• Online: 1.471

Lamborghini Huracán LP 580-2: Preis, Motor, Daten - Ein bisschen weniger Lambo für viel weniger Geld

verfasst am

Etwas langsamer, ein bisschen leichter und gut 23.000 Euro günstiger: In Los Angeles zeigt Lamborghini den Huracán LP 580-2 mit Hinterradantrieb und 580 PS.

Der Einstiegs-Lambo: Der Huracán LP 580-2 bekommt ein neues Heck Der Einstiegs-Lambo: Der Huracán LP 580-2 bekommt ein neues Heck Quelle: Lamborghini

Los Angeles/USA – Es fühlt sich seltsam an, bei 580 PS von einem Einstiegsmodell zu sprechen. Trotzdem zeigt Lamborghini in Los Angeles einen Huracán, auf den genau jene Beschreibung passt. Der LP 580-2 fährt langsamer und kostet weniger als der LP 610-4. Doch um Topspeed und Beschleunigung geht es nicht: Er ist das einzige aktuelle Straßenauto von Lamborghini mit Hinterradantrieb.

Lamborghini Huracán LP 580-2: 580 PS auf der Hinterachse

Der V10 hinter den Vordersitzen soll laut NEFZ 11,9 Liter pro 100 Kilometer verbrauchen Der V10 hinter den Vordersitzen soll laut NEFZ 11,9 Liter pro 100 Kilometer verbrauchen Quelle: Lamborghini Knapp zwei Jahre nach der Premiere des Huracán bringt Lambo die Version ohne Kardanwelle und Vorderachs-Differenzial. Gegenüber der Allrad-Version spart das 33 Kilogramm ein. Wie üblich gibt der Hersteller nur das Trockengewicht an: Ohne Betriebsstoffe und Fahrer wiegt das Modell 1.389 Kilogramm. Neben dem Antriebsstrang ändert Lamborghini aber noch andere, wichtige Elemente.

Der Felgendurchmesser schrumpft von 20 auf 19 Zoll. Reifenbreite und Radumfang bleiben gleich. Dahinter fehlt die Carbon-Keramik-Bremsanlage des Allrad-Modells. Der LP 580-2 bremst mit Stahlscheiben in 365 x 34 Millimetern vorn sowie 356 x 32 Millimetern hinten.

Hinter den Sitzen steckt, wie im großen Huracán, ein 5,2-Liter-V10 ohne Turbolader, aber mit Zylinderabschaltung. Seine Kraft sinkt um 30 PS und 20 Newtonmeter auf 580 PS und 540 Newtonmeter. Mit weniger Power und Gewicht sprintet er 0,2 Sekunden langsamer als die Allradversion: Der LP 580-2 rennt in 3,4 Sekunden auf Tempo 100 und in 10,1 Sekunden auf Tempo 200. Bei 320 km/h geht ihm die Puste aus.

Ein neues Heck und viel weniger Geld

Optisch erkennt man den neuen Huracán an einer modifizierten Jalousie am Heckfenster und Waben im Entlüftungsgitter. Viel wichtiger ist aber der Preis: Lambo verkauft den Huracán mit Hinterradantrieb in Deutschland für 178.500 Euro. Verglichen mit dem LP 610-4 ist das ein Schnäppchen, denn der kostet mindestens 201.705 Euro.

Avatar von SerialChilla
Ford
36
Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
36 Kommentare: