• Online: 5.915

Hyundai Santa Fe 2018: Erste Bilder - Das große Hyundai-SUV wird größer

verfasst am

Nur fünf Jahre alt ist der aktuelle Santa Fe, da kommt schon der neue: Hyundai hat erste Bilder des großen SUV veröffentlicht. Alle Details gibt es im März.

Der Hyundai Santa Fe wird zum Modellwechsel größer und bekommt neue Assistenten Der Hyundai Santa Fe wird zum Modellwechsel größer und bekommt neue Assistenten Quelle: Hyundai

Offenbach - Hyundai hat erste Bilder des neuen Santa Fe veröffentlicht. Im März debütiert die vierte Generation der SUV-Baureihe auf dem Genfer Autosalon. Voraussichtlich im Sommer startet das neue Modell in den deutschen Markt. Im Vergleich zum nur fünf Jahre alten, aktuellen Santa Fe wurde die kommende Generation deutlich überarbeitet. Wie beim Mini-SUV Kona finden sich an der Front nun zweigeteilte Scheinwerfereinheiten mit schlitzartigen LED-Tagfahrlichtern.

In der Länge wuchs der Hyundai Santa Fe zum Modelljahr 2018 um acht Zentimeter auf 4,77 Meter. Die Fahrzeugbreite wuchs auf 1,89 Meter. Ein längerer Radstand soll für mehr Platz innen sorgen. Das Interieur ist ebenfalls grundlegend erneuert worden. Im Kombiinstrument ersetzt ein großes Display die klassischen Rundinstrumente. Zusätzlich gibt es zentral im Armaturenbrett einen freischwebenden, üppig dimensionierten Touchscreen für das Infotainmentsystem.

Rücksitzbank-Insassen-Warner

Hyundai Santa Fe 2018: Innenraum Hyundai Santa Fe 2018: Innenraum Quelle: Hyundai

Hyundai bietet im Santa Fe künftig neue Assistenzsysteme an. Beim rückwärts ausparken hilft ein Querverkehr-Assistenten. der bei drohender Kollision den Santa Fe nötigenfalls sogar stoppt. Außerdem werden sich von hinten nähernde Fahrzeuge erkannt. In diesem Fall bleiben die Türen vorrübergehend verriegelt, um die Passagier am Aussteigen zu hindern. Ebenfalls neu ist der Fondinsassen-Detektor „Rear Occupant Alert“. Er erinnert den Fahrer beim Abstellen daran, dass sich Kleinkinder auf der Rückbank befinden. So können sie nicht versehentlich, zum Beispiel bei extremer Hitze, im Fahrzeug zurückbleiben.

Angaben zum Antrieb gibt es noch nicht. Das aktuelle Modell wird in Deutschland mit Vierzylinder-Dieselmotoren sowie einem Benziner angeboten, die Leistung reicht von 150 PS bis 200 PS. Die Preisliste startet aktuell bei gut 31.500 Euro für die Variante ohne Allradantrieb.

 

Quelle: SP-X

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
30
Hat Dir der Artikel gefallen? 5 von 5 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
30 Kommentare: