• Online: 2.363

VW Composition Media und Discovery Media: Probleme beim DAB+-Empfang - Bayerische Radiosender machen Pause bei VW

verfasst am

Keine Musik, nur eine durchgestrichene Antenne: Viele VW-Modelle empfangen seit Anfang Juli 2018 einige DAB+-Radiosender nicht mehr. Schuld ist eine technische Umstellung.

Probleme mit digitalem Radio: Einige Sender aus Bayern lassen sich in manchen VW-Modellen nicht empfangen Probleme mit digitalem Radio: Einige Sender aus Bayern lassen sich in manchen VW-Modellen nicht empfangen Quelle: VW, Montage Motor-Talk

Berlin – Digitalradios sind bei vielen Herstellern ein beliebtes Extra. Die Tonqualität wird besser und das Signal reicht weiter als bei Ukw-Sendern. Nur bei VW-Systemen hakt das Programm derzeit: Einige Infotainment-Systeme aus dem Konzern haben Schwierigkeiten mit bayerischen Digitalprogrammen. Der Empfang ist gestört, die Lautsprecher bleiben stumm.

Auf MOTOR-TALK gibt es bereits mehrere Threads zum Thema. Seit Anfang Juli diskutieren viele Nutzer das Problem. Mehrere Modelle aus dem VW-Konzern können die DAB+-Sender B5 Atkuell, B5 plus, B1 (teilweise), B2 Süd, B3, Bayern plus, BR Heimat und Plus nicht mehr empfangen.

Empfangsprobleme mit DAB+ bei VW-Modellen

Auf Nachfrage von MOTOR-TALK bestätigte ein Sprecher, dass dieses Problem bereits bekannt ist. Im Konzern werde „mit höchster Priorität“ an der Fehlersuche gearbeitet. Das vorläufige Ergebnis: Die Sender haben das sogenannte „Protection Level“ von „3A“ auf „1B“ umgestellt.

Die Protection Levels geben an, wie einfach sich das Radiosignal vom Empfängergerät korrigieren lässt, falls der Empfang gestört ist. 1B sendet zusätzliche Datenpakete, verspricht also theoretisch weniger Empfangsstörungen. Allerdings war dieser Fehlerschutz in Deutschland bisher nicht in Gebrauch. Die betroffenen Sender des Bayerischen Rundfunks stellten als erste um.

VW gibt an, dass die Infotainment-Systeme „Composition Media“ und „Discover Media“ betroffen sind, jeweils in ihrer aktuellen Generation („MIB2“). Sie stecken optional in diversen Autos, unter anderem in VW Golf und Touran. Dem Hersteller liegen nach eigenen Angaben etwa 20 Anfragen von Kunden vor.

Ukw hören, bis DAB wieder funktioniert

Eine konkrete Lösung ist noch nicht in Sicht. Ein kleiner Trost: Die Sender B5 Aktuell, Bayern 1, Bayern 2 Süd und Bayern 3 können in ihren Regionen analog empfangen werden. Die betroffenen Fahrzeuge können die anderen Sender vorerst nicht wiedergeben.

VW verweist vorerst auf die Markenhändler, vor allem jene in Süddeutschland. Dort würden Kunden über den aktuellen Stand informiert. Nach dem Abschluss der Analyse sollen schnellstmöglich Abhilfemaßnahmen entwickelt und freigegeben werden. Einen Termin dafür gibt es aktuell nicht.

*****

In eigener Sache: Wir verschicken unsere besten News einmal am Tag (Montag bis Freitag) über Whatsapp und Insta. Klingt gut? Dann lies hier, wie Du Dich anmelden kannst. Es dauert nur 2 Minuten.

Avatar von SerialChilla
Ford
161
Hat Dir der Artikel gefallen? 9 von 12 fanden den Artikel lesenswert.
Diesen Artikel teilen:
161 Kommentare: