• Online: 1.842

Virtuell: Mitsubishi Vision Gran Turismo - Der Evo für die Konsole

verfasst am

Starke Boliden treffen sich nicht nur auf Tuning-Treffen, sondern auch auf Rennstrecken aus Bits und Bytes. Nun hat Mitsubishi einen Supersportler für das Videospiel Gran Turismo entworfen.

Mitsubishi Vision Gran Turismo: Vorerst fährt er nur digital Mitsubishi Vision Gran Turismo: Vorerst fährt er nur digital Quelle: Mitsubishi

San Mateo (USA) - Computerspiele sind Kultur, wie auch der deutsche Kulturrat vor sechs Jahren anerkennen musste. Besonders das Spiel Gran Turismo ist der virtuelle Laufsteg für Träume aus Blech, die es genau so vielleicht nicht in die Welt der Dinge schaffen. Jetzt hat auch Mitsubishi einen virtuellen Supersportler entwickelt.

Vorbild für das neue Modell war die im Herbst auf der Automesse in Tokio vorgestellte SUV-Studie XR-PHEV. Bis zur Serieneinführung des Modells mag es noch dauern - auf Sportwagenhöhe zusammengestaucht kann man es jetzt im Computerspiel schon mal fahren.

Viertuell sind auch die technischen Daten: Eine Leichtbau-Karosse aus Carbon, ein an eine Achtgang-Automatik gekoppelter Hybrid-Allradantrieb. Leistungsdaten nennt Mitsubishi noch nicht, aber die Botschaft ist klar: Der Lancer Evolution mag mit dem kommenden Lancer-Modellwechsel am Ende sein, aber einen sportlichen Mitsubishi gibt es auch in Zukunft.

Kürzlich hat VW eine offene Supersportversion des GTI – den GTI Roadster – und gleich auch einen 1:1-Nachbau auf dem GTI-Treffen am Wörthersee vorgestellt. Zuvor hatten unter anderem BMW und Mercedes spezielle Videospiel-Sportwagen programmiert.

 

Quelle: S-PX

Avatar von spotpressnews
9
Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 3 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
9 Kommentare: