viel einfacher aus. Damals hielt der Renault Mégane R.S. Trophy den Fronttriebler-Rekord auf der Nordschleife. Drei Jahre lang lag der Franzose mit einer Zeit von 8:08 Minuten ungeschlagen an der Spitze der sportlichen Kompakten. Dann kam Seat. Während Honda in aller Ruhe den Type-R optimierte, brachen die Spanier den Rekord. Im März 2014 legte der Leon Cupra die Nürburgring-Messlatte um zehn Sekunden tiefer.

Honda Civic Type R: Der schnellste Fronttriebler?

Dicke Hose: Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten kommt der Civic Type R mit riesigen Spoilern Dicke Hose: Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten kommt der Civic Type R mit riesigen Spoilern Quelle: S. Baldauf/SB-Medien Das belebt den Wettbewerb. Renault startet am 16. Juni einen neuen Rekordversuch. Und Honda tüftelt weiter. Derzeit testen die Japaner den Civic Type-R fast ungetarnt um und auf dem Nürburgring. Mit dabei: ein Mercedes A45 AMG als Vergleichsfahrzeug.

Optisch entspricht der aktuelle Stand weitestgehend der Prototyp-Version, die Honda in Tokio vorgestellt hat. Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten trägt der Krawall-Japaner dick auf: Ein großer Flügel am Heck, breite Radläufe und eine Frontschürze mit riesigen Lufteinlässen sollen den aerodynamischen Vorteil bringen.

Zur Technik hält sich Honda weiterhin bedeckt. Offiziell leistet der 2,0-Liter Turbobenziner „mindestens 280 PS“. Inoffiziell munkelt man etwas von 320 Pferden und etwa 400 Newtonmeter. In dieser Leistungsklasse ist ein Sperrdifferenzial bei einem Fronttriebler unumgänglich. So viel ist offensichtlich: Hinter den dünnspeichigen Felgen lässt sich eine Brembo-Bremsanlage erkennen.

Type-R Studie und Civic Stufenheck auf der AMI

Premiere auf der AMI in Leipzig: Honda Civic Limousine Premiere auf der AMI in Leipzig: Honda Civic Limousine Quelle: Honda Wann der schnellste Civic seinen Rekordversuch startet, ist bisher noch unklar. Wir rechnen damit, dass Honda das fertige Auto und die Rundenzeit auf dem Automobilsalon in Genf im kommenden Jahr präsentiert. Den Marktstart erwarten wir im Frühsommer 2015.

Auf der AMI 2014 in Leipzig zeigt Honda eine Type-R-Studie und eine neue Karosserievariante: Der Civic kommt als Stufenheck nach Deutschland. Im Vergleich zum Fünftürer wächst er um 23,5 Zentimeter auf eine Länge von 4,55 Meter, der Kofferraum schrumpft von 477 auf 440 Liter. Die Preise beginnen bei 21.100 Euro für einen 1,8-Liter-Benziner mit 142 PS und einem Sechsgang-Schaltgetriebe. Das entspricht einem Aufpreis von 2.150 Euro zum Fünftürer.

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von SerialChilla
Ford
75
Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 5 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
75 Kommentare: