• Online: 1.293

Audi News

Audi urban concept: Kabinenroller mit Leistungshoch

verfasst am

Für die Stadt von morgen stellt Audi ein neues Konzeptauto vor: Klein, leicht, elektrisch, stark.

Die Ingolstädter nennen den urban concept „ein Fahrzeug ohne Vorbild“ - ganz so einfach können wir es uns natürlich nicht machen, denn 1+1-sitzige Fahrzeuge gab es ja schon zuhauf in den 50er/60er Jahren. Aktuell wird Renault mit dem Twizy ein 1+1 sitziges Fahrzeug auf den Markt bringen.

Keins dieser Fahrzeuge zeichnete sich jedoch durch einen betont sportlichen Charakter aus, und genau da will Audi mit der urban concept Studie hin. Einem Rennwagen entlehnt ist die schmale CFK-Karosse mit freistehenden Rädern und Schutzblechen. Sportlich tief soll die Sitzposition der Passagiere sein. Erklommen werden die Sitze durch Überklettern der Bordwand, durch die nach hinten zu öffnende Kuppel.

Audi urban concept Skizze Audi urban concept Skizze Leichtbau und zwei E-Motoren

Alle Komponenten des Fahrzeugs sind Audi zufolge unter dem Gesichtspunkt Leichtbau ausgewählt. Ein aufwändiges Fahrwerk ist nötig, denn der Antrieb, so Audi, wird aus gleich zwei e-tron Motoren bestehen. Das ist zwar noch keine Leistungsangabe - aber im Audi A1 e-tron kommt ein Aggregat auf rund 100 PS. Eine Lithium-Ionen-Batterie soll sie mit Energie beliefern.

Ob das kleine Ampelstart-Monster für die Stadt auf der IAA gezeigt wird, läßt Audi derzeit nicht verlauten, völlig abwegig ist der Gedanke aber sicher nicht. Eine Serienproduktion liegt aber vermutlich noch in weiter Ferne.

(bo)

 

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
67
Diesen Artikel teilen:
67 Kommentare: