• Online: 5.064

BMW streicht beim i3 das Navigationssystem - BMW i3: Gleicher Preis, weniger Serienausstattung

verfasst am

Der BMW i3 ist erst seit November 2013 auf dem Markt. Und schon erhöht BMW die Preise, zumindest indirekt.

Der BMW i3 kostet 34.950 Euro. Daran ändert sich nichts. An der Serienausstattung schon Der BMW i3 kostet 34.950 Euro. Daran ändert sich nichts. An der Serienausstattung schon Quelle: dpa/Picture Alliance

München - Das Elektroauto BMW i3 kostet 34.950 Euro. Daran ändert sich nichts. Allerdings bekamen die Kunden für diesen Preis bislang ein Auto mit einem fast 2.000 Euro teuren Navigationssystem. Damit ist Schluss.

Wer sich jetzt einen Basis-i3 bestellt, bezahlt zwar weiterhin knapp 35.000 Euro, doch ein Navi bekommt er nicht mehr. Laut BMW handelt es sich dabei aber nicht um eine versteckte Preiserhöhung. Das Navi sei von Anfang an als Bonus für die ersten Käufer gedacht gewesen, erklärte ein Sprecher. Diese Anlaufphase sei nun zu Ende.

Wer ein Navigationsgerät haben möchte, muss es extra bestellen. Die Version mit 6,5 Zoll großem Bildschirm gibt es für 990 Euro. Das Professional-System, das bislang zur Serienausstattung gehörte, kostet 1.990 Euro und hat einen 10,2-Zoll-Bildschirm.

Avatar von sabine_ST
152
Diesen Artikel teilen:
152 Kommentare: