• Online: 1.674

Motorsphere

Comeback für den Trabi

verfasst am

Nachdem inzwischen selbst die ostdeutsche Provinz fast trabifrei ist, gibt es offenbar Menschen, die den alten Stinker vermissen. Nein, das ist kein Witz – es gibt tatsächlich Ambitionen das Kultauto des Ostens wiederzubeleben.

Der Zwickauer Spezialfahrzeugbauer IndiKar hat zur Auferstehung der Legende den Trabant nT (newTrabi) entwickelt, dessen Front sogar recht deutlich an den Ahnen erinnert. In den Studien findet man das freundliche Trabbilächeln sofort wieder, auch wenn der Wagen davon abgesehen nicht mehr viel mit der Rennpappe gemein hat.

IndiKar-Pressesprecher Jürgen Schnell macht gegenüber “Bild” deutlich: “Der Trabant nT wird definitiv kein Retro-Modell, sondern folgt einem grundsätzlich neuen Konzept. Dennoch sind eventuelle Wiedererkennungseffekte zum alten Trabant Universal gewollt.”

Der Trabant nT wird mit Strom betrieben. Neben dem verbauten Akku sollen Solarzellen auf dem Dach für eine Reichweite von bis zu 250 km sorgen.

Die große Investorensuche geht auf der IAA in Frankfurt in die heiße Phase.

Hier gibt es mehr Infos.

 

 

Quelle: AutomaTick

Avatar von AutomaTick
8
Diesen Artikel teilen:
8 Kommentare: