• Online: 2.460

Opel Corsa E: Fahrbericht - Corsa, Du bist ein Star

verfasst am

Das gibts doch gar nicht. Nach der Fahrt im neuen Opel Corsa E bleibt kaum Platz für Kritik. Der Wagen ist klasse, und zwar fast überall. Nur ein E-Corsa fehlt.

Der neue Corsa kann in allen Bereichen überzeugen. Starke Leistung, Opel! Der neue Corsa kann in allen Bereichen überzeugen. Starke Leistung, Opel! Quelle: Opel

Frankfurt - Der Typ ist der Knaller. Immer wieder. Der Corsa ist Opels GNTM, DSDS, der Star aus Rüsselsheim. Obwohl gerade der D-Corsa nur mäßig rockte, fuhr er jahrelang ganz vorn in der Kleinwagenklasse. Noch in diesem seinem letzen Jahr war er mit weitem Abstand der Kleinwagen, der am zweithäufigsten verkauft wurde.

Jetzt also der Corsa E. Besser designed, anders als die anderen Kleinen. Dazu mit echten Spar-Motörchen. Diäten ist ja nicht mehr nur bei Frauen angesagt.

Kohle zählt bei den Kleinen auch mehr als Kraft oder Coolness. 11.980 Euro, das ist der Kampfstartpreis für den Dreitürer mit 70 PS. Mehr braucht keiner in der Stadt. Das kostete auch der letzte D-Corsa, 990 Euro mehr als bei dessen Premiere vor 7 Jahren. Dafür kann der Neue entschieden mehr. Allein ESP kostete damals noch 350 Euro extra.

Nun ist der neue Corsa nicht nur brav und billig, sondern macht tatsächlich Spaß. Allerdings erst so richtig ab 16.390 Euro. Dafür gibt es den Opel Corsa 1.0 Ecotec mit 115 PS.

Die günstigste Version des neuen Corsa kostet nach Preisliste 11.980 Euro Die günstigste Version des neuen Corsa kostet nach Preisliste 11.980 Euro Quelle: Opel

Ruhe, Leute, hier heizt der Turbo

Der neue Dreizylinder-Turbo (mit Ausgleichswelle) passt prima. Im Leerlauf summt er leise, was deshalb so stark auffällt, weil Opel früher Dreizylinder baute, die grob, lahm und lärmend waren. Aber nie gut. Der Neue ist spitze, Opel.

Wie der beschleunigt. Gleichmäßig, konstant, bissig, fast wie ein Sportler mit kurz übersetztem Getriebe. Seine 170 Newtonmeter Drehmoment erreicht der Corsa ab 1.800 Touren - und hält sie bis 4.500 Touren. Turboloch? Vergesst es.

Dazu die neue Sechsgang-Schaltung. Exakt, kurze Wege, flutschig und griffig. So, wie es Fahrer wollen. Nicht Techniker. Bei der Testfahrt zeigt der Bordcomputer 6,4 Liter. Nicht extrem wenig, aber fair. Denn der rechte Fuß klebte auf dem Gas. Mit 115 PS beschleunigt der kleine Opel in 10,3 Sekunden auf 100, maximal sind 195 km/h möglich.

Super Lenkung, super Lenkrad

Dieser Corsa, der liegt einfach gut auf der Straße, gut in der Hand. Was an der direkten Lenkung und dem guten Lenkrad liegt. Erst die Kombination aus beiden macht richtig Spaß. Weiß jeder BMW- und Porsche-Fahrer. Opel kalibrierte die Software der Lenkung neu und änderte das Übersetzungsverhältnis.

Neu sind auch die beiden Achsen. Von geänderter Geometrie und Dämpferauslegung muss Mutti nichts verstehen, aber sie spürt es. Denn das Fahrwerk arbeitet präziser und komfortabler. Der um fünf Millimeter gesenkte Schwerpunkt erhöht die Dynamik, das weiß jeder Seifenkistenfahrer.

MOTOR-TALK-Reporter Fabian Hoberg findet den neuen Corsa richtig, richtig gut MOTOR-TALK-Reporter Fabian Hoberg findet den neuen Corsa richtig, richtig gut Quelle: Opel All das ist nicht nur schwarz-weiße Pressemappentheorie, sondern tatsächlich spürbar. Nicht nur dann, wenn es schnell ums Eck geht. Sondern auch auf holprigen Wegen, auf denen der Kleinwagen behält, was jungen GNTM-Models oft fehlt: Ruhe. Kein Poltern, kein Klappern. Einfach Corsa.

Aufpasser wie im Luxusliner

Bevor jetzt irgendwer glaubt, wir seien Opel-Fans, steigen wir ins Auto. Mit neuer Innenausstattung rückt der Opel-Star nah an den VW Polo. Material, Verarbeitung und Gefühl passen. Hier steckt viel Adam drin.

Die Instrumententafel mit den beiden Runduhren ist zur Seite offen, wirkt breiter und luftiger. Weniger Knöpfe sind immer ein Fortschritt und wäre der Monitor etwas höher, dann wäre der Corsa auch hier... Aber wir wollen es nicht übertreiben. Die Klimaanlage gibt es in Serie ab den Editions-Modellen. Das gesamte Armaturenbrett steht steiler und und kann farbig konfiguriert werden.

War das ESP vor sieben Jahren noch ein Extra, gilt das heute für Bi-Xenonscheinwerfern, Toter-Winkel-Warner, Rückfahrkamera, Park-Hilfe, Spurhalter, Abstandswarner und so weiter und so teuer. Opel ist damit am Puls der Zeit, auch wenn sich den elektronischen Luxus nur wenige leisten.

Wann wird aus Corsa E ein E-Corsa?

Ein bisschen Opel-typisch, aber endlich auch ein bisschen cool. Das Corsa-Cockpit Ein bisschen Opel-typisch, aber endlich auch ein bisschen cool. Das Corsa-Cockpit Quelle: Opel

Günstig ist das Intelli-Link-Infotainment-System (300 Euro). Das Smartphone wird an den Sieben-Zoll-Monitor gekoppelt, die Apps über die Corsa-Menüführung gesteuert. Das funktioniert gut, wenn es läuft. Bei unserer Testfahrt stürzte das Navi-Programm „BringGo“ mehrfach ab. Es kann ja nicht alles fluppen. Opel, bitte nachbessern.

Wie man sitzt? Besser als zuvor, aber nur unmerklich. Mit 4,02 Meter Länge wuchs der Corsa um minimale 3 Zentimeter. Der doppelte Boden im Kofferraums ermöglicht ebenes Beladen. Bei umgelegten Rücksitzlehnen passen 1.120 Liter in den Fünftürer. Das sind 168 Liter mehr als im VW Polo.

Die größte Stärke des Corsa E liegt in den Motoren, das größte Manko unter der gleichen Haube. Wie klasse wäre der Corsa E erst, wenn es einen E-Corsa (beispielsweise einen Plug-in-Hybrid) geben würde. Schaeffler stellte 2010 so ein Sternchen auf D-Corsa-Basis vor. Aber gebaut werden soll so etwas nicht.

TECHNISCHE DATEN OPEL CORSA

  • Modell: Opel Corsa 1.2
  • Motor: 1,2-Liter-Benziner
  • Getriebe: Fünfgang-Schaltung
  • Leistung: 70 PS
  • Max. Drehmoment: 115 Nm
  • 0-100 km/h: 16 s
  • Höchstgeschwindigkeit: 162 km/h
  • Verbrauch: 5,3 l/100 km (NEFZ)
  • CO2: 124 g/km
  • Länge x Breite x Höhe in m: 4,02 x 1,74 x 1,48
  • Radstand: 2,51 m
  • Leergewicht: 1.120 kg (Dreitürer)
  • Kofferraum: 285-1.120 l
  • Basispreis für dieses Modell: 11.980 Euro
  • Modell: Opel Corsa 1.4
  • Motor: 1,4-Liter-Benziner
  • Getriebe: Fünfgang-Schaltung
  • Leistung: 90 PS
  • Max. Drehmoment: 130 Nm
  • 0-100 km/h: 13,2 s
  • Höchstgeschwindigkeit: 175 km/h
  • Verbrauch: 5,1 l/100 km (NEFZ)
  • CO2: 120 g/km
  • Leergewicht: 1.141 kg
  • Basispreis für dieses Modell: 13.200 Euro
  • Modell: Opel Corsa 1.4 Turbo
  • Motor: 1,4-Liter-Benziner
  • Getriebe: Fünfgang-Schaltung
  • Leistung: 100 PS
  • Max. Drehmoment: 200 Nm
  • 0-100 km/h: 11 s
  • Höchstgeschwindigkeit: 185 km/h
  • Verbrauch: 5,1 l/100 km (NEFZ)
  • CO2: 120 g/km
  • Leergewicht: 1.199 kg
  • Basispreis für dieses Modell: 13.775 Euro
  • Modell: Opel Corsa 1.0 Ecotec
  • Motor: 1,0-Liter-Benziner
  • Getriebe: Sechsgang-Schaltung
  • Leistung: 90 PS
  • Max. Drehmoment: 170 Nm
  • 0-100 km/h: 11,9 s
  • Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h
  • Verbrauch: 4,4 l/100 km (NEFZ)
  • CO2: 104 g/km
  • Leergewicht: 1.163 kg
  • Basispreis für dieses Modell: 14.295 Euro
  • Modell: Opel Corsa 1.0
  • Motor: 1,0-Liter-Benziner
  • Getriebe: Sechsggang-Schaltung
  • Leistung: 115 PS
  • Max. Drehmoment: 170 Nm
  • 0-100 km/h: 10,3 s
  • Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h
  • Verbrauch: 4,9 l/100 km (NEFZ)
  • CO2: 115 g/km
  • Basispreis für dieses Modell: 16.390 Euro
  • Modell: Opel Corsa 1.3 CDTI
  • Motor: 1,3-Liter-Diesel
  • Getriebe: Fünfgang-Schaltung
  • Leistung: 75 PS
  • Max. Drehmoment: 190 Nm
  • 0-100 km/h: k.a.
  • Höchstgeschwindigkeit: k.A.
  • Verbrauch: 3,7 l/100 km (NEFZ)
  • CO2: 99 g/km
  • Leergewicht: 1.199 kg
  • Basispreis für dieses Modell: 14.930 Euro
  • Modell: Opel Corsa 1.3 CDTI
  • Motor: 1,3-Liter-Diesel
  • Getriebe: Fünfgang-Schaltung
  • Leistung: 95 PS
  • Max. Drehmoment: 190 Nm
  • 0-100 km/h: 11,9
  • Höchstgeschwindigkeit: 182
  • Verbrauch: 3,3 l/100 km (NEFZ)
  • CO2: 87 g/km
  • Leergewicht: 1.199 kg
  • Basispreis für dieses Modell: 15.730 Euro
Avatar von slimzitsch
363
Hat Dir der Artikel gefallen? 36 von 39 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
363 Kommentare: