• Online: 1.378

Rolls-Royce testet neue Alu-Plattform - Das Rolls-SUV kommt 2018

verfasst am

Bevor die ersten Erlkönig-Fotos und seltsamen Fragen auftauchen, macht Rolls-Royce reinen Tisch: Auf diesem Bild verstecken die Briten die Architektur für ihr SUV.

Rolls-Royce testet eine neue Fahrzeugarchitektur. Der Allrad-Antrieb für das kommende SUV wurde bereits im April 2015 getestet Rolls-Royce testet eine neue Fahrzeugarchitektur. Der Allrad-Antrieb für das kommende SUV wurde bereits im April 2015 getestet Quelle: Rolls-Royce

Goodwood – Da hilft selbst das schickste Erlkönigkleid nicht: Bei dem Auto auf diesem Bild handelt es sich eindeutig um einen Rolls-Royce. Allerdings verbirgt sich hinter der bekannten Phantom-Front viel Neues.

Rolls-Royce veröffentlicht erstmals ein Foto, auf dem die Zukunft der Marke zu sehen ist. Unter den schwarz-weißen Aufklebern steckt die neu entwickelte Spaceframe-Aluminium-Architektur der Marke. Darüber sehen wir bekanntes Blech. Es handelt sich um einen sogenannten „Mule“, neue Technik unter alter Karosse. Allerdings kaschieren die Engländer das Heck mit einer Lichtreflexion. Das könnte ein Hinweis auf eine veränderte Dachlinie sein.

2018 kommt der Rolli mit Allrad

Bereits im Februar 2015 hatte Rolls-Royce die neue Architektur angekündigt und bestätigt, dass mit der Entwicklung eines SUV begonnen wird. Erste Tests zur Technik des „Projekt Cullinan“ gab es dann bereits im April. Damals testeten die Briten in einem Phantom mit verkürzter Karosserie und Heckspoiler den kommenden Allrad-Antrieb.

Man kann davon ausgehen, dass das Rolls-Royce-SUV das erste Fahrzeug auf der neuen Architektur wird. Goodwood gibt damit auch einen Hinweis auf die Markteinführung: Anfang 2018 soll das erste Auto mit der neuen Basis angeboten werden, heißt es in der zugehörigen Mitteilung. Danach werden alle anderen Rolls-Royce ebenfalls auf der Alu-Architektur aufgebaut.

Verwandtschaft zur "CLAR"-Plattform des neuen BMW 7er bestehe nicht, sagte eine Rolls-Royce-Sprecherin. Die BMW-Plattform verwendet einen Mix aus Aluminium, hochfestem Stahl und Carbon.

Avatar von granada2.6
Mercedes
15
Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
15 Kommentare: