• Online: 5.598

Smart Escooter - Die Vespa von Smart

verfasst am

Mercedes-Tochter Smart bringt den Escooter Jahr 2014 auf den Markt. Das kündigte das Unternehmen heute Nachmittag an. Vertriebschef Dr. Joachim Schmidt bestätigte, dass die Geschäftsleitung die Entscheidung für den Bau des Elektro-Roller gefällt hat.

Schon 2010 wurde das Zweirad auf dem Pariser Autosalon vorgestellt. Die Studie besaß einen 5 PS starken Radnabenmotor und sollte 100 Kilometer Reichweite schaffen. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 45 km/h.

Der Roller wäre nach der Elektroversion des Fortwo und dem Ebike das dritte abgasfreie Modell der Marke.

Einen Preis zum Escooter gibt es noch nicht. Auch, weil die Kosten für die Batterien jährlich sinken. Derzeit kosten einfache Modelle aus China oder Korea zwischen 3.000 und 5.000 Euro.

Das Design des Escooter ist noch nicht endgültig und soll bis zum Marktstart weiterentwickelt werden.

 

 

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
37
Diesen Artikel teilen:
37 Kommentare: