• Online: 6.494

BMW X5 xDrive 45e iPerformance: Technische Daten - Doppelte Reichweite für den BMW X5 Plug-in-Hybrid

verfasst am

Der BMW X5 kommt 2019 wieder als Plug-in-Hybrid. Im Vergleich zum Vorgänger steigen beim X5 xDrive 45e iPerformance Leistung und elektrische Reichweite.

BMWs bietet im kommenden Jahr den X5 auch wieder als Plug-in-Hybrid-Variante an. Preise für das SUV nennen die Münchener allerdings noch nicht BMWs bietet im kommenden Jahr den X5 auch wieder als Plug-in-Hybrid-Variante an. Preise für das SUV nennen die Münchener allerdings noch nicht Quelle: BMW

München - Ab November steht die neue Generation des BMW X5 bei den Händlern, im kommenden Jahr folgt dann die Plug-in-Hybrid-Variante. In dem SUV mit dem sperrigen Namen X5 xDrive 45e iPerformance kombinieren die Münchner 3,0-Liter-Reihensechszylinder-Benziner und Elektromotor für eine gesteigerte Systemleistung von 394 PS. Zudem ist die elektrische Reichweite mit der Neuauflage gestiegen: Sie liegt mit 80 Kilometern mehr als doppelt so hoch wie zuvor.

Den Spurt von 0 auf 100 km/h absolviert der Halb-Stromer in 5,6 Sekunden, mehr als eine Sekunde schneller als das Vorgängermodell. Das Höchsttempo im rein elektrischen Fahrmodus steigt von 120 auf 140 km/h. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch des SUV sinkt auf 2,1 Liter je 100 Kilometer (49 Gramm CO2 pro Kilometer). Möglich machen dies Neuentwicklungen in der Antriebstechnik.

Der Allradler ist serienmäßig mit Zweiachs-Luftfederung und elektronisch geregelten Dämpfern ausgestattet, optional sind alle Extras des regulären X5 bestellbar. Zum Preis äußert sich der Hersteller noch nicht. Der derzeitige Einstieg in die Baureihe kostet mindestens 69.000 Euro für den 265-PS-Diesel 30d.

Quelle: Sp-x

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
87
Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 7 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
87 Kommentare: