• Online: 5.901

Lexus RX 450h und RX 200t: Test, Motoren, Preise - Ein Benziner, ein Hybrid und kein Diesel für den RX

verfasst am

Im Frühjahr bringt Lexus den neuen RX nach Europa. Das SUV grenzt sich nicht nur optisch von der Konkurrenz ab. Auch beim Antrieb gehen die Japaner eigene Wege.

Lexus bietet das SUV RX mit Benzinmotor und als Hybrid-Benziner an Lexus bietet das SUV RX mit Benzinmotor und als Hybrid-Benziner an Quelle: Lexus

Lissabon - Das große SUV RX ist das erfolgreichste Modell von Lexus. Mehr als 2,2 Millionen Fahrzeuge wurden seit der Markteinführung im Jahr 1998 produziert. Anfang 2016 soll die vierte Generation in Europa starten. In den USA fährt sie bereits.

Natürlich bekommt der neue RX den riesigen, kantigen Kühlergrill, den im Moment alle neuen Modelle der Marke tragen. „Wir wollen eigenständiger sein, bewusst polarisieren, sonst kommt niemand zur Marke“, verteidigt Alain Uyttenhoven, Vorstand Lexus Europa, den mutigen Auftritt. Chef-Designer Gen Ikeda spricht beim neuen RX gar von „mitreißender Kraft“.

Ausgereifter Hybridantrieb

Der Sechszylindermotor und die Elektromotoren im Lexus RX 450h kommen auf eine Systemleistung von 313 PS Der Sechszylindermotor und die Elektromotoren im Lexus RX 450h kommen auf eine Systemleistung von 313 PS Quelle: Lexus

Die Hybrid-Version des RX, der RX 450h, wird von einem 3,5 Liter großen V6-Benziner und zwei E-Maschinen (eine vorn, eine hinten) angetrieben. Die Elektromotoren helfen entweder beim Beschleunigen (Boost-Effekt) oder lassen den RX für einige Kilometer ganz leise und ohne Emissionen fahren. Aufgeladen wird der Akku beim Bremsen und beim Gas wegnehmen.

Bei zurückhaltender Fahrweise bringt sich der V6-Benziner nahezu unmerklich ins Spiel. Als Normverbrauch gibt Lexus 5,2 Liter pro 100 Kilometer an. Auf unserer teils zügig gefahrenen Testrunde verbrannte der RX allerdings 8,9 Liter.

Neben der Hybrid-Version wird es weiterhin einen RX mit Benzinantrieb geben. Der neue Zweiliter-Vierzylinder-Turbo leistet 238 PS und ersetzt den zuvor in Deutschland angeboten Sechszylinder-Sauger. Das hat auch Auswirkungen auf den Einstiegspreis: Statt 53.250 Euro gibt es den RX nun ab 49.900 Euro. Insgesamt kann das Aggregat im Lexus RX 200t überzeugen. Gekoppelt ist der Motor an eine Sechsgangautomatik, diese reagiert besser als das stufenlose arbeitende Planetengetriebe. Allerdings sollte man sich beim Spritverbrauch auf einen zweistelligen Literwert einstellen (NEFZ: 7,9 Liter).

Viel Ausstattung und Platz

Der Kofferraum des Lexus 450h fasst bis zu 1.612 Liter. Die Benziner-Variante bietet bei umgeklappter Rückbank etwas mehr Platz (1.626 Liter) Der Kofferraum des Lexus 450h fasst bis zu 1.612 Liter. Die Benziner-Variante bietet bei umgeklappter Rückbank etwas mehr Platz (1.626 Liter) Quelle: Lexus

Entschädigt wird der Lexus-Fahrer – und dies gilt für 450h und 200t – durch hohen Komfort, sehr leise Abrollgeräusche und eine angenehm weiche Fahrwerksauslegung. Auch innen sammelt der Lexus Pluspunkte: Die Verarbeitung ist gut und hinterlässt einen hochwertigen Eindruck. Die Serienausstattung des japanischen SUV liegt über dem Niveau der Konkurrenz.

Keine Kritik gibt es am Platzangebot. Sowohl Fahrer und Beifahrer als auch den Gästen im Fond bleibt viel Bewegungsfreiheit. Der Kofferraum fällt mit 539 Litern (Lexus 200t: 553 Liter) Fassungsvermögen kleiner aus als bei der Konkurrenz von BMW (X5: 650 Liter) und Porsche (Cayenne: 670 Liter). Wer mehr Stauraum braucht, legt die hinteren Sitze um und kann bis zu 1.612 Liter zuladen (Lexus RX 200t: 1.626 Liter). Das mühsame Umklappen per Hand entfällt. Im Lexus-SUV fahren die Lehnen elektrisch hoch und runter. Die Heckklappe kann zudem per Gestensteuerung geöffnet werden.

Lexus sagt, mehr als neun von zehn RX-Kunden werden sich für die Hybridversion 450h entscheiden. Sie kostet 58.900 Euro. Damit liegt das japanische Hybrid-SUV preislich auf dem Niveau der Dreiliter-Diesel-Konkurrenz von Mercedes, Audi und BMW. Dass die deutschen Premium-Marken ihre SUV mit einem Plug-in-Hybridantrieb (Batterie an der Steckdose aufladbar) anbieten, stört Lexus nicht. "Der hohe Aufpreis und die äußerst geringe Nachfrage passen nicht zusammen", sagt Produktmanagerin Linda Schlösser. "Sollte sich diese Situation ändern, können wir sehr schnell reagieren."

Lexus RX: Technische Daten

RX 450h

  • Motor: 3,5-Liter-Sechszylinder-Benziner und E-Motor
  • Leistung Benziner: 262 PS
  • Leistung E-Motor: 167 PS
  • Systemleistung: 313 PS
  • Drehmoment: 335 Nm bei 4.600 U/min
  • 0 – 100 km/h: 7,7 s
  • Vmax: 200 km/h
  • Verbrauch: 5,2 l pro 100 km
  • CO2: 120 g/km
  • Länge: 4,89 m
  • Breite: 1,90 m
  • Höhe: 1,69 m
  • Radstand: 2,79 m
  • Kofferraum: 539 bis 1.612 l
  • Preis: ab 58.900 Euro

Lexus RX 200t

  • Motor: 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner
  • Leistung Benziner: 238 PS
  • Drehmoment: 350 Nm bei 1.650-4.000 U/min
  • 0 – 100 km/h: 9,2 s
  • Vmax: 200 km/h
  • Verbrauch: 7,8 l pro 100 km
  • CO2: 154 g/km
  • Kofferraum: 553 bis 1.626 l
  • Preis: ab 49.900 Euro
Avatar von spotpressnews
29
Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
29 Kommentare: