• Online: 1.738

S-Klasse Coupé: Erlkönig-Fotos - Erste Fotos des noch getarnten S-Klasse Coupé

verfasst am

Auf der IAA zeigte Mercedes das Concept S-Class Coupé: ein Traumauto. Jetzt deuten erste Erlkönigbilder an, was nach dem Aufwachen davon übrig bleibt.

Das kommende S-Klasse Coupé mit wenig Tarnung. Am kommenden Dienstag (11.02.2014) wird Mercedes die ersten offiziellen Fotos veröffentlichen Das kommende S-Klasse Coupé mit wenig Tarnung. Am kommenden Dienstag (11.02.2014) wird Mercedes die ersten offiziellen Fotos veröffentlichen Quelle: S. Baldauf/SB-Medien

Berlin – Als Mercedes auf der IAA die Studie des S-Klasse Coupé vorstellte, behaupteten die Schwaben, das Concept entspreche zu 95 Prozent dem Serienzustand. Wer das glaubte, war selig. So atemberaubend, so mutig und so wenig „mercedes“ war die Studie.

Jetzt geben die Bilder zweier leicht getarnter Erlkönige Aufschluss darüber, wie mutig das Oberklasse-Coupé wirklich wird. Die Bilder verraten, Mercedes hat sich an sein Versprechen gehalten. Zwar wirken die Radhäuser weniger breit und natürlich wurden die filigranen Spiegel durch verkehrstaugliche ersetzt. Dafür bleibt der Kühlergrill der Studie weitgehend erhalten.

Die Ecken der Frontschürze sind zwar abgeklebt, könnten aber ähnlich auffällig wie bei der Studie ausfallen. Die Seitenscheiben bleiben enorm flach, obwohl das Auto in der Höhe zulegt. Leider wirkt das spannende Heck des Concepts entspannt.

Was bleibt von diesem Heck? Die Mercedes-Studie begeisterte auf der IAA 2013 Was bleibt von diesem Heck? Die Mercedes-Studie begeisterte auf der IAA 2013 Quelle: Mercedes

Sportlicher Innenraum

Die Bilder des ungetarnten Innenraums zeigen viel Nähe zur Studie - und zur normalen S-Klasse. Zwei Bildschirme informieren den Fahrer. In der Mittelkonsole befinden sich vier große Luftdüsen. Die aus der S-Klasse bekannte zentrale Uhr im Armaturenbrett entfällt, dafür wird das Dreispeichen-Lenkrad aus dem Concept übernommen. Das große Panoramadach der Studie schrumpft, bleibt aber bestehen.

Premiere in Genf

Über die Motorisierungen des S-Klasse Coupé können wir noch nur mutmaßen. Der Vorgänger startet als CL 500 mit 435 PS und kostet derzeit noch mindestens 120.606 Euro. Die Premiere des S-Klasse Coupé findet auf dem Auto Salon Genf (6. bis 16. März) statt. Erste offizielle Infos und Bilder wird Mercedes am kommenden Dienstag (11. Februar 2014) veröffentlichen.

Avatar von granada2.6
Mercedes
124
Diesen Artikel teilen:
124 Kommentare: